Springe direkt zu Inhalt

Erasmus-Studienplätze für 2015/16 - Jetzt bewerben!

News vom 11.02.2015

Für das akademische Jahr 2015/16 bietet das Institut für Griechische und Lateinische Philologie in Kooperation mit dem Erasmus-Büro folgende Studienplätze im Ausland an:

Gräzistik:

  • Coimbar, Universidade de Coimbra (Portugal) 1 Platz
  • Groningen, Rijksnuniversiteit (Niederlande) 1 Platz
  • Murcia, Universidad de Murcia (Spanien) 1 Platz
  • Poznan, Uniwerytet im. Adama Mickiewicza (Polen) 1 Platz
  • Sofia, Sveti Kliment Ohridski (Bulgarien) 1 Platz
  • Thessaloniki, Aristoteleio Panepistimio Thessalonikis (Griechenland) 2 Plätze
  • Komotini, Dimokritio Panepistimio Thrakis (Griechenland) 1 Platz

Latinistik:

  • Neapel, Università degli Studi di Napoli Federico II (Italien) 1 Platz
  • Basel, Universität Basel (Schweiz) 1 Platz
  • Leiden, Universiteit Leiden (Niederlande) 1 Platz
  • Vilnius, Universität Vilnius (Litauen) 1 Platz
  • Brno/Brynn, Universität Brynn (Tschechische Republik) 2 Plätze

Byzantinistik:

  • Athen, Ethniko kai Kapodistriako Panepistimio Athinon (Griechenland) 1 Platz
  • Ioannina, Panepistimio Ioanninon (Griechenland) 2 Plätze
  • Nicosia, Panepistimio Kyprou (Zypern) 2 Plätze
  • Thessaloniki, Aristoteleio Panepistimio Thessalomikis (Griechenland) 2 Plätze
  • Madrid, Universidad Nacional de Edución a Distancia (Spanien) 2 Plätze

Neogräzistik:

  • Korfu, Ionio Panepistimio (Griechenland) 1 Platz
  • Patras, Panepistimio Patron (Griechenland) 2 Plätze
  • Gent, Universiteit Gent (Belgien) 1 Platz
  • Athen, Ethniko kai Kapodistriako Panepistimio Athinon (Griechenland) 2 Plätze

Bewerbungen sind zu richten an den Erasmus-Projektkoordinator des jeweiligen Faches. Die Bewerbung soll folgende Unterlagen umfassen:

  • Bewerbungsformular des Erasmus-Büros (online-Formular im Ausdruck)
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Leistungsnachweise über bisherige Studien (z.B. Ausdruck des Campus Management)
  • Ggf. Nachweis über erforderliche Sprachkenntnisse
  • Immatrikulationsbescheinigung (kann nachgereicht werden)

Die Bewerbungsfrist endet am 18. Februar 2015.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Niehoff-Panagiotidis (jnp@zedat.fu-berlin.de) oder an Gunna Bendfeldt (gbend@zedat.fu-berlin.de)

49 / 49