Springe direkt zu Inhalt

Termine am Institut

WS 2020/21: Erweitertes Vorlesungsverzeichnis der AVL

Für das WS 20/21 stehen für alle Bachelor- und Masterstudiengänge ab sofort erweiterte Kommentare und Hinweise zum Seminarmodus auf der Homepage unter Studium /Vorlesungsverzeichnis zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Dateien ggf. aktualisiert werden (letzte Aktualisierung am 14.10.2020 ).

08.10.2020 - 20.11.2020

Orientierungstage der AVL für Master am 28.10. und Erstsemester am 29.10.2020

Der Orientierungstag für die A VL Masterstudierenden wird am Mittwoch, 28. Oktober 2020 von 16-18 Uh r per Webex stattfinden (der Link und weitere Informationen folgen). Der Orientierungstag für die A VL Erstsemester im Bachelor wird am 29. Oktober 2020 von 10-12 Uhr per Webex stattfinden. Im Anschluss bis ca. 16 Uhr finden in kleineren die Einführungen durch die Mentor*innen ebenfalls per Webex statt (der Link und weitere Informationen folgen). Zur Vorbereitung des Orientierungstages wird die Lektüre des Erstsemesterbriefs der Fachschaft mit zahlreichen wichtigen Informationen und Links empfohlen.

28.10.2020 - 29.10.2020

Antrittsvorlesung Andreas Tretner per Live-Stream

Der Deutsche Übersetzerfonds und die Freie Universität Berlin haben zum Wintersemester 2007/2008 die August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung ins Lebengerufen, eingerichtet am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. Die Gastprofessur im Wintersemester 2020/2021 wurde Andreas Tretner verliehen. Die öffentliche Antrittsvorlesung findet per Live-Stream aus dem Tschechischen Zentrum Berlin statt am Donnerstag, den 29. Oktober 2020 um 19.30 Uhr. Der Link wird rechtzeitig auf unserer Website www.uebersetzerfonds.de bereitgestellt.

Ort: Videostream

29.10.2020 | 19:30 s.t.

Ausschreibung: Seminar mit Andreas Tretner im WS 20/21

Im Rahmen der August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung bietet Andreas Tretner im Wintersemester 2020/21 das Seminar »The Circle Game: Einführung ins Literaturübersetzen« an.

31.08.2020 - 20.09.2020

Abgesagt: Eröffnung des DFG-Netzwerks „Dispositiv der Menge“

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus muss die Veranstaltung leider abgesagt werden!  Vortrag von Prof. Dr. Friedrich Balke (Ruhr-Universität Bochum): Massen regieren. Über Infrastrukturen und Kommunikationsnetzwerke gestern und heute

Ort: Freie Universität Berlin Raum L 115 (Seminarzentrum) Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin-Dahlem

16.04.2020 | 18:00

SoSe 20: Erweitertes AVL-Vorlesungsverzeichnis und Hinweise abrufbar

Ab sofort sind aktualisierte und deutlich erweiterte Kommentare für alle AVL-Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2020 sowie ein "Semesterbrief der Studienfachberatung AVL" auf unserer Homepage unter: "Studium & Lehre" (s.u.) abrufbar! Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Dateien ggf. noch aktualisiert werden können!

04.04.2020 - 07.05.2020

Workshop "Literatur der Physik"

Der Workshop muss leider aufgrund des Senatsbeschlusses (Sofortmaßnahmen für die Berliner Wissenschaft gegen die Verbreitung des Coronavirus) abgesagt werden.

Ort: Literaturforum Brechthaus Chausseestraße 125 10115 Berlin-Mitte

19.03.2020 - 20.03.2020

Abschlusstagung Ästhetische Eigenzeiten

Die Tagung muss leider aufgrund des Senatsbeschlusses (Sofortmaßnahmen für die Berliner Wissenschaft gegen die Verbreitung des Coronavirus) abgesagt werden. Das DFG-Schwerpunktprogramm 1688 »Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne« beschäftigt sich seit seiner Einrichtung im Jahr 2013 aus der Perspektive verschiedener Disziplinen mit dem Verhältnis von Zeit und Darstellung. Es geht davon aus, dass Zeit nicht als eine abstrakte chronometrische Ordnung begriffen werden kann, sondern erst als materiell sichtbar gemachte, gemessene, dargestellte, ausgedrückte, erkannte, erlebte und bewertete Zeit Realität gewinnt und stets abhängig von kulturellen Wahrnehmungs- und Bewertungszusammenhängen ist. Das Schwerpunktprogramm untersucht, wie Zeitlichkeit in ihrer kulturellen und historischen Vieldeutigkeit in der Form ›ästhetischer Eigenzeiten‹ erfahrbar gemacht und reflektiert wird. Nach sechsjähriger Projektlaufzeit zieht die Abschlusstagung Bilanz. Das vollständige Programm finden Sie hier .   Wenn Sie an der Abschlusstagung (13.00 Uhr bis 19.00 Uhr) teilzunehmen möchten, bitten wir Sie bis 19. Februar 2020 um eine kurze Rückmeldung an Steffen Richter:  steffen.richter@fu-berlin.de

Ort: Harnack-Haus Ihnestraße 16-20 14195 Berlin

13.03.2020 | 13:00 - 19:00

Abschlussveranstaltung mit Uljana Wolf

Öffentliche Abschlussveranstaltung mit Uljana Wolf und Studierenden der Freien Universität Berlin

Ort: Literarisches Colloquium Berlin Am Sandwerder 5 14109 Berlin

05.02.2020 | 19:30

Reading for the Publication of the Student Anthology "Double Exposures"

Ort: Institut of Philosophy Old library (basement) Habelschwerdter Allee 30 14195 Berlin

31.01.2020 | 19:00 s.t.

Student Conference "The European Spa Novel"

Im Januar 2020 findet die studentische Konferenz „Der europäische Kurort-Roman. Eine Reise im Pelzsack nach Davos und darüber hinaus“ am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literatur der Freien Universität Berlin statt. Die Vorträge entstanden im Rahmen des Blockseminars „Der europäische Kurort-Roman“ unter Leitung von Henrike Schmidt im Wintersemester 2019/20

Ort: Freie Universität Berlin Rost- und Silberlaube Seminarraum J 32/102 Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

24.01.2020 - 25.01.2020
17.01.2020 | 13:00 s.t. - 19:00

Einladung zum Autorenkolleg für Studierende mit Thomas Meinecke

Aktualisierte Ausschreibung mit verlängerter Frist des Bewerbungszeitraums bis 31. Januar 2020

06.12.2019 - 31.01.2020

Trauerfeier für Barbara Ventarola

Am 25.10.2019 ist Barbara Ventarola in Berlin einer schweren Krankheit erlegen. Sie war seit dem Sommersemester 2014 zunächst als Vertretungsprofessorin und als Frauenfördergastprofessorin, danach als Stiftungsgastprofessorin der FONTE-Stiftung und Lehrbeauftragte am Peter Szondi-Institut der Freien Universität tätig.  In einer Trauerfeier möchten wir an ihre Person und ihr Wirken erinnern und von ihr Abschied nehmen.  Sie alle sind zu der öffentlichen Trauerfeier herzlich eingeladen.

Ort: Freie Universität Berlin Raum L 115 (Seminarzentrum) Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin-Dahlem

14.11.2019 | 17:00 c.t.

Antrittsvorlesung Bernardo Carvalho

Der brasilianische Schriftsteller und Journalist Bernardo Carvalho ist im Wintersemester 2019/20 der 42. Samuel-Fischer-Gastprofessor für Literatur am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freien Universität Berlin.

Ort: Freie Universität Berlin Raum L 115 (Seminarzentrum) Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin-Dahlem

06.11.2019 | 18:00 - 20:00

Antrittsvorlesung Uljana Wolf

Antrittsvorlesung von Uljana Wolf, der diesjährigen August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessorin für Poetik der Übersetzung, im Collegium Hungaricum Berlin-Mitte

Ort: Collegium Hungaricum Berlin Dorotheenstraße 12 10117 Berlin-Mitte

24.10.2019 | 19:30

Orientierungstage der AVL für Erstsemester am 10. und 11. Oktober 2019

Die Orientierungstage für Erstsemester finden am Donnerstag, dem 10. Oktober sowie am Freitag, dem 11. Oktober jeweils ab 10:00 im Raum KL 32/123 statt.

Ort: Freie Universität Berlin Rostlaube, Raum KL 32/123 Habelschwerdter Allee 45 14195 Berlin

10.10.2019 - 11.10.2019

Ausschreibung Seminar mit Uljana Wolf

Die diesjährige Gastprofessorin Uljana Wolf bietet im Wintersemester 2019 / 20 im Rahmen der August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung am Peter Szondi-Institut der Freien Universität das Seminar an: „Gedichte übersetzen, Sprachkörper vernetzen“

01.09.2019 - 23.09.2019

Szondi-Lecture Prof. Dr. Elisabeth Bronfen "Serial Shakespeare"

Ort: Freie Universität Berlin Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin, Raum: L 116 Seminarzentrum

11.07.2019 | 18:00

Abschlusslesung des Autorenkollegs von Clemens J. Setz

  "Literatur, so ganz allgemein"   Hiermit möchten wir eine herzliche Einladung zur öffentlichen Abschlusslesung des Autor*innenkollegs von Clemens J. Setz aussprechen, der die Gastprofessur für deutschsprachige Poetik der Stiftung Preußische Seehandlung 2019 inne hat. Unter dem Thema “Literatur, so ganz allgemein” werden die Teilnehmer*innen des diesjährigen Kollegs ihre Texte präsentieren ( Details ).   Es lesen:   Cara Enders, Felicitas Fritzsche, Mareike Froitzheim, Paul Hohn, Tabea Horst, Katharina Korbach, Julia D. Krammer, Johannes Plehn, Ramona Raabe, Patrizia Rey, Henry Riechers, Salomé Stühler, Jasmin Veeh und Anna Weber.   Einlass ab 19:30 Uhr. Eintritt frei, um Spende wird gebeten.   Herzlichst,   das Kolleg

Ort: Literaturhaus Berlin Fasanenstraße 23 10719 Berlin

09.07.2019 | 20:00

Colloquium Prof. Dr. Karin Kukkonen

Prof. Dr. Karin Kukkonen  derzeit Wissenschaftskolleg Berlin "The Cognitive Work of Form: Schiller, Predictions and the Contemporary Novel"

Ort: Freie Universität Berlin Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft Habelschwerdter Allee 45, Raum JK 28/208 14195 Berlin

13.06.2019 | 18:00

Colloquium Prof. Paul Fleming (Cornell University)

Paul Fleming Cornell University, Ithaca, NY, USA "Messianic Minimalism: Anecdotes of the Coming World" (Über Blumenberg und Anekdoten) (Einladung auf Wunsch der AVL-Fachschaft)

Ort: Freie Universität Berlin Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft Habelschwerdter Allee 45, Raum JK 28/208 14195 Berlin

06.06.2019 | 18:00

Colloquium Dr. Siarhei Biareishyk: "Materialism without Matter from German Idealism to Russian Formalism"

Colloquium mit Dr. Siarhei Biareishyk derzeit Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL) "Materialism without Matter from German Idealism to Russian Formalism

Ort: Freie Universität Berlin Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft Habelschwerdter Allee 45, Raum JK 28/208 14195 Berlin

23.05.2019 | 18:00