Springe direkt zu Inhalt

Richard Palomar Vidal

Foto

Bildquelle: Jannis Sterr

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Literaturwissenschaft Spanisch, Französisch / AB Prof. Dr. Anita Traninger

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 30/110
14195 Berlin

Sprechstunde

im Wintersemester 2022/2023:

Freitag, 12:00–13:00 Uhr oder nach Vereinbarung
In JK 30/110 oder per Webex

Bitte vorab bei mir per Mail melden

Aktuelle Funktionen und Aufgabenbereiche

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich von Prof. Dr. Anita Traninger

Research Associate im Teilprojekt Enlightened Medialities (Research Area 1) im Exzellenzcluster 2020 'Temporal Communities'

Vita

  • seit 10/2022: Promotion am Institut für Romanische Philologie
  • 10/2021–09/2022: Studentische Hilfskraft im Teilprojekt Serendipity (Research Area 5) im Exzellenzcluster 2020 'Temporal Communities'
  • 10/2019–09/2021: Masterstudium im Fach Romanische Philologie an der Universität Potsdam
        • 02/2021–08/2021: Auslandsaufenthalt an der Università degli Studi di Palermo
        • Abschlussarbeit: Der weibliche Selbstmord im französischen Roman des 19. Jahrhunderts.
          Betreuende: Prof. Dr. Ottmar Ette und Dr. Antonella Ippolito
  • 10/2016–09/2019: Bachelorstudium in den Fächern Spanische Philologie mit Lateinamerikanistik und Französische Philologie an der Freien Universität Berlin
        • Abschlussarbeit: Cuando te prohíben amar. Representar una experiencia histórica homosexual: Sobre la poesía de Federico García Lorca.
          Betreuende: Prof. Dr. Susanne Zepp und Prof. Dr. Anita Traninger

Wintersemester 2022/2023:

MA Romanische Literaturwissenschaften: Übung 17102 Theoriestile – Lektüre theoretischer Texte und wissenschaftliche Schreibpraxis