5. Literaturwissenschaftliches Propädeutikum

Das Institut für Griechische und Lateinische Philologie (Bereich Gräzistik) lädt zum 5. Literaturwissenschaftlichen Prpädeutikum ein. Das diesjährige Thema lautet:

"Alle Dichter lügen? -- Zur Geschichte der Literatur zwischen Dichtung und Wahrheit"

Das Literaturwissenschaftliche Propädeutikum, das vom 23. Februar bis zum 26. März 2015 an der Freien Universität Berlin stattfindet, richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und bietet Einführungen in geisteswissenschaftliche Kernthemen und Methoden. Nicht ein allgemeines Methodenwissen, sondern konkrete Erkenntnisse an Texten, Gegenständen und im Umgang mit schwierigen Fragestellungen sind das Ziel der Vorlesungen.

Unter dem Titel „Alle Dichter lügen? – Zur Geschichte der Literatur zwischen Dichtung und Wahrheit“ wird es dieses Mal um die Rolle von Fiktionalität in Literatur gehen. Wir fragen uns in unserer Vorlesungsreihe, in welcher Beziehung „erfundene“ Elemente in den verschiedenen literarischen Gattungen zur Realität stehen und inwiefern vielleicht gerade sie zu „wahren“ Erkenntnissen führen können. Um voneinander abweichende Definitionen und Bewertungen von Fiktionalität in ihrer historischen Entwicklung zu erfassen, beschäftigen wir uns intensiv mit einzelnen literarischen Beispielen von Homer bis Brecht.


Die Vorträge im Überblick:

Mo, 23.02.2015, 18:15 Uhr

Lessings „Nathan der Weise. Ein dramatisches Gedicht“

(Prof. Dr. Gesa Dane)

Mo, 02.03.2015, 18:15 Uhr

Aristoteles und Homer (Prof. Dr. Arbogast Schmitt)

Mo, 09.03.2015, 18:15 Uhr

Seneca (Dr. Michael Krewet)

Mo, 16.03.2015, 18:15 Uhr

Shakespeare’s Tempest (Prof. Dr. Andrew James Johnston)

Mo, 23.03.2015, 18:15 Uhr

Die deutschsprachige Exil- und Migrationsliteratur

(Prof. Dr. Irmela von der Lühe)

Do, 26.03.2015, 18:15 Uhr

Platon und die frühgriechische Dichtung

(Prof. Dr. Gyburg Uhlmann)

Das Propädeutikum findet in Hörsaal I a statt  (s. Lageplan).
Bitte beachten Sie: Der letzte Termin ist ausnahmsweise ein Donnerstag!

 

Link zum Plakat (PDF)

Link zum Flyer mit Lageplan (PDF)

 

Bei regelmäßiger Teilnahme wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.

 

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt persönlich bei:

Cornelia Heinsch

E-Mail: prop@klassphil.fu-berlin.de

 

 


 

Kontakt und Rückfragen:

 

Prof. Dr. Gyburg Uhlmann

Institut für Griechische und Lateinische Philologie

Habelschwerdter Allee 45

14195 Berlin

 

Tel.: (030) 838 55928

Fax: (030) 838 52767

E-Mail: g.uhlmann@fu-berlin.de