Springe direkt zu Inhalt

Janel Zoske

Janel Zoske

Bildquelle: Lorenz Brandtner

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Historische Sprachwissenschaft

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 28/121
14195 Berlin

Sprechstunde

nach Vereinbarung per E-Mail

Aktuelle Funktionen und Aufgabenbereiche

Vita

seit 01|2023 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Freie Universität Berlin, „Variantenpragmatik des Deutschen - Kommunikative Muster im Vergleich“,  Leitung: Tanja Ackermann (Berlin), Christa Dürscheid (Zürich), Stephan Elspaß (Salzburg), Horst Simon (Berlin)

04/2022 - 08/2022  

Tutorin für den Grundkurs „Einführung in das Studium der Sprachwissenschaft", Freie Universität Berlin

10/2021 - 11/2022

Master of Arts (M.A.), Sprachwissenschaft, Freie Universität Berlin, Masterarbeit: „Anredekonventionen an deutschen Universitäten"

07/2020 - 12/2022
Studentische Hilfskraft, Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS), „Realizing Leibniz’s Dream: Child Languages as a Mirror of the Mind", Leitung: Uli Sauerland (Fachbereich 4: Semantik & Pragmatik)

10/2017 - 08/2021
Bachelor of Arts (B.A.), Englisch Philologie und Deutsche Philologie, Freie Universität Berlin, Bachelorarbeit: „Neologasms - On the nature of English libfixes and their representation in the mental lexicon“

WiSe 2023/24: Seminar Introduction to Linguistics

SoSe 2023: Grundkurs Einführung in das Studium der Sprachwissenschaft

Promotion

Areale Variation auf formal-pragmatischer Ebene: Anrede und Grußformeln (Arbeitstitel)

Forschungsinteressen

  • Variantenpragmatik
  • Variationslinguistik & Sprachwandel
  • Soziolinguistik
  • Discher, Henrik & Janel Zoske. 2023. Variationspragmatik. Bericht zur Tagung der Arbeitsgemeinschaft Linguistische Pragmatik (ALP e.V.) an der Universität zu Köln am 07. März 2023. Zeitschrift für Germanistische Linguistik. 51(3). 551-560. https://doi.org/10.1515/zgl-2023-2026

Upcoming

  • Variational pragmatics of German: The effect of 'region' and other micro- and macro-social factors. [mit Henrik Discher, Tanja Ackermann und Horst Simon]. 12. International Conference on Language Variation in Europe (ICLaVE), Österreichische Akademie der Wissenschaften und Universität Wien, 08-11. Juli 2024.

2024

  • "Du, Maria ..." - Über die Verwendung von Vokativen im Deutschen. Forschungskolloquium von Ferdinand von Mengden, Freie Universität Berlin, 15. Mai.

2023

  • Wen befragen wir? Auswirkungen von (sprachlicher) Mobilität für die Untersuchung von regionaler Sprachvariation. [mit Henrik Discher]. Forschungskolloquium von Ferdinand von Mengden, Freie Universität Berlin, 29. November.
  • Wie können wir linguistische Mobilität messen? Herangehensweisen und Herausforderungen. [mit Henrik Discher]. Herbstretreat der linguistischen Arbeitsgruppen der TU Dortmund, Universität Münster und Freien Universität Berlin, Oerlinghausen, 11. November. 
  • Regional variation in German address: Methodological perspectives. [mit Horst Simon]. 7. International Network of Address Research Workshop (INAR 7), Radboud Universiteit, Nijmegen, 6. Juli.          
  • Zwischen Sprachproduktion und -reflexion. Discourse Completion Tasks, Adequacy Ratings und linguistische Feldforschung als variantenpragmatische Untersuchungsmethoden. [mit Henrik Discher]. Workshop „Methoden der variationellen Pragmatik und historischen Soziolinguistik“, Freie Universität Berlin, 26-27. Juni.
  • Höflichkeit und Essen: Regionale Variation von kommunikativen Routinen. [mit Henrik Discher]. Langen Nacht der Wissenschaften, Freie Universität Berlin, 17. Juni.  
  • Variational pragmatics and discourse completion tasks. [mit Henrik Discher]. Doktorand*innen-Kolloquium, Freie Universität Berlin, 5. Juni.