Bewerbung und Zulassung

Das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren wird von der Freien Universität Berlin zentral organisiert.

Alle Informationen finden Sie hier: Bewerbung und Zulassung


Für den Zugang zum Masterstudiengang müssen Bewerberinnen und Bewerber die folgenden Voraussetzungen nachweisen:

  • Bachelorabschluss in Filmwissenschaft oder gleichwertiger anderer Hochschulabschluss, der den Inhalten und der Struktur des Bachelorstudiengangs Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin entspricht.

  • Bei Absolventinnen und Absolventen ausländischer Universitäten: Deutschkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau. Nähere Informationen zum erforderlichen Nachweis finden Sie hier.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Hinweise zur Bewerbung:

  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Gleichwertigkeitsprüfung nur im Rahmen der Bewerbung stattfindet und nicht vorab erfolgen kann. Zur eigenen Orientierung können Sie das Curriculum des Bachelorstudiengangs Filmwissenschaft heranziehen.

  • Aufgrund der wissenschaftlich-theoretischen Ausrichtung des Masterstudiengangs ist praktische Berufserfahrung kein Kriterium bei der Auswahl der Studierenden.

  • Motivationsschreiben oder Exposés sind nicht erforderlich.

  • Sollten Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch studieren, so reicht eine vorläufige Gesamtnote aus, die das Prüfungsbüro Ihrer Universität bestätigen muss. Sie sollten mindestens 2/3 Ihres Studiums abgeschlossen haben.
     

Weitere Informationen zur Bewerbung und zum Auswahlverfahren finden Sie in der Zugangssatzung für den Masterstudiengang Filmwissenschaft.
 

Für die Bewerbung zum Masterstudiengang Filmwissenschaft gelten folgende Fristen:
 
Für das 1. Fachsemester:    

  • 15.04.-31.05. (Studienbeginn im Wintersemester)

Für höhere Fachsemester:  

  • 01.07.-15.08. (für das 3. Semester, Studienbeginn im Wintersemester)
  • 01.01.-15.02. (2. und 4. Semester, Studienbeginn im Sommersemester)

Bitte beachten Sie die Informationen zur Bewerbung auf ein höheres Fachsemester.