Springe direkt zu Inhalt

Neuigkeiten

F(r)ictions of Art

Final Conference of the International Research Training Group 'InterArt' Berlin, June 25–27, 2015 „A wheel turns because of its encounter with the surface of the road; spinning in the air it goes nowhere“ (Anna L. Tsing 2005)

11.06.2015

Call for Participation

(Post-)Doctoral Workshop with W.J.T. Mitchell June 29 th , 2015 10 am to 2 pm   Freie Universität Berlin Grunewaldstr. 34 12165 Berlin  

26.05.2015

The Art of Protest, Ringvorlesung SS 15

In jüngsten Protestbewegungen zeigt sich eine neuartige Verbindung von Kunst und Politik. Sie manifestiert sich in spontanen Choreographien von Körpern im öffentlichen Raum, provisorischen Bühnen der Verkörperung radikaler Demokratie und experimentellen Orten politischer Aushandlungen. Diese Manifestationen sind untrennbar vom Einsatz künstlerischer Mitteln, die sich wiederum auf die materielle und symbolische Konstitution des öffentlichen Raumes auswirken. Die Vorlesungsreihe widmet sich diesen neuen Ästhetiken des Protests und den damit verbundenen politischen Formen. Die Vorträge thematisieren die gegenseitigen Veränderungen von Kunst und Politik, wie sie sich in globalen Protestbewegungen ereignen. Konzeption: Dr.  Sarah Dornhof, Dr. Frauke Surmann Jeden Donnerstag 18.15 – 20.00 Uhr;  Beginn: 16.04.2015 (Ausnahmen: jeweils Mittwoch am 13. Mai & 24. Juni)   Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin-Dahlem, Seminarzentrum, Raum L 113, U3 Dahlem-Dorf oder Thielplatz; Bus 110, M11 Am 30. April & 11. Juni finden die Veranstaltungen in der Literaturwerkstatt Berlin statt: Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin (U2 Eberswalderstr.) http://www.artofprotest.org

08.04.2015

Situating Global Art

“Situating Global Art” interrogates the relation between an increasing globalization of the art discourse and the situatedness of art practices. Since the early 1990s, the term “global art” has been established to call attention to poly-centered, plural, and transnational art worlds under postcolonial conditions. Yet, the process of globalizing art may also be criticized for producing its own hegemonic and exclusive effects. The conference therefore brings into focus recent practices of art, curating, historiography and criticism that are connected to the global art discourse while at the same time attempting to queer or resist new hegemonic narratives. Scrutinizing the dynamics that unfold between the institutionalization of “global art” and situated art practices, “Situating Global Art” asks how contemporary local, traditional, indigenous, or tribal forms of artistic critique contribute to reconfigure notions of both the global and the local, thus challenging homogenizing conceptions of art in the age of globalization.  Entry and admission is free of charge. For further information please visit:  situating-global-art.org

21.01.2015

Ringvorlesung "Kolonialisierungen des Ästhetischen"

Sommersemester 2014, donnerstags (außer 11. Juni 2014), 18-20 Uhr Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft, Grunewaldstr. 35, 12165 Berlin-Steglitz Weitere Informationen finden Sie hier.

27.06.2014

Workshop "Material(ität), künstlerische Forschung und theoretische Arbeit", 17.01.2014

Kollegsinterner Workshop mit dem Forschungsteam "Liquid Things" (Wien)

06.01.2014

Workshop mit William J. T. Mitchell, 31.10.2013

Titel: "Iconology, Media, Politics"

06.08.2013

Ringvorlesung "Ökologie und die Künste"

Sommersemester 2013, donnerstags (außer am 25. April, 9. Mai und 20. Juni), 18 – 20 Uhr; Beginn: 11.04.2013 mehr

01.05.2013

Vortrag von Prof. Dr. Richard Shusterman (Florida Atlantic University/USA)

Mittwoch, 15.05.2013, 18:00 c.t. Freie Universität Berlin, Institut für Philosophie (Vortragsraum im Untergeschoss), Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin

24.04.2013

"Beyond Evidence. The Documentary in Art"

Internationale Tagung vom 25.-27. April am ICI Berlin. mehr  

07.02.2013

Workshop mit Barbara Wittmann, 18.02.2013

18. Februar 2013, 14-17 Uhr Veranstaltungsort: Grunewaldstraße 34

30.01.2013

Öffentlicher Vortrag von Juliane Rebentisch

Vortragstitel: "Das offene Kunstwerk revisited. Entgrenzung und Erfahrung nach Eco und Bubner" 14.01.2013, 18.00 Uhr c.t. Veranstaltungsort: Raum L116 im Seminarzentrum der Freien Universität Berlin (Silberlaube, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin)

10.12.2012

 


Deutsche Forschungsgemeinschaft