Das Kolloquium der Latinistik im SoSe 19

09.05.2019 - 11.07.2019

Das Forschungskolloquium der klassischen Latinistik findet zweiwöchentlich, 18-20 Uhr im Raum K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

9.5.

Thomas Tschögele (Wien)

„Valerius Maximus als Erzähler“

23.5.

Sina Dell’Anno (Basel)

„Lucilius’ kritische Fragmente“

6.6.

Fabian Zuppke (Berlin)

"Identität und Zeitlichkeit in Ciceros rhetorisch-politischer Philosophie"

20.6.

Matthias Grandl (Berlin)

Sophie Buddenhagen (Berlin)

"Ciceros Mimologiken und das Wissen der Sprache"

11.7.

Jürgen Paul Schwindt (Heidelberg)

 "Das athematische Lesen" (Diskussion)

ACHTUNG: Die letzte Sitzung (11.07.2019) findet im Einstein-Zentrum Chronoi (Otto-von-Simson-Straße 7, 14195 Berlin) statt.

Zeit & Ort

09.05.2019 - 11.07.2019

K 29/204
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin