Gastvortrag | Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Erler (Justus-Maximilians-Universität Würzburg): "Plato, poeta doctus. Elenktische Aporie, performative Euporie und Selbstreferentialität im Platonischen Dialog"

11.07.2017 | 10:00 c.t. - 12:00

Im Rahmen der Vorlesung 16 200 "Platon als Philosoph und Dichter" (Leitung: Prof. Dr. Gyburg Uhlmann) spricht Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Erler (Justus-Maximilians-Universität Würzburg) zu dem Thema:

"Plato, poeta doctus. Elenktische Aporie, performative Euporie und Selbstreferentialität im Platonischen Dialog"

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Eine begleitende Seminardiskussion zu dem Gastvortrag wird am selben Tag ab 14 Uhr c.t. im Rahmen des Forschungskolloquiums der Klassischen Gräzistik stattfinden (vgl. entsprechende Ankündigung).


Weitere Veranstaltungen und Aktivitäten der Klassischen Gräzistik finden Sie unter: 

http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we02/griechisch/graezistik/Veranstaltungen/index.html 



Zeit & Ort

11.07.2017 | 10:00 c.t. - 12:00

Freie Universität Berlin
"Rostlaube"
Seminarzentrum, Raum: L 115

Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin