Springe direkt zu Inhalt

Termine und Veranstaltungen

To Bloom () Florecimiento: Abschlussveranstaltung der Valeska-Gert-Gastprofessur von Amanda Piña

In ihrer aktuellen künstlerischen Forschung beschäftigt sich Amanda Piña mit dem Wiederauftauchen ozeanischer Bewegungen und erforscht das Wasser als fließendes Wesen und den Ozean als Bereich des Wissens der Vorfahren. 

Ort: Akademie der Künste Berlin Hanseatenweg 10, 10557

19.07.2024 | 19:00

To Bloom () Florecimiento: A Workshop

Ort: Lateinamerika-Institut: Rüdesheimer Str. 54-56 Institut für Theaterwissenschaft: Grunewaldstr. 35

10.07.2024 | 12:00 c.t. - 18:00

The Quality of Slownesses in Expanded Neural Networks

Workshop organised by Anna-Lena Werner (research associate KMM), and Sophie Erlund, artist and researcher & producer in the team of EER / Studio Ólafur Elíasson, Max. participant number: 25, Registration via Ariadna Blanch López // a.blanch.lopez@fu-berlin.de

Ort: SR 103 (Grunewaldstraße 35)

09.07.2024 | 09:30 - 18:30

Gastvortrag von Prof. Dr. Christina Richter-Ibañez – "Popmusikforschung, Übersetzung und Phonomusicology"

Im internationalen Musikmarkt werden Lieder häufig in mehreren Sprachversionen verbreitet. Die Vorlesung zeigt zunächst anhand einiger Beispiele, welche populären Songs der 1960er, 1970er und 1980er Jahre übersetzt wurden und wie sich Versionen in der Performance unterscheiden. Im Anschluss soll diskutiert werden, welche Theorien und Methoden aus der Phonomusicology bzw. der Popmusikforschung bei der Arbeit mit diesen Beispielen hilfreich sind und wie diese mit den Translation Studies verbunden werden können.

Ort: Seminarraum K31 im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin (Anbau) Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

08.07.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

Plauderer und Diskursstifter. Reisende Deklamatoren im 19. Jahrhundert – Vortrag von Prof. Dr. Mary Helen Dupree

Ort: Seminarraum SR III im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

04.07.2024 | 17:00 c.t. - 19:00

The Evolving Nature of Knowledge: Designing Responsive Library Classifications through Machine Learning and Data Visualization by Dr. Dario Rodighiero

Public Lecture by Dr. Dario Rodighiero, Max. participant number: 25, Registration via  suzan.hanow@fu-berlin.de

Ort: SR 103 (Grunewaldstr. 35)

02.07.2024 | 17:30 - 18:30

Love/Hate/Ethics in the Age of AI

Online Lecture by Laura Scherling, Ed.D. Please click here to register for this event.

28.06.2024 | 18:00 - 20:00
22.06.2024 | 17:00 - 21:00

Guest lecture by Gilles Aubry – "Sound and documentary – perspectives of artistic research"

Ort: Sitzungsraum 103 im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

17.06.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

Guest Lecture by Dr. Lea Luka Sikau – Rehearsing New Opera: Ecologies of Production

While moments of performance have often taken centre stage in scholarship on contemporary musical and theatrical practice, this talk conceptualises staged music – and new opera in particular – as rehearsal. With accounts of entire rehearsal phases, I shift the focus to the development process of world premiere productions in Europe to sound out the wider agential networks at play. Rehearsal ethnography functions as a method to further demystify operatic performance, decanonise scholarly approaches to the academic field and diversify access to current practices.  Evolving with schedules and studios, as well as with computational technologies, biological matter and production teams, new operas undergo a process of ‘becoming’ from composition to staging which negotiates relationships beyond human life. From posthumous opera divas to queer ecologies, operatic stories narrate the recalibration of congenital bodies and their processes rehearse posthuman existence within anthropocentric operatic structures. I map the sonic agencies of new opera at the intersection of opera studies, critical posthumanism and ethnography. Focusing on the most rehearsal-intense art form within institutionalised structures, I examine practices that mostly get invisibilized.  The talk will tap into two case studies of new opera, Marina Abramović’s  7 Deaths of Maria Callas  (Bayerische Staatsoper, 2020) and Sivan Eldar and Cordelia Lynn’s  Like Flesh  (Opéra de Lille, 2022). The operatic homage of performance artist Abramović in honour of Maria Callas raises questions about difference in operatic repetition, reconfigures ideas of musical authorship and fosters intermundane collaboration. Looking into the recording and rehearsal stages of Sivan Eldar and Cordelia Lynn’s eco-themed opera  Like Flesh , I confront the post-anthropocentric display of eco-sensitive narratives with material trajectories and antifungal production practices. The examined cases function to expand the academic discourse on operatic afterlives by scrutinising new opera as rehearsal, entangled in the probing of protean posthuman ‘becoming’.   Biography Dr. Lea Luka Sikau (she/her) is an Artist-Researcher, with a Ph.D. on critical posthumanism, new opera and rehearsal ethnography from the University of Cambridge. She lectured on artistic research processes at Humboldt University Berlin and Seoul National University. Sikau has been a Bavarian American Academy Fellow at Harvard University’s Mellon School for Performance and Theater Research and was awarded with the Bavarian Cultural Award for her research at MIT’s Center for Art, Science and Technology. She has worked with some of the most sought-after visionaries in the arts such as Romeo Castellucci, Marina Abramović and Stefan Kaegi (Rimini Protokoll). As a media artist and mezzosoprano, Sikau was commissioned by the European Commission (S+T+ARTS), ligeti centre Hamburg, Ars Electronica Festival, transmediale Berlin, Impakt Utrecht, Ensemble Modern and Climate Week NYC.

Ort: Seminarraum SR III im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

28.05.2024 | 18:00 c.t. - 20:00

Grundlagen des Schreibens über Kunst und Kultur II

Workshop mit Daniel Völzke, Redakteur und Leiter des Onlineressorts bei MONOPOL-Magazin für Kunst und Leben Teilnehmer:innen: 25 Anmeldung via anna-lena.werner@fu-berlin.de Dieser Workshop ist zweitägig. Der erste Termin findet am 14.05.24 von 16:00–20:00 statt. 

Ort: SR IV (Grunewaldstr. 35)

28.05.2024 | 16:00 - 20:00

Workshop “Can you hear while listening?” von Prof. Dr. Nathalie Singer

Wie wichtig ist unsere unmittelbare Sinnes-Wahrnehmung für unsere Selbstverortung in Raum und Zeit? Warum sollten wir lernen diese verbal zu artikulieren? Was höre ich, wenn ich nicht sehe? Und in welchem Verhältnis steht das Denken zum physischen Erleben? Im Workshop werden wir im künstlerisch-performativen Prozess eigene Wahrnehmungsgewohnheiten beobachten, Techniken der Raumaneignung und des (Zu)Hörens kennenlernen und u.a. in einem Spaziergang praktisch erfahren.

Ort: Seminarraum SR IV im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

24.05.2024 - 25.05.2024

Grundlagen des Schreibens über Kunst und Kultur I

Workshop mit Daniel Völzke, Redakteur und Leiter des Onlineressorts bei MONOPOL-Magazin für Kunst und Leben Teilnehmer:innen: 25 Anmeldung via anna-lena.werner@fu-berlin.de Dieser Workshop ist zweitägig. Der zweite Termin findet am 28.05.24 von 16:00–20:00 statt. 

Ort: SR IV (Grunewaldstr. 35)

14.05.2024 | 16:00 - 20:00

Guest Lecture by Prof. Dr. Tereza Havelková – Decolonial Resonances in Opera from East-Central Europe

Ort: Seminarraum SR III im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

07.05.2024 | 18:00 c.t. - 20:00

Infoveranstaltung (M.A. Musik, Sound, Performance)

Ort: [Raum noch nicht bekannt] Institut für Theaterwissenschaft Grunewaldstr. 35. 12165 Berlin

29.04.2024 | 18:00 s.t. - 19:00

Gastvortrag von Prof. Dr. Daniela Fugellie – "Alberto Ginastera, seine lateinamerikanischen Schüler und die europäische Musik der Nachkriegszeit"

Zwischen 1963 und 1971 war das Lateinamerikanische Zentrum für Musikstudien (CLAEM) des Di Tella Instituts in Buenos Aires ein wichtiger Treffpunkt für lateinamerikanische Komponisten und Kompositionsstudenten, ergänzt durch Besuche europäischer und nordamerikanischer Gastdozenten. Der Serialismus war Teil des von Alberto Ginastera, dem Direktor des Zentrums, konzipierten Lehrplans, und mehrere der von den Stipendiaten uraufgeführten Werke verwendeten serielle Verfahren. Ginastera selbst schuf seine wichtigsten Zwölftonwerke parallel zur Planung und Umsetzung des neuen Zentrums. Die mit dem Serialismus verbundenen Ideen und ästhetischen Diskurse wurden auch durch den Besuch von fünf italienischen Dozenten repräsentiert: Riccardo Malipiero (1963), Bruno Maderna und Luigi Dallapiccola (1964), Luigi Nono (1967) und Umberto Eco (1970). Ausgehend vom Serialismus reflektiert der Vortrag, wie im Buenos Aires der 1960er Jahre unterschiedliche Auffassungen von musikalischer Avantgarde aufeinander trafen: Während einige lateinamerikanische Stipendiaten vor ihrer Ankunft in Argentinien keinen Kontakt zu den wichtigsten musikalischen Strömungen des 20. Jahrhunderts hatten, studierten andere Stipendiaten bei den Pionieren der lateinamerikanischen Zwölftonmusik wie Juan Carlos Paz (in Argentinien), Hans-Joachim Koellreutter (in Brasilien), Rodolfo Halffter in (Mexiko) und Gustavo Becerra-Schmidt (in Chile). Auch die italienischen Dozenten vertraten unterschiedliche Positionen, in denen die Zwölftonmusik der Wiener Schule mit dem Serialismus der Nachkriegszeit kollidierte. In der Verflechtung heterogener Sichtweisen findet sich eine Konjunktur, die für die Geschichte der lateinamerikanischen Musikavantgarde charakteristisch ist. Daniela Fugellie:  Geboren in Chile. Studium der Musikwissenschaft (Hauptfach), Kulturmanagement und Kunstgeschichte an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Von 2010 bis März 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena. Seit 2016 ist sie Assistant Professor an der Universidad Alberto Hurtadoin Santiago de Chile. Sie promovierte 2016 an der Universität der Künste Berlin ( "Musiker unserer Zeit". Internationale Avantgarde, Migration und Wiener Schule in Südamerika, München : text+kritik 2018). Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören die lateinamerikanische Kunstmusik des20. und 21. Jahrhunderts und die kulturellen Transfers zwischen Lateinamerika und Europa.

Ort: Seminarraum SR IV im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

23.04.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

Eröffnung der Valeska Gert Gastprofessur Amanda Piña

Ort: Clubraum Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

17.04.2024 | 19:00 - 20:30

Artist Talk: Total Refusal

A livestreamed in-game artist talk with members of Total Refusal

Ort: Online

19.03.2024 | 20:30

Five Sonic Pathways across Turkish Speaking Berlin – Vortrag von Prof. Dr. Peter McMurray

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

15.02.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

"Memories are made of this." Über Zusammenhänge von Musik und Erinnerung – Vortrag von Prof. Dr. Melanie Unseld

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

13.02.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

Infoveranstaltung (M.A. Musik, Sound, Performance)

Ort: Seminarraum III Institut für Theaterwissenschaft Grunewaldstr. 35. 12165 Berlin

12.02.2024 | 17:00 s.t. - 18:00

toi-toi toi! Abschlussveranstaltung der Valeska-Gert-Gastprofessur von nora chipaumire

Wir möchten Sie/Euch herzlich zur Abschlussveranstaltung der Valeska-Gert-Gastprofessur einladen, die im laufenden Wintersemester von nora chipaumire vertreten wird. Die Veranstaltung präsentiert Überlegungen der Studierenden, die in der gemeinsamen Arbeit mit der Choreographin entstanden sind. 

Ort: Plenarsaal der Akademie der Künste Pariser Platz 4 10117 Berlin

06.02.2024 | 19:00

toi-toi toi! Abschlussveranstaltung der Valeska-Gert-Gastprofessur von nora chipaumire

Wir möchten Sie/Euch herzlich zur Abschlussveranstaltung der Valeska-Gert-Gastprofessur einladen, die im laufenden Wintersemester von nora chipaumire vertreten wird. Die Veranstaltung präsentiert Überlegungen der Studierenden, die in der gemeinsamen Arbeit mit der Choreographin entstanden sind. 

Ort: Plenarsaal der Akademie der Künste Pariser Platz 4 10117 Berlin

06.02.2024 | 19:00

Soziale Geometrie

Vortrag von Clemens von Wedemeyer, Künstler, Filmemacher und Professor für Expanded Cinema, HGB Leipzig

Ort: Hörsaal (Grunewaldstr. 35)

26.01.2024 | 16:30 - 18:00

Zukunftsmodell Kulturförderung II

Workshop von Susanne Stephani. Anmeldung bis 11.01.24 via anna-lena.werner@fu-berlin.de

Ort: DO, SR II & MI, SR III (Grunewaldstr. 35)

24.01.2024 | 14:30 - 18:30

Politics of Sound: Visionen und Experimente radiophon Komponierens – Vortrag von Prof. Dr. Camilla Bork

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

23.01.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

Zukunftsmodell Kulturförderung

Workshop von Susanne Stephani. Anmeldung bis 11.01.24 via anna-lena.werner@fu-berlin.de

Ort: DO, SR II & MI, SR III (Grunewaldstr. 35)

18.01.2024 | 14:30 - 18:30

La musique concrète and the Temptations of live Performance: some Reflections from a Composer's Perspective

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

16.01.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

Bild und Ton im Widerstreit: zur Theorie audiovisueller Inkongruenz – Vortrag von Dr. Janina Müller

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

09.01.2024 | 16:00 c.t. - 18:00

Komponierte Szene. Performative Dimensionen musikalischer Struktur in Opern des langen 19. Jahrhunderts – Vortrag von Prof. Dr. Arne Stollberg

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

19.12.2023 | 16:00 c.t. - 18:00

Decolonial Resonances in Opera from East-Central Europe – Vortrag von Prof. Dr. Tereza Havelková

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

12.12.2023 | 16:00 c.t. - 18:00

Internationaler Workshop 'Digital Mapping of Contemporaneity, Acitivsm & Ecology'

Workshop des Exzellenzclusters EXC 2020: Temporal Communities; meta LAB (at) Harvard & FU Berlin. Anmeldung bis zum 1. Dezember via t.rueckwart@fu-berlin.de

Ort: Einstein Center Digital Future (ECDF) Robert-Koch-Forum Wilhelmstraße 67 10117 Berlin

07.12.2023 | 10:00 - 16:00

The Bruckner Apparatus: Günther Anders and the Plasticity of Feelings – Vortrag von Prof. Dr. Benjamin Steege

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

21.11.2023 | 16:00 c.t. - 18:00

Ausstellungseröffnung THEATER IM HÖRSAAL

Ort: Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft der FU Berlin Grunewaldstraße 35 12165 Berlin

10.11.2023 | 18:00 c.t.

Autographic Design - the matter of data

Book preview & Conversation with Dietmar Offenhuber & Lev Manovich Registration via Harvard Univeristy

Ort: Virtual via Zoom

08.11.2023 | 17:00 - 18:00

Autographic Design - the matter of data

Book preview & Conversation with Dietmar Offenhuber & Lev Manovich Registration via Harvard Univeristy

Ort: Virtual via Zoom

08.11.2023 | 17:00 - 18:00

Music and the Anthropocene – Vortrag von Prof. Dr. Alexander Rehding

Ort: Hörsaal im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin

07.11.2023 | 16:00 c.t. - 18:00

Opening of the Winter 2023/2024 Valeska Gert Guestprofessorship: nora chipaumire

Ort: Akademie der Künste Hanseatenweg, Clubraum In englischer Sprache | in English language Eintritt frei | Free entrance

24.10.2023 | 19:00 - 21:00

Geschichte der Freien Universität

Die Gründung der Freien Universität Berlin im Wintersemester 1948/49 jährt sich 2023 zum 75. Mal. Aus diesem Anlass befragt die interdisziplinär angelegte Vorlesungsreihe tradierte Selbstbilder der FU und lotet neue Perspektiven auf ihre Geschichte aus. Das überkommene Selbstverständnis der Freien Universität kreist um den Begriff der Freiheit im Kontext der ideologischen Auseinandersetzungen des Kalten Kriegs, es ist geprägt durch die Studentenbewegung um 1968 sowie die Rolle als Exzellenzuniversität. Eine Vielzahl dezentraler Forschungsinitiativen hat demgegenüber in den vergangenen Jahren die Geschichte der Freien Universität kritisch befragt und neue Ansätze und Themen in den Fokus genommen. Diesen Impulsen folgend versammelt die interdisziplinär angelegte Vorlesungsreihe Ansätze für eine Universitätsgeschichte, die Wissenschafts- und Kulturgeschichte, politische Geschichte, Medien- und Architekturgeschichte miteinander verbindet. Die Ringvorlesung richtet sich an Studierende und Lehrende der Berliner Universitäten sowie an eine interessierte Öffentlichkeit.

24.10.2023

Einführung in den BA-Studiengang Filmwissenschaft

Die Einführung in den BA-Studiengang Filmwissenschaft konnte am 11. Oktober leider nicht stattfinden. Die Veranstaltung wird nachgeholt: Wann:  19. Oktober 2023 (Donnerstag) Beginn: 18.00 Uhr Wo: Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft Die Veranstaltung wird von Björn Hochschild (Studiengangsbeauftragter BA Filmwissenschaft) durchgeführt.

Ort: Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft

19.10.2023 | 18:00

Informationen für Studierende im 1. Fachsemester

Herzlich willkommen am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin! Liebe Erstsemester-Studierende am Institut für Theaterwissenschaft,   wir – die Geschäftsführung des Instituts und die studentische fachschaftsinitiative performativer wissenschaften (FSI) –  heißen Sie und Euch herzlich willkommen zum Studium am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin! Am Institut befinden sich die Seminare für Theater- und Filmwissenschaft (BA- und MA-Studiengänge), Tanzwissenschaft und Kultur- und Medienmanagement sowie Musikwissenschaft (MA-Studiengänge), die in einem engen interdisziplinären Austausch stehen.

Ort: Freie Universität Berlin Institut für Theaterwissenschaft Grunewaldstraße 35 12165 Berlin - Steglitz S+U Rathaus Steglitz / Bus X83 Schmidt-Ott-Straße

09.10.2023

Kunst im öffentlichen Raum. Alltag, Intervention und Erinnerung

Workshop mit Lea Schleiffenbaum, Kuratorin u.a. Neue Auftraggeber, ZK/U im Rahmen des Seminars 17706

Ort: Exkursion im Berliner Stadtraum

01.07.2023 | 10:00 - 16:00

Present but invisible: Workshop mit Rabih Mrouè

Workshop mit Rabih Mrouè, Theaterregisseur und Künstler Teilnehmer*innen: 15 Anmeldung via anna-lena.werner@fu-berlin.de

Ort: Seminarraum IV (Grunewaldstr. 35)

27.06.2023 | 14:00 - 18:00

Affirmative Ethics: Masterclass von Rosi Braidotti

Masterclass von Rosi Braidotti, Philosophin und Professorin (Emeritus) Utrecht Universität Eine Kooperation mit dem Dahlem Humanities Center im Rahmen des Mastercolloquiums 17720

22.06.2023 | 14:00 - 16:00

Affirmative Ethics – The philosophy of the big YES!

Vortrag von Rosi Braidotti, Philosophin und Professorin (Emeritus) Utrecht Universität Hegel Lecture Series des Dahlem Humanities Center

Ort: Hörsaal 1b (Rost- und Silberlaube)

21.06.2023 | 18:30

Performance als Protest und Widerstand in Chile - Vortrag von Andrea Kottow

Ort: Hörsaal Institut für Theaterwissenschaft Freie Universität Berlin Grunewaldstr. 35 12165 Berlin-Steglitz

14.06.2023 | 18:00 c.t.

ABGESAGT | Vom Freiraum zum Zukunftsraum

Vortrag von Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel, Hamburg

Ort: Hörsaal (Grunewaldstr. 35)

05.05.2023 | 16:00 - 18:00

Intervenierende Künste in der jüdischen Kulturgeschichte

Ringvorlesung in Zusammenarbeit mit dem SFB 1512 Intervenierende Künste

Ort: Hörsaal 1A des Selma Stern Zentrums für Jüdische Studien

25.04.2023 - 20.06.2023

Exiled Lives on the Stage

Ort: Hotel Continental, Elsenstraße 87 12435 Berlin

20.02.2023 - 24.02.2023

Vortrag | Anna Gritz

Direktorin Haus am Waldsee

Ort: Seminarraum I (Explore & Discover)

09.02.2023 | 12:15 - 13:45

Vortrag | Dr. Katja Naie

Geschäftsführender Vorstand Schering Stiftung

26.01.2023 | 12:15 - 13:45

Vortrag | Prof. Dr. Janina Sundermeier

Digital Entrepreneurship

Ort: Seminarraum I (Explore & Discover)

19.01.2023 | 12:15 - 13:45

Workshop (Projektcolloquium) | C –> C –> A: How to found a new institution? How to build an exhibition program?

mit Sandra Teitge, Kuratorin und Mitgründerin des CCA Berlin – Center for Contemporary Arts. SA, 14.01. & SA, 21.01.23, je 12.00 - 16.00

Ort: CCA Berlin, Kurfürstenstr. 145 (Eingang via Frobenstraße) 
10785 Berlin, Schöneberg

14.01.2023 - 21.01.2023

ABGESAGT | Vortrag | Amelie Deuflhard

Intendantin Theater Kamnagel, Hamburg

Ort: Hörsaal

13.01.2023 | 16:00 - 18:00

Vortrag | Salome Asega

Künstlerin, Direktorin NEW INC und Mitgründerin POWRPLNT

Ort: Online

12.01.2023 | 18:00 - 20:00

Vortrag | Marie Laurberg

Direktorin Copenhagen Contemporary

Ort: Online (Explore & Discover)

08.12.2022 | 12:15 - 13:45

Workshop | Counter Narratives and Resilience in Practice

Der Workshop widmet sich den Potenzialen performativer, künstlerischer und kuratorischer Praktiken als gezielte Resilienzen gegen Masternarrative des kolonialen Kanons.

Ort: Institut für Theaterwissenschaft, Sitzungsraum R 103 (Limitierte Kapazitäten / Anmeldung via: anna-lena.werner@fu-berlin.de) Online/Webex: https://fu-berlin.webex.com/wbxmjs/joinservice/sites/fu-berlin/meeting/download/49de11d51d4746dd9e41d962f34d1d9b?siteurl=fu-berlin&MTID=m351fa0917cd43cf34776a08de95fcdbb Meeting Link / Passwort: 2731 264 2773

07.12.2022 | 16:00 - 19:00

Exkursion | Gropius Bau

Ort: Gropius Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin

01.12.2022 | 12:00 - 14:00

Vortrag | Hans Krestel

Projektmanager

Ort: Sitzungsraum R 103 (Projektcolloquium)

29.11.2022 | 12:15 - 13:45

Workshop und Lesung | Exit Exil: Fluchtwege und temporäre Netzwerke

Eine Kooperation von Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. (VATMH), dem EXC 2020 "Temporal Communities" sowie dem Seminar für Kultur- und Medienmanagement (KMM) an der Freien Universität Berlin

Ort: Freie Universität Berlin Institut für Theaterwissenschaft Anbau Cinepoetics Konferenzraum 031/032 Grunewaldstraße 35 12165 Berlin-Steglitz

18.11.2022 | 12:30 - 18:00

Exkursion | Diversity Arts Culture

Ort: Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung, Spandauer Damm 19, 14059 Berlin

17.11.2022 | 12:00 - 14:00

Vortrag | Anna Zosik

Programmleitung 360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

Ort: Seminarraum I (Explore & Discover)

10.11.2022 | 12:15 - 13:45

Vortrag | Prof. Dr. Wolfgang Ullrich

Leipzig, Kunsthistoriker

Ort: Seminarraum I (Explore & Discover)

03.11.2022 | 12:15 - 13:45

Vortrag | Mine Kaplangı

Kuratorin und Mitgründerin Collective Çukurcuma

Ort: Online (Projektcolloquium)

25.10.2022

Forschungsworkshop (nicht öffentlich) | Bring Back Our Stories

Im Rahmen des Kooperationsprojekts zwischen der Chugach Alaska Corporation, dem Ethnologischen Museum Berlin und metaLAB (at) FU Berlin in collaboration with metaLAB (at) Harvard

Ort: Archiv des Ethnologischen Museums, Staatliche Museen zu Berlin, Arnimallee 27 14195 Berlin

25.10.2022 - 03.11.2022

Orientierungswoche am Institut für Theaterwissenschaft

Herzlich willkommen am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin! Liebe Erstsemester-Studierende am Institut für Theaterwissenschaft,   wir – die Geschäftsführung des Instituts und die studentische fachschaftsinitiative performativer wissenschaften –  heißen Sie und Euch herzlich willkommen zum Studium am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin! Am Institut befinden sich die Seminare für Theater- und Filmwissenschaft (BA- und MA-Studiengänge), Tanzwissenschaft und Kultur- und Medienmanagement sowie ab nächstem Jahr auch Musikwissenschaft (MA-Studiengänge), die in einem engen interdisziplinären Austausch stehen.  PROGRAMM DER ORIENTIERUNGSWOCHE SIEHE UNTEN!

Ort: Institut für Theaterwissenschaft

10.10.2022 - 14.10.2022

Vortrag | Dr. Barbara Steiner | Eine Institution kuratieren

Direktorin Bauhaus Dessau. Die Platzanzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte an Olivia Al-Slaiman: o.al-slaiman@fu-berlin.de

Ort: Hörsaal, Institut für Theaterwissenschaft

07.07.2022 | 16:00 - 18:00

Vortrag | Dr. Andrea Lissoni | Attunement

In his lecture Attunement, Dr. Andrea Lissoni will discuss his leadership approach as artistic director of the Haus der Kunst in Munich. The talk is organized by metaLAB (at) Harvard & FU Berlin and will be offered online to both campus communities. Attendance is possible online via the following Webex link: https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin/j.php?MTID=mee1b44d7a6e6b7bdfb39960511833ca7

Ort: Online

27.06.2022 | 18:00 - 20:00

Veranstaltung | Edition Digitale Bildkulturen

Ort: Wagenbach Verlag im Einstein Center, Digital Future (ECDF), Wilhelmstraße 67, 10117 Berlin

14.06.2022

Vortrag | Oraib Toukan

Künstlerin

Ort: HS 17706, Institut für Theaterwissenschaft (Grunewaldstr. 35)

31.05.2022 | 12:00 - 14:00

Vortrag | Yael Bartana | Competing with Reality

Künstlerin und Filmemacherin. Die Platzanzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte an Florian Greß: f.gress@fu-berlin.de

Ort: Hörsaal, Institut für Theaterwissenschaft

19.05.2022 | 17:00 - 19:30

Vortrag | Prof. Dr. Lilia Moritz Schwarcz

Professorin für Anthropologie, University of São Paulo und Princeton

Ort: Henry Ford Bau

11.05.2022 | 16:00

Vortrag | Prof. Dr. Ute Meta Bauer & Prof. Dr. David Teh

Prof. Dr. Ute Meta Bauer, Kuratorin, Direktorin NTU CCA Singapore und Professorin Nanyang Technological University. Prof. Dr. David Teh, Schriftsteller und Kurator, Professor Nationaluniversität Singapur

Ort: Online

06.05.2022 | 14:00

Vortrag | Hrair Sarkissian

Künstler

Ort: Online / HS 17706, Institut für Theaterwissenschaft

03.05.2022 | 12:00 - 14:00

Vortrag | Gitte Zschoch | Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen)

Gitte Zschoch ist Generalsekretärin des Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) – Deutsche und europäische Kulturbeziehungen in einer fragmentierten Welt.

11.02.2022 | 18:00 - 20:00

Workshop | Dr. Martin Heller | Künstlerische Praxis, Markt und künstlerische Freiheit

Strategische und rechtliche Rahmenbedingungen im Zusammenspiel von Künstlern, Institutionen, Galerien, Auktionshäusern  und Auftraggebern. Dr. Martin Heller ist Jurist, Beratur und Projekt Manager mit dem Fokus auf zeitgenössische Kunst.

Ort: Seminarraum 103 Grunewaldstr. 35 12165 Berlin 14.00–18.00

07.02.2022 - 08.02.2022

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Prof. Dr. Stephan Frucht

Prof. Dr. Stephan Frucht ist Leiter des Siemens Arts Program, Berlin/München. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

27.01.2022 | 16:15 - 17:45

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Prof. Dr. Michelle Christensen & Prof. Dr. Florian Conradi

Die Wissenschaftler*innen Prof. Dr. Michelle Christensen & Prof. Dr. Florian Conradi sind Teil des Einstein Center Digital Future (ECDF), Berlin. Hier haben sie gemeinsam die Professur für ‚Open Science‘ inne. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

20.01.2022 | 16:15 - 17:45

Exkursion | Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Dr. Stephanie Rosenthal

Dr. Stephanie Rosenthal ist künstlerische Leitung des Gropius Bau, Berlin. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

13.01.2022 | 16:15 - 17:45

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Dr. Ellen Blumenstein

Dr. Ellen Blumenstein ist künstlerische Leitung des experimentellen Kulturprogramm IMAGINE THE CITY, Hamburg. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

06.01.2022 | 16:15 - 17:45

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Tessa Hartig

Tessa Harting ist Kulturmacherin und Projektleiterin von AfroPolitan, Berlin. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

16.12.2021 | 16:15 - 17:45

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Nora O’Murchú

Nora O’Murchú ist künstlerische Leitung der transmediale, Berlin. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

09.12.2021 | 16:15 - 17:45

Lab | 'Social Sculpture – Temporal Communities'

We are pleased to announce a practice-based laboratory, featuring Stephanie Comilang, Rosalia Namsai Engchuan, Soydivision, members of EXC 2020 Temporal Communities, Research Area 2 and metaLAB (at) fu_berlin. To attend, please RSVP to Lieselotte Schinzing, with your full name, address and telephone number: l.schinzing@fu-berlin.de . Please note, this is a 2G event limited to 15 guests. Proof of vaccination or recovery status will be required.

Ort: Aktionsraum Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin Invalidenstraße 50-51, 10557 Berlin

05.12.2021 | 11:00 - 18:00

ABGESAGT / Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Prof. Dr. Ute Meta Bauer & Prof. Dr. David Teh

Ute Meta Bauer ist Wissenschaftlerin und Gründugsdirektorin des NTU Centre for Contemporary Art Singapore. Gemeinsam mit David The, ebenfalls Wissenschaftler und Kurator, kuratierte sie die diesjährige Istanbul Biennial. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

02.12.2021 | 16:15 - 17:45

"Narration and Embodiment – A Video Lecture Series"

“Narration and Embodiment” brings together a selection of short video contributions by internationally active artists, curators, and scholars, addressing the blind spots in traditional historiography in 'the West' as well as the consequences of colonialism and relationships capable of advancing the deconstruction of the ‘Western’ canon.

Ort: https://www.temporal-communities.de/explore/listen-read-watch/video-series-narration-embodiment/index.html

01.12.2021

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Lianne Mol & Yael Sherill

Lianne Mol und Yael Sherill sind Teil des Curatorial Collective for Public Art (CCPA). Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

25.11.2021 | 16:15 - 17:45

ABGESAGT / Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Dr. Beatrice Miersch

ABGESAGT Dr. Beatrice Miersch ist Kunstwissenschaftlerin und Kuratorin. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

18.11.2021 | 16:15 - 17:45

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Nora Al-Badri

Nora Al-Badri ist eine multidisziplinäre Medienkünstlerin. In diesem Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

11.11.2021 | 16:15 - 17:45

Talk + Q&A | Hauptseminar Explore and Discover | Gast: Matthias Einhoff

Matthias Einhoff ist Künstler, Co-Direktor des Zentrum für Kunst und Urbanistik sowie Mitbegründer des Kollektivs KUNSTrePUBLIK. Im Hauptseminar werden ausgewählte aktuelle Projekte der Berliner Theater-, Kunst und Kulturlandschaft vorgestellt und diskutiert.

04.11.2021 | 16:15 - 17:45

Audiowalk | Reclaim the Streets – ein Audiowalk

Wie kannst du deinen Kiez mitgestalten und in deiner Nachbarschaft etwas bewegen? Welche Formen von Mobilität nutzt du in deinem Alltag? Nachhaltige Stadtentwicklung - was ist das eigentlich?

Ort: Im Leeren Raum Ebersstraße 27 10827 Berlin Start- und Endpunkt der Tour sind nicht identisch.

28.10.2021 | 16:00 - 18:00

Wer Will Denn Sowas Wissen - Eine interaktive Gameshow

In einer interaktiven Gameshow stellen hannsjana zusammen mit Studierenden des Seminars für Kultur- und Medienmanagement der FU Berlin Fragen zu Klima, Gerechtigkeit und überraschenden Details.

Ort: online / Diese Veranstaltung findet am 9. Juli zwischen 15:30 und 17:00 Uhr und zwischen 18:30 und 20:00 Uhr statt. Innerhalb dieser Zeitfenster dauert eine Gameshow etwa 15 Minuten.

09.07.2021 | 15:30 - 20:00

»Staging Viral Theatres«

»Viral Theatres« invites you to a day of public online workshops to investigate the changes to theatre infrastructures and aesthetics during the pandemic.

01.07.2021 | 14:00 - 20:00

Artist Talk | Candice Breitz "Beyond Patriarchy"

The artist will discuss her body of work Labour, with a particular focus on bringing together speculative narratives with embodied knowledge.

Ort: online

07.06.2021 | 18:00 - 20:00

Lecture | Moritz van Dülmen | "Inhalt + Geld = Projekt. Zur notwendigen Überwindung der Abscheu vor Finanzthemen bei Kulturprojekten"

Moritz van Dülmen ist Kulturmanager und Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin GmbH. Anmeldung bis zum 31.05.2021 für WebEX login:  f.gress@fu-berlin.de

Ort: Online

02.06.2021 | 18:00 - 20:00