Springe direkt zu Inhalt

Jennifer Bode

Alumna

Wie sich der Tod erzählen lässt – Narrative Zugänge zum Tod im Roman des 20. Jahrhunderts

(Stand: März 2021)

"Luminous – Leseszenen in Joseph Conrads Heart of Darkness und Anna Seghers’ Überfahrt". Irina Hron, Jadwiga Kita-Huber und Sanna Schulte (Hrsg.). Leseszenen. Geschichte – Poetologie – Medialität. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2020.

 

Übersetzungen im akademischen Bereich:

Maria Margaronis. "Auf beiden Seiten des Stacheldrahtzauns". Vorwort zu: Sotiris Dimitriou. Lass es dir gut gehen. Berlin: Edition Romiosini/CeMoG, 2016. 9-17. (Übs. aus dem Englischen)

Maria Nikolopoulou. "Das Nationaltrauma von 1922 und seine literarische Adaption 40 Jahre danach". Nachwort zu: Dido Sotiriou. Lebewohl, Anatolien. Berlin: Edition Romiosini/CeMoG, 2016. 315-347. (Übs. aus dem Englischen)

 

Bericht zur Summer School "Rhetorik(en) der Literaturwissenschaft" (2017), verfasst vom Organisationsteam:

http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/friedrichschlegel/aktivitaeten/FSGS-Summer-Schools/Summer-School-2017/Konferenzbericht-Summer-School.pdf

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau