Springe direkt zu Inhalt

Luca Lil Wirth

Luca Lil Wirth
Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Das Obszöne in der Literatur der Frühen Neuzeit

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 33/139
14195 Berlin

Luca Lil Wirth studierte Deutsche Philologie, Kunstgeschichte und Philosophie (B.A.) sowie Deutschsprachige Literatur mit dem Schwerpunkt Neuere Deutsche Literatur (M.A.) an der Freien Universität Berlin. Sie arbeitete als Mentorin für Erstsemester-Studierende und als Tutorin im Bereich Ältere Deutsche Literatur. Von 2017 bis 2021 war sie studentische Hilfskraft am Institut für Deutsche und Niederländische Philosophie bei Prof. Jutta Müller Tamm sowie von 2018 bis 2019 bei Prof. Friederike Günther.

Ihre Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Text-Bild-Verhältnis in frühneuzeitlichen Praktikparodien des 16. Jahrhunderts am Beispiel von Johann Fischart und Johann Christoph Artopoeus.

Seit Oktober 2021 ist Luca Lil Wirth sowohl Doktorandin der Friedrich Schlegel Graduierten Schule als auch wissenschaftliche Mitarbeiterin am EXC „Temporal Communities“, wo sie im Projekt „Arts of Memory“ der Research Area 1: „Competing Communities“ arbeitet.

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau