Springe direkt zu Inhalt

Programm im Sommersemester 2020

KMM-Programmflyer SoSe 2020 (Download-Link s. unten)

KMM-Programmflyer SoSe 2020 (Download-Link s. unten)


Geleitwort

Im Masterstudiengang steht die Aneignung anwendungsorientierter Wissensressourcen und Methoden in einem praxisnahen Kultur- und Medienmanagement im Vordergrund. Dabei macht der Masterstudiengang vor allem mit Schnittstellen von Kunst-, Kultur- und Medienwissenschaften vertraut. Synergien zwischen Theorie und Praxis wie auch zwischen den unterschiedlichen Wissenschaften, kulturellen Institutionen und Künsten in ihren Fragestellungen, Methoden und Darstellungsweisen werden besonders gefördert. Es werden zudem Impulse für eine eigen- ständige, interdisziplinär ausgerichtete Projektentwicklung, und Durchführung in diversen Berufsfeldern von Kulturinstitutionen, Verwaltungen, Stiftungen, Verbänden, Unternehmen, Medien und der freiberuflichen Tätigkeit vermittelt. Universitäre Forschung, Lehre und Projektarbeit greifen produktiv ineinander und leisten zugleich einen Transfer aktueller wissenschaftlicher Positionen und Erkenntnisse in die Berufspraxis.

Der Studienverlauf zeichnet sich durch intensive Kontakte und Vernetzungen in die Kunst- und Kulturlandschaft, zu Medien und Presse, zur Stiftungsarbeit und Politik sowie zur Kreativ- und Digitalwirtschaft aus. Der Masterstudiengang beschäftigt sich vor allem mit theatralen Aufführungen und performativen Prak- tiken in ihren diversen Erscheinungsformen (u.a. Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater, Performance, Kunstaktion, Konzert) sowie mit visuellen und multimodalen Wahrnehmungs- und Handlungsweisen (u. a. Visuelle Kultur, Film und audiovisuelle Medien), und zwar in historisch-theoretischer Perspektivierung ebenso wie mit Blick auf aktuelle gesellschaftlich-ökonomische Implikationen. Ein besonderer Akzent liegt auf den hybriden Verflechtungen visueller und performativer Kulturen in der globalen Gegenwart.

Univ.-Prof. Dr. Annette Jael Lehmann


Übersicht Lehrveranstaltungen

Institut für Theaterwissenschaft (WE 7)
Seminar für Kultur- und Medienmanagement
Dowload-Link für den Programmflyer SoSe 2020.

Visuelle Kultur und Performative Künste 1+2

Kulturökonomie und Management

Kulturpolitik und Recht

Medien und Medienkompetenz

  • 17501 VORLESUNG
    Theater und Zensur
    Jan Lazardzig
    → DO 12:00–14:00
    Erster Termin: 23.04.2020 (Online-Kurs)

Wissenstransfer und Praxisprojekte

  • 17711 COLLOQUIUM
    Mastercolloquium
    Annette Jael Lehmann
    → MI 16:00–18:00
    Erster Termin: 22.04.2020 Online-Kurs


#Aktuelle Informationen

„Das ist die Prämisse, nach der ich immer gelebt habe: Bereite dich auf das Schlimmste vor; erwarte das Beste; und nimm es wie es kommt.“ Hannah Arendt. Trotz der erschwerten Rahmen- bedingungen an unserer Universität aufgrund der Coronavirus- Epidemie versuchen wir, unseren Studierenden die Fortsetzung ihres Studiums zu ermöglichen. In dieser außergewöhnlichen Situation werden wir im Sommersemester ein virtuelles Lehr- und Studienprogramm in unserem Studiengang anbieten, von dem wir hoffen, dass es gerade in der Erprobung produktiv werden kann. Unser Lehrangebot in digitaler Form kann dann sinnvoll umgesetzt werden, wenn die Studierenden sich daran aktiv und intensiv beteiligen.

Postponed

Vorträge und Veranstaltungen im Wintersemester 2020/21 u.a.:

  • Prof. Omer Fast, Videokünstler und Filmregisseur, Berlin;
  • Prof. Dr. Thomas Girst, BMW Group, Leiter Kulturengagement, München im Interview mit Anneli Botz, Kunstjournalistin und Mitarbeiterin König Galerie
  • Präsentation: Edition Digitale Bildkulturen Wagenbach Verlag im Einstein Center Digital Future (ECDF), Berlin.

 

Lehrende und Gäste

Dozentin

  •  Dr. Anna-Sophie Hollenders, Raue und Partner
    Schwerpunkte: Medien, Kunst- und Kultur, Presse- und Äußerungsrecht, Geistiges Eigentum u.a
    Seminar im Modul: Kulturpolitik und Recht

 

Virtuelle Gäste am Seminar für Kultur­ und Medienmanagement Sommersemester 2020 u.a.:

  • Dr. Rudolf Fischer, Archiv der Avantgarden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
  • Dr. Peter Jammerthal, Theaterhistorische Sammlung, Freie Universität Berlin
  • Matylda Krzykowski, Freie Designerin und Kuratorin
  • Maria Ines Plaza Lazo, Herausgeberin Arts of The Working Class
  • Anika Meier, Freie Autorin und Kuratorin  

  • Michalis Pichler, Freier Künstler, Autor und Leiter MISS READ Art Book Festival 

  • Emily Thomey, Freie Autorin und Redakteurin für öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten

  • Daniel Völzke, Redakteur Monopol – Magazin für Kunst und Leben


Archivierte Semester

Wintersemester 2019/20