Seminardiskussion | Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Erler (Justus-Maximilians-Universität Würzburg): "Plato, poeta doctus. Elenktische Aporie, performative Euporie und Selbstreferentialität im Platonischen Dialog"

11.07.2017 | 14:00 c.t. - 16:00

Im Forschungskolloquium der Klassischen Gräzistik (Prof. Dr. Gyburg Uhlmann) spricht Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Erler (Justus-Maximilians-Universität Würzburg) begleitend zu seinem Gastvortrag am Vormittag (s. entsprechende Ankündigung) zu dem Thema:

"Plato, poeta doctus. Elenktische Aporie, performative Euporie und Selbstreferentialität im Platonischen Dialog"

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.


Weitere Veranstaltungen und Aktivitäten der Klassischen Gräzistik finden Sie unter: 

http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we02/griechisch/graezistik/Veranstaltungen/index.html 



Zeit & Ort

11.07.2017 | 14:00 c.t. - 16:00

Sitzungsraum der Villa des SFB 980 "Episteme in Bewegung", Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin