Springe direkt zu Inhalt

e-Neogräzistik

e-Learning

e-Learning

Die Berliner Neogräzistik setzt mediengestützte Lehr- und Lernmethoden ein um die traditionellen Formen des Unterrichts anzureichern und durch ein umfassendes e-Learningangebot zu ergänzen. Durch die mediale Koppelung der Vor- und Nachbereitung von Lernveranstaltungen an die Unterrichtspraxis und durch ein Zusatzangebot von seminarbezogenen Lese- und Lernaktivitäten wollen wir unter den Student/inn/en einen homogeneren Kenntnisstand in der neugriechischen Sprache und ihrer Literaturgeschichte erreichen, aber auch das reflexive und selbständige Lernen fördern.

Bei dem Übergang von einem distributiven zu einem kooperativen Modus des Lernens, dem Üben des kritischen Lesens und des konstruktiven Antwortens sowie dem Sprung vom kritischen Lesen zum kollaborativen Schreiben stehen den Student/inn/en der Neogräzistik folgendes e-Learningangebot zur Verfügung:

  • jedes Modul des Bachelorstudiengangs Neogräzistik wird begleitet von einem elektronischen Kurs auf der digitalen Lernplattform Blackboard der Universität,

  • die Studierende der Neogräzistik haben freien Zugang zu einer großen Plattform mit Lernmaterial und Übungen für das Selbststudium der neugriechischen Sprache (Niveaustufe A1, A2, B1, B2 und C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen),

  • Die digitale Geschichte der neugriechischen Literatur (1669-2000) versucht die traditionellen Modelle der Literaturgeschichtsschreibung zu überwinden, indem sie als organisierendes Prinzip eine Reihe von literarischen Fakten (z.B. die Veröffentlichung eines Werks, eine Übersetzung, eine Aufführung, ein literarisches Manifest etc.) verwendet. Der Seminarsyllabus funktioniert als Einstieg zum non-linearen Lesen und erlaubt den Student/inn/en über Navigationspunkte und Links im Text eigene Lesewege zu gehen und diese zu dokumentieren. Im Rahmen des e-Learning-Projekts „Didaktik der neugriechischen Literaturgeschichte wurden die didaktischen Möglichkeiten des Web 2.0 untersucht und in ein blended learning-Konzept für die Literaturmodule des BA-Studiengangs der Neogräzistik umgesetzt.

  • Standortübergreifendes Lehren und Lernen im Masterstudiengang Neogräzistik.

Wir möchten mit Hilfe des e-Learning-Angebots ein modernes und qualifiziertes Studienprogramm anbieten, so dass die innovativen mediengestützten Lehr- und Lernmethoden zum Erlernen der Sprache und der Literaturgeschichte genutzt werden können, um ein reflektiertes und selbstständiges Lernen der Studierenden zu fördern und um sie zu motivieren, ihre Forschungsfertigkeiten in den verschiedenen neugriechischen Studienrichtungen zu verbessern.

Online-Studienfachwahl-Assistent (OSA) B.A. Neogräzistik
Mentoring Neogräzistik
Centrum Modernes Griechenland (CeMoG)
Online Bibliothek der Edition Romiosini