Springe direkt zu Inhalt

Gastprofessuren

Das Peter Szondi-Institut ist stolz darauf, regelmäßig drei gesponserte Gastprofessuren an renommierte Schriftsteller/innen und Übersetzer/innen vergeben zu können, die für je ein Semester am Institut lehren. Diese an einer deutschen Universität einzigartige Situation hilft, das traditionell gute Verhältnis zur zeitgenössischen Literatur am Institut lebendig zu halten.

Es sind

  1. die Samuel Fischer-Gastprofessur, getragen von der Freien Universität Berlin, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), dem S. Fischer Verlag und dem  Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck;
  2. die Gastprofessur für deutschsprachige Poetik der Stiftung Preussische Seehandlung an der Freien Universität Berlin, die an die Vergabe des Berliner Literaturpreises geknüpft ist, der jährlich von der Stiftung Preußische Seehandlung vergeben wird;
  3. die August Wilhelm von Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung, getragen vom Deutschen Übersetzerfonds e.V.