Springe direkt zu Inhalt

Alle Angebote nach Veranstaltenden

Kurze Soforthilfe bei quantitativen Auswertungen

Kurze Beratung bei Fragen zum Auswerten von Daten

Beratungstermine zu Projekten mit quantitativen Arbeiten

Persönliche Beratung bei projektspezifischen und umfangreicheren Fragen zu statistischen Analysen und quantitativen Arbeiten

Schulungen zum quantitativen Arbeiten

Regelmäßig stattfindende Schulungen zu Grundlagen der Statistik sowie Excel-Grundlagen, zum Umgang mit Statistik-Software und zu Themen wie Big Data, Fragenbogenkonstruktion u. a.

Wiki fu:stat thesis

Wiki der statistischen Beratungseinheit, das das Konzipieren und Durchführen einer empirischen (Doktor-)Arbeit behandelt und sich in seiner Ausrichtung vor allem an Promovierende richtet

Betreuung empirischer Arbeiten in Kooperation mit Unternehmen

Unterstützung von Studierenden bei Abschlussarbeiten die in Kooperation mit Unternehmen realisiert werden hinsichtlich, z.B., der Projekt- und Themenwahl.

Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

Offene Sprechstunde des Mentoringbüros der Deutschen Philologie, bei der u. a. auch zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben von Haus- und Abschlussarbeiten beraten wird. Achtung: Nur für Studierende der Deutschen Philologie.

Workshop des Mentoringbüros der Deutschen Philologie zu Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens, bei dem auch die Themen Zeitmanagement in Schreibprozessen, Lesestrategien und Wissensmanagement, Entwicklung eigener Thesen, Argumentationsstrategien und Textgliederung besprochen werden. Achtung: Nur für Studierende der Deutschen Philologie.

Institut für Romanische Philologie

Selbstlernkurs auf Blackboard, der Materialien zum wissenschaftlichen Schreiben wie Anleitungen zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten, Übungsaufgaben, Hinweise zu den Bibliothekssystemen, etc. für die drei Fachgebiete des Instituts bereitstellt. Der BB-Kurs ist offen für Studierende aus allen Fachrichtungen.

Übung für Studierende der Studiengänge de romanischen Philologie mit Tipps, Techniken und Strategien zur Optimierung der Konzeption, Struktur und Abfassung von Hausarbeiten. Auch werden generelle Fragen zum Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten im Hinblick auf Textformen (Abstract/ Hausarbeit), Recherche und Quellenumgang u.a. beantwortet. Achtung: Nur für Studierende der Romanischen Philologien. 

Offene Telefonsprechstunde

für kurze Fragen zum Umgang mit Primo und mit Fernleihen, zum Auffinden von Datenbanken und Zeitschriften, zur Nutzung der Verbundkataloge etc.

Einführungskurs „Literatursuche mit Primo“

Einstündige Schulung zur Literatursuche mit Primo, zum Umgang mit digitalen Artikeln (E-Paper, E-Books) und zur Nutzung von Datenbanken.

Fremdsprachige Angebote / foreign language offers:

Bibliothekseinführung auf Englisch – General Library Introduction

Short introductory course to using the library and its digital and online offers

Bibliothekseinführung auf Italienisch – Corso introduttivo „Biblioteca e ricerca“

Breve corso introduttivo sull'uso della biblioteca e delle sue offerte digitali


Kurs „Richtig Zitieren“

Anderthalbstündige Schulung zum wissenschaftlichen Zitieren mit Vermittlung von Zitierstandards und verschiedenen Zitierstilen sowie einem kurzen Einblick in Literaturverwaltungsprogramm

Einführungskurs in Primo

Halbstündige Einführung in den Umgang mit dem Bibliotheksportal Primo inklusive Tipps zum effizienten Suchen und Recherchieren

Online-Lernmodul zu Primo

Video-Tutorials zum Umgang mit dem Bibliothekssystem Primo

Online Lernmodule zu Zeitschriften 

Video-Tutorials geben einen Überblick über Zeitschriftendatenbanken, vermitteln Kenntnisse zur recherche einzelner Artikel und geben Tipps für die Bewertung von Zeitschriften. 

Individuelles Coaching „Literatursuche und -beschaffung für die Haus- oder Abschlussarbeit“

Einzel- oder Gruppencoaching zum effizienten Recherchieren sowie zum Kennenlernen fachspezifischer Datenbanken und E-Journals

Zitier-Sprechstunde

Wöchentliche Online-Sprechstunde in Deutsch und Englisch für allgemeine und konkrete Fragen zum Zitieren, den Umgang mit Quellenden Nachweiß von Abbildungen und ähnlichem.

Intensivkurse „Recherche“

Anderthalbstündige Schulung der wissenschaftlichen Recherchekompetenz mit Vorbereitung einer thematischen Recherche und vergleichender Recherchen in verschiedenen Formaten (Bibliotheksportal Primo, Datenbanken, Google Scholar)

Kurs „Presserecherche und Fake News“

Anderthalbstündige Schulung zum Recherche von Zeitungsartikel und zum Arbeiten mit Newsportalen und Nachrichtenagenturen, mit Fokus auf das Erkennen von Fake News

Fortgeschrittenenkurs „Qualitätskriterien für die Literaturauswahl“

Anderthalbstündige Schulung für fortgeschrittene Studierende und Promovierende zur Frage der Qualitätskriterien wissenschaftlicher Literatur sowie zu den Themen Peer Review, Impact Factor, h-Index, Akademisches Identitätsmanagement (ORCID, ResearcherID, Google Scholar Profil) und Altmetrics

Einführungskurse in Literaturverwaltungsprogramme

Ein- bis zweieinhalbstündige Schulungen zum Umgang mit jeweils einem Literaturverwaltungsprogramm (Citavi, EndNote und Zotero) sowie ein beratender Überblickskurs „Literaturverwaltungsprogramme – Welches ist für mich geeignet?“, der alle drei Programme vorstellt und vergleicht

Online-Lernmodul zu Literaturverwaltungsprogrammen

Video-Tutorials zum Kennenlernen der verschiedenen Literaturverwaltungsprogramme Citavi, EndNote und Zotero sowie zur kombinierten Recherche mit Primo und EndNote

ABV-Modul D „Informationskompetenz

Im Rahmen des ABV-Bereichs „Informations- und Medienkompetenz“ für Bachelorstudierende anrechenbare Kurse zur Schulung des selbstgesteuerten Lernens und Informierens mit alten wie auch neuen Technologien sowie zur Kompetenz, Informationen fundiert zu bewerten – mit speziellem Angebot für Geistes- und Sozialwissenschaften

Online-Lernmodul zu den Qualitätskriterien für die Literaturauswahl

Onlineblog der diverse Methoden zur Bewertung wissenschaftlicher Publikationen u.a. durch Videotutorials vorstellt. Dabei werden empirische (bibliometrische Kennzahlen) und vom individuellen Urteil abhängige (Peerreview) Kriterien erläutert und entsprechend ihrer Eignung für die Literaturauswahl verglichen.

Online-Tutorial „Informationskompetenz“

Gemeinschaftliches online-Projekt der Bibliotheken des Netzwerkes Informationskompetenz Berlin/Brandenburg (NIK-BB). Es finden sich diverse Anleitungen zum wissenschaftlichen Schreiben, die von Recherchetipps und Hilfestellungen zur Themenfindung bis hin zu Fragen zum Aufbau un zur Struktur von Hausarbeiten reichen. Das Angebot richtet sich an Schüler*innen und Studierende.

 

Fremdsprachige Angebote / foreign language offers:

Einführungskurs in Primo auf Englisch – Introductory Course to Primo

Introduction to the Library Portal Primo as well as search strategies


Persönliche Einzelberatung

Einzelberatung für diverse Probleme rund um das Studieren, darunter auch der Umgang mit Schreibhürden und Schreibblockaden, die Angst vor dem ersten Satz auf dem weißen Blatt, Ängste beim mündlichen Präsentieren und Motivationstiefs

Online-Lernmodule & Videos

zum eigenständigen Erlernen verschiedener Techniken und Strategien, die im Studium gefordert werden, darunter auch Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens sowie Techniken zum schnelleren und aktiveren Lesen

Wiki "Studieren leicht gemacht"

mit psychologischen Techniken und Strategien zu verschiedenen studienbezogenen Aspekten, darunter auch zum Lesen und Schreiben in wissenschaftlichen Zusammenhängen, zum Reden und Präsentieren im universitären Kontext sowie zum persönlichen Zeitmanagement im Studium

Workshops

z. B. "Workshop gegen das Prokrastinieren", "Kreatives Schreiben – Umgang mit Schreibblockaden" oder "Textbaustelle – Erfahrungsaustausch über laufende Schreibprojekte

ABV-Modul A „Digitales Publizieren und Präsentieren“

Im Rahmen des ABV-Bereichs „Informations- und Medienkompetenz“ für Bachelorstudierende anrechenbare Kurse zur Schulung des Umgangs mit Programmen, die für das digitale Schreiben relevant sind (derzeit Angebote zu Word und Latex)

ABV-Modul C „Online-Kommunikation und -Präsentation (Webpublishing)“

Im Rahmen des ABV-Bereichs „Informations- und Medienkompetenz“ für Bachelorstudierende anrechenbare Kurse zur Schulung des Umgangs mit Programmen, die für das Online-Veröffentlichen von Texten relevant sind (z. B. Blogs via WordPress)

ABV-Modul D „Informationskompetenz"

Im Rahmen des ABV-Bereichs „Informations- und Medienkompetenz“ für Bachelorstudierende anrechenbare Kurse zur Schulung des selbstgesteuerten Lernens und Informierens mit alten wie neuen Technologien sowie der Kompetenz, Informationen fundiert zu bewerten – mit speziellem Angebot für Geistes- und Sozialwissenschaften

Kurse zur Schulung der IT-Kompetenz

Semesterweise erscheinendes, vielfältiges Programm mit Kursen und Informationsveranstaltungen zur Schulung der IT-Kompetenz

Organisierte, kollektive "SchreibZeit"

Wöchentlich stattfindendes kollektives Schreiben: In der offenen Gruppe wird konzentriert zweieinhalb Stunden lang am eigenen Text gearbeitet

Online Sprechstunde "Fachspezifisches Recherchieren"

Beratungstermine zur individuellen Literaturverwaltung, Zeit- und Projektplanung sowie zum fachspezifischen Recherchieren.

Online Sprechstunde "Spezielles Forschungsinteresse"

Wöchentlich stattfindende Sprechstunden für Fragen zum Umgang mit mit den Systemen, nach denen die Bestände der Staatsbibliothek geordnet sind.

Online Sprechstunden "Forschen und Publizieren"

Wöchentlich stattfindende und individuell vereinbare Sprechstunden zu Fragen rund um das akademische Publizieren.

Recherche Workshops

Regelmäßig stattfindende Workshops zum Umgang mit den Katalogen der Stattsbibliothek StaBiKat, stabikat+ und anderen Datenbanken.

"Publish or Perish – wissenschaftliches Publizieren für promovierende"

Einmal im Quartal stattfindende Orientierungshilfe für Promovierende bei der Suche nach dem richtigen Publikationsort.

Telefonische Schreibberatung / Video-Schreibberatung

Individuelle Beratung via Telefon oder Video (über WebEx) durch ausgebildete Schreibberater*innen zu allgemeineren Fragen zum wissenschaftlichen Schreiben sowie zu spezifischen Fragen im Rahmen eines konkreten Schreibprojektes (z. B. Haus-/Abschlussarbeit)

Textfeedback

Individuelles Feedback von ausgebildeten Schreibberater*innen zu einem vorher eingesendeten Textausschnitt (bis 5 Seiten); Feedback je nach Wunsch ausschließlich schriftlich oder im Rahmen eines anschließenden Beratungsgesprächs

Betreute Schreibgruppen für Abschlussarbeiten

Feste Schreibgruppen werden ein Semester lang an ca. neun Terminen beim Verfassen ihrer Abschlussarbeiten schreibdidaktisch begleitet; die dreistündigen Treffen bieten eingangs ein methodisches Schreibinput und anschließend die Zeit, um in der Gruppe konzentriert am eigenen Text zu arbeiten

Organisierte, kollektive „Schreibzeit“

Regelmäßig (mehrmals pro Woche) stattfindendes kollektives Schreiben: In der Gruppe wird konzentriert drei Stunden lang am eigenen Text gearbeitet; eingangs vermittelt stets ein knappes methodisches Input Kenntnisse über Schreitechniken

Lernmaterialien

Diverse Lermaterialen (vor allem Arbeitsblätter) zur selbstständigen Organisation des Schreibprozesses – von Wochenplänen bis hinzu Formulierungshilfen.

Die Online-Schreibgruppe „In sechs Wochen zur ersten Hausarbeit“

Online-Schreibgruppe zur Unterstützung und Begleitung bei dem Schreiben der ersten Hausarbeit. Studierende kommen an sechs Terminen online zusammen, erhalten Input zu ihren jeweiligen Themen, können untereinander in Austausch treten und erhalten Tipps sowie Materialien zum selbständigen weiterarbeiten. Wird in der vorlesungsfreien Zeit angeboten.

Podcast: Schreibgespräch

Ein online-Podcast mit Tipps, Tricks und Anleitungen zum wissenschaftlichen Schreiben. Die Folgen umfassen ein thematisches Spektrum das von der Themenfindung bis zur Stipendienbewerbung reicht.  

Links zum Thema

Vorlesungsverzeichnis
osa_logo_RGB_182x107