bildstreifen_studium

E-Learning am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften

Die vielen E-Learning Aktivitäten am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften zeigen, dass Neue Medien zunehmend Einzug in die Lehre der Geisteswissenschaften halten. Im Mittelpunkt der Bemühungen steht dabei eine je nach Veranstaltungstyp und Veranstaltungsinhalt sinnvolle Verknüpfung zwischen Präsenzlehre und Online-Lehre (Blended Learning), von der Lehrende wie Studierende profitieren können.

Dabei wird E-Learning an der Freien Universität als eine weitere Möglichkeit neben anderen gesehen, bestimmte Formen des Lehrens und Lernens zu unterstützen. Der Fokus der Lehre liegt aber weiterhin auf der Präsenzlehre.

Beispiele für den Einsatz von E-Learning am Fachbereich und Anregungen zur Einbindung von E-Learning in Ihre Lehrveranstaltung  finden Sie in der Rubrik "E-Learning in der Praxis". Mehr »

Wichtige Bausteine des E-Learning Einsatzes an der Freien Universität sind

Newsletter E-Learning

In unserem vierteljährlichen E-Learning Newsletter berichten wir über aktuelle Entwicklungen am Fachbereich und weisen auf interessante Termine und Veranstaltungen hin. Aktueller Newsletter (pdf)

Zum Newsletter-Archiv  »


Spotlight: Good Practice Beispiele am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften

E-Learning kann auf vielfältige Weise in die Präsenzlehre eingebunden werden. Je nach Veranstaltungsform, sei es Vorlesung, Seminar oder Übung, kommen unterschiedliche Medien, Werkzeuge und Einsatzszenarien zur Anwendung. Von den Lehrenden am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften wurden viele gute Ideen zum didaktisch sinnvollen und effizienten Einsatz von E-Learning entwickelt.

Unter der Rubrik "Good Practice" finden Sie eine Reihe von Beispielen aus der Lehre am Fachbereich, die als konkrete Anregung für den Einsatz in der eigenen Lehrveranstaltung dienen können: Mehr »