Springe direkt zu Inhalt

Termine

Berufsfelder | Métiers mit Garunya Wiezcorek

Garunya Wiezcorek, Alumna Frankreichstudien, Referatsleiterin Europa, Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände

Ort: digital

06.05.2024 | 16:00 - 18:00

Lesezeichen | Marque-page: Sarah Rausch

Sarah Rausch: Emotionen in der postkolonialen Erinnerungspolitik. Deutschland und Frankreich seit den 1990er Jahren (2024) 

Ort: Freie Universität

30.05.2024 | 18:00 - 20:00

Lesung und Gespräch | Lecture-débat: Maylis de Kérangal

Maylis de Kérangal: Kanus (2023)

Ort: Freie Universität

04.06.2024 | 18:00 - 20:00

„La trilogie des migrants“ | Lesung und Autorengespräch mit Jean Portante

„La trilogie des migrants“ – Lesung und Gespräch mit dem luxemburgischen Schriftsteller Jean Portante Veranstaltung in deutscher und französischer Sprache, im Rahmen des Mois de la Francophonie Moderation: Marie Jacquier (Frankreichzentrum FU Berlin) In Zusammenarbeit mit der Maison du Grand-Duché de Luxembourg | Botschaft des Großherzogtums Luxemburg 

Ort: Maison du Grand-Duché de Luxembourg Botschaft des Großherzogtums Luxemburg Klingelhöferstr. 7 10785 Berlin

20.03.2024 | 18:00

Berufsfelder | métiers mit Dr. Lisa Kroll

Von den Frankreichstudien über Design Thinking zur Innovationsberatung mit Dr. Lisa Kroll (Dark Horse GmbH)

Ort: Digital

14.02.2024 | 16:15 - 17:45

Diskussionsrunde | table ronde: Écrire #MeToo – Regards interdisciplinaires sur un phénomène littéraire actuel

Ort: Institut français Berlin Maison de France Kurfürstendamm 211 10719 Berlin

02.02.2024 | 18:00

Lesezeichen | marque page: Corine Defrance

Corine Defrance: Françoise Frenkel, portrait d’une inconnue (2022)

Ort: Literaturhaus Berlin Kaminzimmer Fasanenstraße 23 10719 Berlin

13.12.2023 | 18:30

[Suggestion] Métiers Veranstaltung des Frankreichzentrums der Universität Saarland

Von der Uni zum Beruf: métiers | Berufsfelder mit dem Deutsch-Französischen Institut (dfi) Ludwigsburg. Eine Veranstaltung des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes .

06.12.2023 | 16:00 - 17:30

Nachlese | écho: La Rentrée Littéraire 2023

Mit Ulrike Schneider ( FU Berlin ), Jürgen Ritte ( Paris 3 – Sorbonne Nouvelle ) und Johanna Links (Lektorin für internationale Literatur beim Verlag Kiepenheuer & Witsch).

Ort: Institut français Berlin Maison de France Salle Boris Vian Kurfürstendamm 211 10719 Berlin & Online

15.11.2023 | 18:00

Lektürepanel & Workshop: Revolution & Gnade. Simone Weil als politische Denkerin

Ort: Freie Universität, Institut für Philosophie, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin & Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Pariser Str. 1, 10719 Berlin

26.10.2023 - 27.10.2023

Lesung und Gespräch | lecture-débat: Leïla Sebbar

Eine Lesung mit der französisch-algerischen Schriftstellerin Leïla Sebbar zum Thema ‚Langue et mémoire – la guerre d’Algérie dans les récits autobiographiques de Leïla Sebbar‘.

Ort: Freie Universität Berlin Seminarzentrum Raum 116 Otto-von-Simson-Straße 26 14195 Berlin

24.10.2023 | 18:00 c.t.

DfK | Anne-Gaëlle Javelle und Claire Demesmay: Les relations franco-allemandes sous l'angle de la démocratie

Am 12. Juli diskutieren Anne-Gaëlle Javelle, Leiterin der Geschäftsstelle des Dt-Frz. Zukunftswerks des RFIS (Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit, Potsdam) und Claire Demesmay, Referatsleiterin für interkulturelle Aus- und Weiterbildung des Deutsch-Französischen Jugendwerks in Berlin Demokratie als Thema der dt.-frz. Beziehungen:  Les relations franco-allemandes sous l‘angle de la démocratie.

Ort: Centre Marc Bloch Berlin, salle Simmel & Digital

12.07.2023 | 17:00 - 19:00

[Suggestion] Selma Stern Lecture: Cécile Wajsbrot "Zwischen den Zeiten"

Das Selma Stern Zentrum für jüdische Studien Berlin-Brandenburg lädt am 29. Juni um 18:00 zur diesjährigen  Selma Stern Lecture 2023  mit Cécile Wajsbrot ein. 

Ort: Mendelssohn-Remise Jägerstraße 51 10117 Berlin

29.06.2023 | 18:00

Berufsfelder | métiers mit Sarah Bittner und Kristine Lomako [ins Wintersemester verschoben!]

Demokratische Partizipation fördern II – Kommunikationsarbeit und Projektmanagement für das European Youth Parlament mit Sarah Bittner (externe Kommunikation EYP) und Kristine Lomako (Projektmanagerin EYP).

Ort: Online

26.06.2023 | 16:00 - 18:00

[Suggestion] Vortrag: "Le bloc de marbre est réduit en poudre impalpable". Marmorskulptur als Denkmodell der französischen Aufklärung.

Im Rahmen der Vorlesung  Repräsentation, Aufklärung, Lebensfreude. Französische Kunst im langen 18. Jahrhundert von Prof. Dr. Elisabeth Fritz am Kunsthistorisches Institut der FU Berlin hält Dr. Marthe Kretschmar (Universität Konstanz) am  Mittwoch, den 21. Juni 2023  (10-12 Uhr) einen Gastvortrag zu folgendem Thema:  « Le bloc de marbre est réduit en poudre impalpable ».   Marmorskulptur als Denkmodell der französischen Aufklärung.

21.06.2023 | 10:00 - 12:00

[Suggestion] Lange Nacht der Wissenschaften am Institut für Romanische Philologie

Am Samstag, den 17. Juni findet die lange Nacht der Wissenschaften statt. Auch bei uns am Institut für Romanische Philologie gibt es ein Programm mit dem Überthema  Experimente! Offenes Forschen in der Romanistik . 

Ort: FU Berlin, Rost- und Silberlaube, Raum K 25 & KL 25/104

17.06.2023 | 18:00 - 21:00

Podiumsdiskussion: Was ist bloß in Frankreich los? Rentenreform, Proteste und die Folgen

Eine Online-Veranstaltung des Netzwerks der universitären Frankreich- und Frankophoniezentren, auf Initiative des Frankreichzentrums der FU Berlin, des Centre Ernst Robert Curtius (CERC) der Universität Bonn, des Centrum Frankreich/Frankophonie der TU Dresden, und des IZKT der Universität Stuttgart.

Ort: Online via Zoom

13.06.2023 | 18:30 - 20:00

Berufsfelder | métiers mit Lisa Hake

Demokratische Partizipation fördern I – Koordination des Deutsch-Französischen Parlamentspraktikum mit Lisa Hake (Koordinatorin Internationale Parlaments-Stipendien/Deutsch-Französisches Parlamentspraktikum), Abteilung Internationales HU Berlin.

Ort: Digital

12.06.2023 | 16:00 - 18:00

DfK | Felix Heidenreich und Gauthier Delozière: Demokratie und Nachhaltigkeit. Theoretische Überlegungen und französische Beispiele

In der zweiten Sitzung des DfK des Sommersemesters spricht Politikwissenschaftler Felix Heidenreich (Universität Stuttgart) über sein 2023 erschienenes Buch  Demokratie und Nachhaltigkeit  (Suhrkamp) im deutsch-französischen Vergleich und diskutiert, wie Nachhaltigkeitsfragen unseren Staatsbegriff verändern.

Ort: Digital

08.06.2023 | 18:00 - 20:00

DfK | Zoë Kergomard und Silke Mende: Jenseits der repräsentativen Demokratie? Zeithistorische Perspektiven aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz

Am 1. Juni stellen die Historikerinnen Zoé Kergomard (Universität Zürich) und Silke Mende (Wilhelms-Universität Münster) ihre Forschungen zu folgendem Thema vor:  Jenseits der repräsentativen Demokratie? Zeithistorische Perspektiven aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Ort: Digital

01.06.2023 | 17:00 - 19:00

Vortrag mit Christian Freigang: "Notre-Dame in Paris: Revolution der Gotik und der Musik"

Vortrag von Prof. Dr. Christian Freigang (FU Berlin) am Institut français Berlin .

16.05.2023 | 18:30

Lesezeichen | marque-page: Arthur Asseraf

Arthur Asseraf: Le Désinformateur. Sur les traces de Messaoud Djebari, Algérien dans un monde colonial (2022)

Ort: Freie Universität Berlin Raum L116, Seminarzentrum Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin & Online

03.05.2023 | 18:30 - 20:00

[Suggestion] Workshop | Autosociobiography: Global Entanglements of a Literary Phenomenon

EXC 2020 "Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective". Organisiert von Johanna Bundschuh-van Duikeren (Freie Universität Berlin), Marie Jacquier (Freie Universität Berlin), und Peter Löffelbein (Freie Universität Berlin), Research Area 4: "Literary Currencies".

Ort: Freie Universität Berlin EXC 2020 "Temporal Communities" Room 00.05 Otto-von-Simson-Straße 15 14195 Berlin

23.03.2023 - 25.03.2023

Berufsfelder | métiers mit Stefanie Hass

"Von der Romanistik über Arte zum Dokumentarfilm“ – am Dienstag, den 07.02.23 (16h) sprechen wir mit Stefanie Hass über ihren Werdegang im Rahmen unserer berufsorientierenden Reihe ‚métiers‘. Stefanie Hass hat an der Freien Universität Französische Philologie studiert und arbeitet heute als selbständige TV-Autorin, vorwiegend im Bereich der Dokumentarfilmproduktion.

07.02.2023 | 16:00

DfK | Sonja Levsen und Claudia Gatzka: Zeitgeschichte(n) der Demokratie im Vergleich. Frankreich – Deutschland – Italien.

Am Mittwoch, den 02. Februar 2023 (18h, hybrid) findet die letzte Diskussionsveranstaltung aus der Reihe des Deutsch-Französischen Kolloquiums statt, die in diesem Semester dem Rahmenthema „Demokratie | démocratie“ gewidmet ist. Die Historikerinnen Sonja Levsen (Universität Trier) und Claudia Gatzka (Universität Freiburg) halten einen Vortrag zum Thema:  Zeitgeschichte(n) der Demokratie im Vergleich: Frankreich – Deutschland – Italien , moderiert von Dominik Rigoll (Potsdam).

Ort: Centre Marc Bloch Berlin, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin & Online

02.02.2023 | 18:00

Algerien seit der Unabhängigkeit: Postkoloniale Aufarbeitungsprozesse in transnationaler Perspektive

Eine Veranstaltung des Frankreichzentrums der Universität Leipzig.

Ort: Online

24.01.2023 | 17:00

[SUGGESTION] Online Podiumsdiskussion des FZ der Uni Leipzig: “Algerien seit der Unabhängigkeit: Postkoloniale Aufarbeitungsprozesse in transnationaler Perspektive”

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „60 Jahre nach dem Algerienkrieg: Erinnern, Aufarbeiten, Versöhnen" des Netzwerks der universitären Frankreich- und Frankophoniezentren in Deutschland organisiert das Frankreichzentrum der Universität Leipzig am 24.01.23 eine online Podiumsdiskussion mit dem Titel “Algerien seit der Unabhängigkeit: Postkoloniale Aufarbeitungsprozesse in transnationaler Perspektive”.

Ort: Online

24.01.2023 | 17:00 - 18:30

Diskussionsrunde | table ronde: To count is to discriminate? Race, Ethnicity, and Statistics in France and Beyond

Diskussionsrunde mit Emile Chabal (University of Edinburgh, UK), Marwan Mohammed (CNRS) und Christiane Reinecke (Universität Flensburg).

Ort: Freie Universität Berlin, Fabeckstraße 23/25, Holzlaube 2.OG, Raum 2.2058 & online über Webex

11.01.2023 | 18:00

Vortrag | Kuratorenführung: mit Dieter Gosewinkel im Deutschen Historischen Museum

Am Mittwoch, den 14.12.2022 findet erstmalig und exklusiv eine Führung des Historikers Dieter Gosewinkel durch die Ausstellung "Staatsbürgerschaften. Frankreich, Polen, Deutschland seit 1789" im Deutschen Historischen Museum statt.

Ort: Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin

14.12.2022 | 15:00

Vortrag | Thomas Klinkert: "Schreiben im Angesicht des Todes. Prousts À la recherche du temps perdu."

Ort: Freie Universität Berlin, Rost- und Silberlaube, Raum L 115, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin & Online

12.12.2022 | 18:00

Historische Latenz und französischer Gegenwartsroman. Der Algerienkrieg bei Laurent Mauvignier und Alice Zeniter

Eine Veranstaltung des Frankreichzentrums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg & Online

05.12.2022 | 19:00

DfK | Nelly Wolf: Littérature et démocratie : la représentation du peuple et de sa langue dans le roman français à l'époque moderne (XIXe -XXIe siècle)

Am 29.11.22 (18h-20h) widmet sich Nelly Wolf, emeritierte Professorin für Literaturwissenschaft an der Université de Lille dem Verhältnis von Literatur und Demokratie in einem Vortrag mit dem Titel: Littérature et démocratie: la représentation du peuple et de sa langue dans le roman français à l'époque moderne (XIX e -XXI e siècle).

Ort: Centre Marc Bloch Berlin, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin

29.11.2022 | 18:00 - 20:00

Lesezeichen | marque-page: Ian Merkel

Ian Merkel:  Terms of Exchange: Brazilian Intellectuals and the French Social Sciences , Chicago 2022.

Ort: Freie Universität Berlin, Seminarzentrum, Raum L 115, Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin & online via Webex

28.11.2022 | 18:00

Nachlese | écho: La rentrée littéraire 2022

mit Ulrike Schneider ( FU Berlin ), Jürgen Ritte ( Paris 3 – Sorbonne Nouvelle ), Annette Wassermann ( Wagenbach Verlag ).

Ort: Institut français Berlin, Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin

21.11.2022 | 18:00

Table ronde:  Commémorer la guerre d'Algérie: nouvelles perspectives grâce aux archives numériques?

Eine Veranstaltung des Frankreichzentrums der TU Dresden.

Ort: Online

14.11.2022 | 18:00

Der Algerienkrieg in der französischsprachigen Kinder- und Jugendliteratur

Eine Veranstaltung des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes. 

Ort: Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18, 66113 Saarbrücken & Online

12.10.2022 | 14:00

[Suggestion] Vortrag | Architekturgeschichtliches Kolloquium: Alexandre Kostka

Alexandre Kostka (Straßburg) hält im Rahmen des Architekturgeschichtlichen Kolloquiums einen Vortrag mit dem Titel: „Denkmal-Interferenzen. Das Stadtbad Straßburg (1905-1912) im Spannungsfeld von Hygiene, Gesellschaft und Politik“. 

Ort: Online über Webex

15.07.2022 | 16:00 - 18:00

Lesung und Gespräch | Lecture-Débat: Marie-Hélène Lafon

Histoire du fils , Paris: Buchet Castel 2020. Deutsche Ausgabe: Geschichte des Sohnes, Rotpunkt-Verlag Zürich, 2022.

Ort: Freie Universität Berlin, Rost- und Silberlaube, Raum KL 32/102, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

07.07.2022 | 18:00
06.07.2022 | 18:00 - 20:00

Lesezeichen | marque-page: Laurent Dedryvère, Patrick Farges, Indravati Félicité, Elisa Goudin-Steinmann

Transimpérialités contemporaines/ Moderne Transimperialitäten, Berlin 2021. 

Ort: Freie Universität Berlin, Raum L116, Seminarzentrum Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin

30.06.2022 | 18:00 - 20:00

DfK | Wolfgang Hottner: Theorieübersetzungsgeschichte. Deutsch-französischer Theorietransfer im 20. Jahrhundert

Ort: Centre Marc Bloch Berlin, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin & online über Zoom

21.06.2022 | 18:00 - 20:00

Berufsfelder | métiers mit Noémie Kaufman

In der Métiers-Reihe laden wir regelmäßig Referent*innen diverser Horizonte ein, um über ihren Werdegang und damit verbundenen Berufsfelder zu sprechen. Dieses Semester spricht Noémie Kaufmann über ihre Arbeit in der Stiftung Genshagen .

Ort: online

13.06.2022 | 16:00 - 18:00
30.05.2022 | 18:00 - 20:00

Nachlese | écho: Wahlkampf der Extreme: Die Präsidentschaftswahl in Frankreich 2022

Es diskutieren: Dieter Gosewinkel (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung), Susanne Götze (Freie Journalistin, Berlin), Hélène Kohl (Frz. Korrespondentin, Berlin), Jacob Ross (Deutsche Gesellschaft für auswärtige Politik, Berlin) unter der Moderation von Lea Fauth (Freie Journalistin, Berlin).

Ort: Hörsaal 1b, "Rost- und Silberlaube", Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin & online über Webex

05.05.2022 | 18:30 - 20:00

Lesezeichen | marque-page: Patrick Weil

Le président est-il devenu fou? Le diplomate, le psychanalyste et le chef de l'Etat , Paris: Grasset, 2022

Ort: Raum L116 (Seminarzentrum in der Silberlaube) und Online über Webex

03.05.2022 | 18:00

Podiumsdiskussion | Nach der Wahl: Was bedeuten die französischen Präsidentschaftswahlen für Europa?

Netzwerkveranstaltung der universitären Frankreich- und Frankophoniezentren in Deutschland . Podiumsdiskussion am Centre Ernst-Robert-Curtius  (CERC) der Universität Bonn.

Ort: online

26.04.2022 | 18:00 s.t. - 20:00

Vortrag | Architekturgeschichtliches Kolloquium: Hendrik Ziegler

Veranstaltung in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Institut der FU Berlin . Hendrik Ziegler: Mit den Augen der Anderen: Deutsche auf Reisen im Frankreich Ludwig XIV., die webbasierte Edition ARCHITRAVE

Ort: online

22.04.2022 | 16:00 s.t. - 18:00

Ringvorlesung: Cécile Calla, Dirk Fuhrig, Nadia Pantel: Unter Beobachtung – soziale Bewegungen in den Medien

Anmeldung hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b Silberlaube Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

16.02.2022 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Sven Reichardt - Wissenschaft und das Wissen sozialer Bewegungen

Anmeldung hier . Webexlink hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b Silberlaube Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

09.02.2022 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Lilian Mathieu - L'espace des mouvements sociaux

Anmeldung hier . Webexlink hier . Streaminglink hier .

02.02.2022 | 16:00 - 18:00

Métiers | Berufsfelder zur interkulturellen Projektarbeit

In der Métiers-Reihe laden wir regelmäßig Referent*innen diverser Horizonte ein, um über ihren Werdegang und damit verbundenen Berufsfelder zu sprechen.

31.01.2022 | 16:00 c.t.

Ringvorlesung: Annette Lensing - "The snow must go on". Akteur:innen, Aktionsformen und Perspektiven der Bewegung 'Fridays for future' in Deutschland und Frankreich

Anmeldung hier . Webexlink hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

26.01.2022 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Karena Kalmbach - Tschernobyl und die französische Anti-Atombewegung

Anmeldung hier . Webexlink hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

19.01.2022 | 16:00 - 18:00

Lesezeichen | Marque-page: Bénédicte Savoy

Bénédicte Savoy, Afrikas Kampf um seine Kunst. Geschichten einer postkolonialen Niederlage, München: Beck, 2021. Moderation: Peter Geimer Webexlink hier !

18.01.2022 | 18:00 - 20:00

Ringvorlesung: Etta Grotrian - Geschichtswerkstätten und Barfußhistoriker - eine Basisbewegung der Geschichtsforschung

Anmeldung hier . Webexlink hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

12.01.2022 | 16:00 - 18:00

DfK: Historiciser le mal - une édition critique de Mein Kampf

Zoomlink hier.

Ort: Salle Germaine Tillion Centre Marc Bloch Friedrichstrasse 191 10117 Berlin

11.01.2022 | 17:00

Ringvorlesung: Paul Nolte - Vorherrschender Westwind? Nähe und Distanz soz. Bewegungen von der Französischen Revolution bis heute

Aufzeichnung:  Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung finden sie  hier . 

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

05.01.2022 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Bernd Wedemeyer-Kolwe - Die Lebensreform in Deutschland

Anmeldung hier . Webex-Link hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

15.12.2021 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Manon Garcia - #MeToo et le renouveau du féminisme français

Anmeldung hier . Webex-Link hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

08.12.2021 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Florence Rochefort - Sociohistoire des féminismes: jeux d'échelles et nouvelles perspectives

Anmeldung hier . Webex-Link hier . Streaminglink hier .

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

01.12.2021 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung digital: Françoise Vergès - Résistance à la pacification des féminismes. France 1990-2021

Aufzeichnung:  Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung finden sie  hier . 

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

24.11.2021 | 16:00 - 18:00

DfK - Tiphaine Samoyault: Traduction et violence

Tiphaine Samoyault wird Ihr neuestes Buch  Traduction et violence  (Seuil) vorstellen, für das sie demnächst den Anna-De-Noailles-Preis der Academie française erhalten wird.Sie ist Forschungsdirektorin an der École des hautes études en sciences sociales (EHESS) und leitet das Centre de Recherches sur les Arts et le Langage (CRAL). Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Gattung des Romans im globalen Vergleich, die Beziehungen zwischen Literatur und Geschichte sowie Übersetzungstheorien. Sie hat mehrere Bücher über Formen des Romans, Intertextualität und Weltliteratur sowie eine Biographie von Roland Barthes ( Biographie intellectuelle de Barthes , Seuil 2015) veröffentlicht. Den Vortrag wird  Dieter Hornig  kommentieren, literarischer Übersetzer und ehemaliger  maître de conférences  an der Universität Paris VIII. Er hat zahlreiche Werke ins Deutsche (Barthes, Genette, Kristeva) und ins Französische (u.a. Elfriede Jelinek) übersetzt.

Ort: Centre Marc Bloch Friedrichstraße 191 D-10117 Berlin

23.11.2021 | 18:00

Nachlese | écho: La rentrée littéraire 2021

Die Nachlese im Wintersemester 2021. Die Veranstaltung findet in Präsenz im  Institut français Berlin statt. Sie können der Veranstaltung außerdem über Zoom beiwohnen (Meeting-Link hier ).

19.11.2021 | 18:00

Ringvorlesung digital: Angelika Schaser - Bedeutsam bis heute: Frauenbewegung im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

Anmeldung hier . Webexlink hier .

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

17.11.2021 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Danielle Tartakowsky - Manifestation, État, démocratie: des années 1980 aux Gilets jaunes

Aufzeichnung:  Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung finden sie  hier . 

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

10.11.2021 | 16:00 - 18:00

Ringvorlesung: Astrid Mignon Kirchhof - Geschichte eines Atomausstiegs: Die Anti-Atomkraftbewegung in Deutschland

Aufzeichnung:  Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung finden sie  hier . 

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

03.11.2021 | 16:00 c.t. - 18:00

Ringvorlesung: Corine Pelluchon - Ökologie als Emanzipationsprojekt und die neue Aufklärung

Die erste Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung im Wintersemester 2021/2022 mit dem Titel „ Geschichte(n) sozialer Bewegungen in Deutschland und Frankreich “ Aufzeichnung:   Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung finden sie  hier .  Corine Pelluchon (The New Institute Hamburg/Université Gustave Eiffel)

Ort: Hörsaal 1b "Silberlaube" Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

27.10.2021 | 16:00 c.t. - 18:00

1989 als asymmetrischer Wendepunkt der europäischen Geschichte

Prof. Dr. Emmanuel Droit (Strasbourg), mit einem Kommentar von I avec uncommentaire de Prof. Dr. Silke Mende (Münster); Moderation I Présentation: Dr.Christina Schröer (CERC Bonn)

12.07.2021 | 18:00 - 19:15

DfK | (S')allier dans l'histoire: partage de mémoires et (re)connaissance du fait colonial dans quelques œuvres littéraires et filmiques sur la guerre d'indépendances algérienne

Djeema Maazouzi (Montréal), (S')allier dans l'histoire : partage de mémoires et (re)connaissance du fait colonial dans quelques œuvres littéraires et filmiques sur la guerre d'indépendance algérienne. Kommentar: Philippe Despoix (Montréal) Veranstaltung in französischer Sprache Zugangslink: https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin/j.php?MTID=m3705b972a963897eef3026e83af2e4e3

01.07.2021 | 19:00 - 21:00

1968: Wendepunkt der Europäischen Geschichte

PD Dr. Sonja Levsen (Freiburg), mit einem Kommentar | avec un commentaire de Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix (Paris); Moderation | Présentation : Dr. Christina Schröer (CERC Bonn)

28.06.2021 | 18:00 - 19:15

'en cours' mit Géraldine Schwarz

Conférence en langue française – Pas d’inscription préalable nécessaire Veranstaltungssprache: Französisch - keine Anmeldung erforderlich

22.06.2021 | 10:00 - 11:00

Le moment 1945: l'Allemagne occupée comme terrain d'expérimentation sociale et politique

Prof. Dr. Guillaume Mouralis (CNRS/CMB Berlin) und Dr. habil. Mathias Delori (CNRS), mit einem Kommentar | avec un commentaire de Prof. Dr. Armin Owzar (Paris); Moderation | Présentation : Dr. Landry Charrier (Institut français Bonn)

14.06.2021 | 18:00 - 19:15

DfK | (Post)koloniale Geschichte: Deutschland und Frankreich in der Bucht von Benin

Isabell Scheele (Tours), (Post)koloniale Geschichte: Deutschland und Frankreich in der Bucht von Benin Kommentar: Joel Glasman (Bayreuth) Veranstaltung in deutscher Sprache, Anmeldung über folgende E-Mail-Adresse: rigoll@zzf-pots dam.de

09.06.2021 | 18:00 - 20:00

1918: Wendepunkt der Europäischen Geschichte

Prof. Dr. Jörn Leonhard (Freiburg), mit einem Kommentar von |  avec un commentaire de Dr. Nicolas Beaupré (Clermont-Ferrand); Moderation | Présentation : Prof. Dr. Christine Krüger (Bonn)

31.05.2021 | 18:00 - 19:15

DfK | Rwanda, 1994: histoire d'un génocide

Hélène Dumas (Paris) Rwanda, 1994: histoire d'un génocide Kommentar: Kolja Lindner ( Paris 8 ) Veranstaltung in französischer Sprache, Anmeldung über folgende emailadresse: anmeldung@cmb.hu-berlin.de

18.05.2021 | 18:00

1848: Un tournant de l'histoire européenne

Prof. Dr. Sylvie Aprile (Paris), ergänzt durch |  complété par Überlegungen zur Periodisierung der Europäischen Geschichte jenseits politischer Zäsuren von Dr. Bernhard Struck (St Andrews); Moderation | Présentation : Prof. Dr. Jakob Vogel (CMB Berlin)

17.05.2021 | 18:00 - 19:15

1815: Un tournant de l'histoire européenne

Prof. Dr. Aurélien Lignereux (IEP Grenoble), mit einem Kommentar von |  avec un commentaire de Dr. Axel Dröber (DHI Paris); Moderation |  Présentation  : Prof. Dr. Armin Owzar (Paris)

10.05.2021 | 18:00 - 19:15

1789: Zeitgeschichte, Geschichtswissenschaft, Revolutionskulturen

Dr. Anna Karla (Köln), mit einem Kommentar von |  avec un commentaire de Prof. Dr. Jean-Numa Ducange (Rouen); Moderation |  Présentation : Dr. Landry Charrier (Institut français Bonn)

03.05.2021 | 18:00 - 19:15

1870/71: Wendepunkt der europäischen Geschichte

Liebe Studierende, liebe Kolleg*innen und Freund*innen des Frankreichzentrums, wir freuen uns, den Auftakt der Ringvorlesung  Wendepunkte der europäischen Geschichte seit 1789  aus deutscher und französischer Perspektive anzukündigen: Am Montag, den  26.04.2021 (18h)  startet die Vorlesungsreihe mit dem Wendepunkt der Jahre  1870/71  und einem Vortrag von Prof. Dr. Jakob Vogel ( Centre Marc Bloch , Berlin). Dieser wird durch Perspektiven auf Literatur (Prof. Dr. Jürgen Ritte,  Sorbonne Nouvelle , Paris) und Erinnerungspolitik (Prof. Dr. Uwe Puschner,  FU Berlin ) ergänzt, die Moderation übernimmt Dr. Christina Schröer (CERC,  Universität Bonn ).

26.04.2021 | 18:00

DfK mit E. Marcobelli: L'internationalisme à l'épreuve des crises

Elisa Marcobelli (Amiens) : „ L’internationalisme à l’épreuve des crises. La IIe Internationale et les socialistes français, allemands et italiens (1889-1915) “ Kommentar: Jean-Numa Ducange (Rouen)

04.02.2021 | 18:00

Deutsch-französische Perspektiven im Dialog

Wir freuen uns, Sie zur Veranstaltung des Netzwerks der universitären Frankreich- und Frankophoniezentren in der Reihe  Deutsch-Französische Perspektiven im Dialog   einzuladen. Am 19.01.21 (19h) erörtern  Nadia Schön  (Stellv. Fraktionsvorsitzende CDU/CSU im Bundestag, Berlin), Henri Verdier (Botschafter der frz. Regierung für Digitales, Paris) und  Ulrich Wilhelm  (Intendant des Bayerischen Rundfunks, München)  Europas digitale Zukunft .  Die Veranstaltung wird von  Andreas Noll , Journalist bei der Deutschen Welle, moderiert und wird außerdem simultan übersetzt. Wir freuen uns insbesondere, dass die Botschafterin der Französischen Republik,  Anne-Marie Descôtes , das Grußwort zu Beginn der Veranstaltung sprechen wird.  Eine Anmeldung für das Meeting ist über folgende Adresse möglich:  cerc@uni-bonn.de   

19.01.2021 | 19:00 c.t.

Métiers | Berufsfelder mit Dr. Julia Hagelschuer

Webex-Meeting mit Dr. Julia Hagelschuer

18.01.2021 | 16:00 c.t.
11.01.2021 | 14:00 c.t.

Online: Nachlese | écho – La Rentrée littéraire 2020

Mit Jürgen Ritte (Paris 3 - Sorbonne Nouvelle), Sabine Erbrich (Suhrkamp Verlag) und Ulrike Schneider (Freie Universität Berlin)

Ort: Institut français Berlin Maison de France Salle Boris Vian Kurfürstendamm 211 10719 Berlin

11.12.2020 | 18:00

DfK: Verfeindung und Verflechtung – Deutschland und Frankreich 1870-1918

Eine Veranstaltung mit Elise Julien ( Sciences Po Lille ) und Mareike König ( DHI Paris ), organisiert in Zusammenarbeit mit dem Centre Marc Bloch und dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam .

25.11.2020 | 18:00

Lesung mit Julia Deck: Privateigentum

Lesung und Gespräch mit Julia Deck Moderation und Übersetzung: Marie Fleury Wullschleger Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem  Frankreichzentrum der Freien Universität Berlin , dem  Institut français Berlin  und der  Alfred Ehrhardt Stiftung .

Ort: Alfred-Ehrhardt-Stiftung Auguststraße 75 10117 Berlin

30.10.2020 | 19:00 - 21:00

Métiers | Berufsfelder mit Sarah Steinbach

Berufsorientierende Veranstaltung für Studierende der romanischen Philologien

30.06.2020 | 16:00 - 18:00

Jérôme David: Pour la littérature mondiale

Vortrag von  Jérôme David  (Genf), kommentiert von Marie Fleury-Wullschleger (Genf)

Ort: FU Berlin 'Silberlaube' Seminarzentrum, Raum L116 Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin

06.02.2020 | 19:00

La Shoah dans la littérature française contemporaine – l'exemple de la génération des petits-enfants

Aurélie Barjonet  (Université de Versailles)  Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "L'actualité du nazisme. Deutsch-französische Perspektiven aus Kultur und Wissenschaft"   des Frankreichzentrums der Freien Universität (mit Simultanübersetzung)

Ort: Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Raum KL 32/123, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Dahlem Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, X83

05.02.2020 | 18:00 - 20:00

Vortrag | Conférence: Michel Houellebecq, provocateur ou consolateur?

Michel Houellebecq ist der in Deutschland wohl bekannteste und umstrittenste Romancier der französischen Gegenwartsliteratur. Dabei sind mit dem Übersetzungstransfer auch unterschiedliche Lektüren verbunden: Fast alle Romane Houellebecqs werden in Deutschland anders gelesen als in Frankreich. Wenn Houellebecq in Frankreich, auch von der Literaturwissenschaft, in literarischer und ideologischer Hinsicht eher kritisch gesehen wird, wird er in Deutschland meist als ein (auch sozial) engagierter Autor gelesen.  Es ist kein Zufall, dass es die meisten Theater-Inszenierungen seiner Romane im deutschen Sprachraum gibt. Agathe Novak-Lechevalier ist spätestens seit ihrem Houellebecq gewidmeten Cahier de l'Herne und dem Essay Michel Houellebecq, l'art de la consolation die ausgewiesenste Houellebecq-Kennerin. Ihr Vortrag wird die gängigen Houellebecq-Bilder infrage stellen und bietet die Chance, einen "neuen" Houellebecq kennenzulernen.

Ort: Centre Marc Bloch Friedrichstr. 191 10117 Berlin

03.02.2020 | 18:00

"Am Ende kommen Touristen": Mediale Transformationen des Holocaust im heutigen französischen Theater

Nicole Colin  (Université Aix-Marseille/Universiteit van Amsterdam)  Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "L'actualité du nazisme. Deutsch-französische Perspektiven aus Kultur und Wissenschaft"   des Frankreichzentrums der Freien Universität

Ort: Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Raum KL 32/123, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Dahlem Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, X83

29.01.2020 | 18:00 - 20:00

Lesezeichen | marque-page: Markus Messling – Universalität nach dem Universalismus. Über frankophone Literaturen der Gegenwart

Ort: Freie Universität Berlin Silberlaube Seminarzentrum, Raum 116 Otto-von-Simson-Str.26 14195 Berlin

27.01.2020 | 18:00

Hildebrand Gurlitt als Kultur- und Propagandamitarbeiter des Deutschen Instituts in Frankreich zu Beginn der Besatzungszeit

Meike Hoffmann (Freie Universität Berlin) Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "L'actualité du nazisme. Deutsch-französische Perspektiven aus Kultur und Wissenschaft"   des Frankreichzentrums der Freien Universität Auch diese Woche erwarten wir im Rahmen unserer Ringvorlesung einen spannenden Vortrag von Meike Hoffmann zum Thema Kunstraub während des Nationalsozialismus mit dem Titel: Hildebrand Gurlitt als Kultur- und Propagandamitarbeiter des Deutschen Instituts in Frankreich zu Beginn der Besatzungszeit. Die Kunsthistorikerin ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle „Entartete Kunst" der Freien Universität Berlin.

Ort: Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Raum KL 32/123, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Dahlem Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, X83

22.01.2020 | 18:00 - 20:00

Lucas Hardt: Zwischen Räumen und Fronten. Algerische Migranten im lothringischen Grenzgebiet (1945-1962)

Buchvorstellung mit  Lucas Hardt (Leipzig), kommentiert von Christoph Kalter (Berlin) und Patrice Poutrus (Erfurt)

Ort: Centre Marc Bloch Friedrichstr. 191 10117 Berlin

16.01.2020 | 19:00

"Vu de droite" – Die deutsche extreme Rechte nach 1945: Ihre Entwicklung und ihr Verhältnis zu Frankreich

Gideon Botsch  (Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam) Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "L'actualité du nazisme. Deutsch-französische Perspektiven aus Kultur und Wissenschaft"   des Frankreichzentrums der Freien Universität

Ort: Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Raum KL 32/123, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Dahlem Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, X83

15.01.2020 | 18:15 - 19:45

Métiers: Sabine Erbrich – Das Berufsbild der Verlagslektorin

Sehr herzlich möchten wir Sie und Euch außerdem zu unserer zweiten Veranstaltung in der Reihe métiers | Berufsfelder einladen, anlässlich derer verschiedene Berufswege von Referent*innen diverser Horizonte vorgestellt und Geisteswissenschaftler*innen mögliche Berufsperspektiven aufgezeigt werden.

Ort: FU Berlin 'Silberlaube' Seminarzentrum, Raum 116 Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin

13.01.2020 | 16:00

Hitler und die Deutschen in der aktuellen Forschung

Andreas Wirsching  (Institut für Zeitgeschichte München Berlin) Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "L'actualité du nazisme. Deutsch-französische Perspektiven aus Kultur und Wissenschaft"   des Frankreichzentrums der Freien Universität

Ort: Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Raum KL 32/123, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Dahlem Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, X83

08.01.2020 | 18:00 - 20:00