Prof. a. D. Dr. Bernd Seidensticker

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Gräzistik

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
Fax
(030) 838-527 67

Vita

Nach dem Abitur am Athenaeum in Stade Studium der Klassischen Philologie und der Germanistik in Tübingen und Hamburg (u.a. bei Beißner, Erbse, Gaiser, Jens, Mette, Schadewaldt und Snell); Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes; 1965 Staatsexamen; 1968 Promotion; 1978 Habilitation. Seit 1965 zunächst Assistent, dann Privatdozent und ab 1980 Professor an der Universität Hamburg; 1987 Berufung an die Freie Universität Berlin.

Mitgliedschaften:

1973/74 Junior Fellow der Harvard University am "Center for Hellenic Studies" in Washington; 1989 Fellow am Institute for Advanced Study in Princeton; Gastprofessuren in Austin, Texas, (1974/75, 1976/77, 1980, 1986, 1990), Berkeley (1981), Harvard (1986) und Ann Arbor (1992). Seit 1993 Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften; seit 1999 Korrespondierendes Mitglied der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft. Vorsitzender der Kommission für Altertumswissenschaften der BBAW; 1995-97 Vorsitzender (1997-99 Zweiter Vorsitzender) der Mommsengesellschaft.

Herausgebertätigkeiten:

  • Geschäftsführender Herausgeber (zusammen mit W.W. Ehlers) des PHILOLOGUS
  • Mitherausgeber der Zeitschrift DRAMA

Arbeitsschwerpunkte

  • Den Hauptarbeitsbereich in Lehre und Forschung bildet die archaische und klassische griechische Literatur, mit einem deutlichen Schwerpunkt auf dem Drama. Dabei gilt das besondere Interesse dem Verhältnis von Dichtung und Gesellschaft (das klassische Drama und die Polis; Literatur im Kontext religiöser und staatlicher Feste), Fragen der agonalen und intertextuellen Verbindung zwischen Autoren und Texten sowie der Rezeption des griechischen Dramas in Rom.
  • In den letzten Jahren hat daneben ein zweiter Schwerpunkt zunehmend an Bedeutung gewonnen: die Rezeption der Antike in der deutschen Literatur; seit 1990, mit Unterstützung der Freien Universität Berlin, Aufbau eines computer-gestützten Archivs für Antikerezeption der Gegenwart (seit 1999 gefördert durch die DFG); den Schwerpunkt bildet zunächst die kreative Arbeit mit antiken Stoffen und Formen, Gestalten und Motiven in der deutschsprachigen Literatur nach 1945; es ist jedoch geplant, in den kommenden Jahren darüberhinaus in interdisziplinärer Kooperation auch die Bereiche Musik und bildende Kunst einzubeziehen.

1969:

  • Die Gesprächsverdichtung in den Tragödien Senecas, Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften NF 2. Reihe, Bd. 32, Winter Verlag, Heidelberg 1969.

1982:

  • Palintonos Harmonia, Studien zu komischen Elementen in der griechischen Tragödie, Hypomnemata 72, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1982.

Herausgeberschaft

1988:

  • Ed. (mit A. Mette), Hans Joachim Mette, Kleine Schriften, Beiträge zur Klassischen Philologie 184, Athenäum, Frankfurt 1988.
  • Ed. Satyrspiel, Wege der Forschung, Band 579, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1988.

1989:

  • Ed. (mit anderen) W. Ludwig, Litterae Neolatinae, Schriften zur Neulateinischen Philologie, Wilhelm Fink Verlag, München 1989.

1994:

  • Ed. (mit P. Habermehl) Antikerezeption in der deutschsprachigen Literatur der Gegenwart, Altsprachlicher Unterricht 37, Friedrich-Verlag, Hannover 1994.

1996:

  • Ed. (mit P. Habermehl) "Unterm Sternbild des Hercules, Antikerezeption in der deutschsprachigen Lyrik der Gegenwart", Eine Anthologie, Insel-Verlag, Frankfurt - Leipzig 1996.
  • Ed. (mit Richard Faber), Worte, Bilder, Töne, Bernhard Kytzler zu ehren, Königshausen und Neumann, Würzburg 1996.

1997:

  • Ed. Aischylos, Orestie in der Übersetzung von Peter Stein, mit einem Nachwort herausgegeben von B. S. , München 1997.

1999:

  • Ed. (mit R. Krumeich und N. Pechstein): Das griechische Satyrspiel, Texte zur Forschung Bd. 72, WBG Darmstadt 1999, 676 Seiten, 30 Tafeln

1994:

  • Beobachtungen zur sophokleischen Kunst der Charakterzeichnung, in: Orchestra, Festschrift für Hellmut Flashar, Stuttgart und Leipzig 1994, 276-88.
  • "Shakehands Catull", Catullrezeption in der deutschsprachigen Lyrik der Gegenwart, Altsprachlicher Unterricht 37, 1994, 34-49.
  • Exempla, Römisches in der literarischen Antikerezeption nach 1945, Gymnasium 101, 1994, 7-42.

1995:

  • Dichtung und Gesellschaft im 4. Jahrhundert, Versuch eines Überblicks, in: Die athenische Demokratie im 4. Jahrhundert v.Chr., ed. W. Eder, Stuttgart 1995, S. 175 - 98.
  • Abendstern, Schafe und Ziegen, Heinz Pionteks Sappho-Gedicht "Die späten Jahre", Philologus 139, 1995, S. 62 - 71.
  • Woman on the Tragic Stage, in B. Gold (ed.), History, Tragedy, Theory, Dialogues on Athenian Drama, Austin 1995, 151 - 173.

1996:

  • Peripeteia and Tragic Dialectic in Euripidean Tragedy, in: Tragedy and the Tragic, Greek Theatre and Beyond, ed. M. S. Silk, Oxford 1996, 377 - 96.
  • Die griechische Tragödie als literarischer Wettbewerb, in: Berichte und Abhandlungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 2, 1996, 9 - 35.
  • The Classical Greek and Roman Tradition in Contemporary German-Language Literature, in: Dimension, Contemporary German-Language Literature Vol. 3, number 3, Kilgore, Zexas, 1996, 302-11.
  • Eduard Gerhard, Zum 200. Geburtstag am 29. 11. 1996, in: Jahrbuch 1995 der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin 1996, 261-64.

1997:

  • E. Gerhard und die "Königliche Akademie der Wissenschaften zu Berlin", in: Dem Archäologen Eduard Gerhard 1795 - 1867 zu seinem 200. Geburtstag, hg. Henning Wrede, Verlag W. Arenhövel, Berlin 1997, S. 31-34.

1998:

  • Die Flucht des Sisyphos und der Sturz des Ikaros. Zur Antikerezeption in der bildenden Kunst der DDR, Athene, Blätter der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Berlin, 1, 1998, 2 - 22.
  • Laudatio auf Karin Alt, in: Psyche - Seele - anima, Festschrift für Karin Alt, ed. J. Holzhausen, Stuttgart-Leipzig 1998, 512-16.
  • Den Geistern der Antike unser Blut geben. Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff zum 150. Geburtstag, Der Tagesspiegel vom 22. 12. 1998.

1999:

  • DDR, Antikerezeption II: Literatur, Musik und bildende Kunst, in: Der Neue Pauly, Bd 13, Stuttgart 1999, 689-699.
  • Bundesrepublik, Antikerezeption, V: 20. Jh. (ab 1918, zusammen mit P. Habermehl), in: Der Neue Pauly, Bd. 13, Stuttgart 1999, 817-828.
  • Das griechische Satyrspiel, Philologisch-Literarische Einleitung, in: Das Griechische Satyrspiel (s.o., Herausgeberschaft), S. 1-40.
  • Alexandria, Die Bibliothek der Könige und die Wissenschaften, in: Stätten des Geistes, Große Universitäten Europas von der Antike bis zur Gegenwart, ed. A. Demandt, Köln-Weimar-Wien 1999, 15-37.

2000:

  • Der Greifswalder Herakles, in: Wilamowitz in Greifswald, Hildesheim-New York 2000.