„Images d'action“. Claude-François Ménestrier's Theoretical Writings on Festivals and Performing Arts. Translation and Commentary

Coverbild

Coverbild

Jan Lazardzig, Annette Kappeler, Nicola Gess – 2018

Die dreisprachige Anthologie stellt erstmals Texte des wohl bedeutendsten französischen Bild-, Theater-, Tanz- und Festtheoretikers des 17. Jahrhunderts, Claude-François Ménestrier (1631-1705), in einem Band zusammen und versieht sie mit einführenden Kommentaren.Claude-François Ménestrier, Jesuit, Universalgelehrter, Organisator von zahlreichen Festen, Herrschereinzügen und Balletten und Verfasser von über hundert Schriften zur Emblematik, Numismatik, Heraldik, zum Ballett, Musiktheater, Feuerwerk, zu Ritterspielen, Herrschereinzügen und öffentlichen Spektakeln unterschiedlichster Art unternahm in seinem Werk eine Gesamtschau geistiger und materieller Bilder.

Titel
„Images d'action“. Claude-François Ménestrier's Theoretical Writings on Festivals and Performing Arts. Translation and Commentary
Verfasser
Jan Lazardzig, Annette Kappeler, Nicola Gess
Verlag
Wilhelm Fink
Ort
München
Schlagwörter
Theaterwissenschaft
Datum
2018
Zitierweise
978-3-7705-6225-1
Sprache
ger
Art
Text
Größe oder Länge
727 S.