Vol. 7 Teresa Präauer - Poetische Ornithologie



Zum Flugwesen in der Literatur
Hg. Teresa Präauer (Samuel Fischer Gastprofessorin SoSe 2016)

"Was wäre denn offener,
als den blauen Himmel hier als Denkraum anzunehmen,
in dem die Vögel fliegen und dort Muster und Formationen bilden?"

Der vorliegende Band versammelt Essays, Kurzprosa und Gedichte
ihrer Studierenden aus dem Jahr 2016.

ISBN 978- 39809753-6-0

Gedruckt aus Mitteln der Samuel-Fischer-Gastprofessur für Literatur
an der Freien Universität Berlin

Poetische Ornithologie: Zum Flugwesen in der Literatur ist der Titel einer Sammlung von Essays, Kurzgeschichten und Collagen, die Studierende der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft der Freien Universität in einem Seminar bei der Autorin Teresa Präauer erarbeitet haben; sie ist nun als 7. Band in der Edition AVL erschienen.

Im Sommersemester 2016 unterrichtete Teresa Präauer im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit als Samuel Fischer-Gastprofessorin am Peter Szondi-Institut ein gleichnamiges Seminar, das sich mit Vögeln und Fluggeräten in Literatur, Bildender Kunst und Sachtexten beschäftigte. Die Texte der Studierenden entstanden in enger Auseinandersetzung mit den darin angestellten ,poetischen Vogelbeobachtungen‘: Sie setzen diese literarisch fort, diskutieren Vögel als Motive, Metaphern und Symbole oder entwerfen gar eine fiktionale Vogelkunde mit Text und Bild.

Bestellformular