Forschungskolloquium der Klassischen Gräzistik im SS2016 zum Aristotelesjahr

Das Forschungskolloquium der Klassischen Gräzistik findet im Sommersemester 2016 jeweils mittwochs von 14 bis 16 Uhr im Sitzungssaal des SFB 980 "Episteme in Bewegung" in der Schwendenerstr. 8 in 14195 Berlin statt.


Programm


Datum Redner*in Titel
20.04.2016 Prof. Dr. Arbogast Schmitt (Philipps-Universitt Marburg)

"Über die Poetik des Aristoteles"

27.04.2016 Sandra Erker "Neue Forschungen zu dem sog. Exkurs über das Seiende im Sophistes"
04.05.2016 Prof. Dr. Oliver Primavesi (Ludwig-Maximilians-Universität München "Textprobleme in De motu animalium"
11.05.2016 N.N. N.N.
18.05.2016 Prof. Dr. Carlos Steel (Katholische Universität Leuven) "Aristippus Uebersetzung des vierten Buch der Meteorologie"
25.05.2016 Prof. Dr. Wolfgang Bernard (Universität Rostock) De anima - Kommentierung
01.06.2016 Prof. Dr. Sten Ebbesen (Universität Kopenhagen) Vortrag begleitend zur Ringvorlesung „2400 Jahre Aristoteles und Aristotelismen"
08.06.2016 Paul Neuendorf  

«Daraus kündten auch die graeci lärnen». Martin Crusius (1526-1607) und der Orient.

15.06.2016 Mareike Jas (LMU München)

 Der Bedarf nach einer Neu-Edition der /Placita Philosophorum/ des Ps.Plutarch: Neue Hinweise aus der /Historia Philosopha /des Ps.-Galen und der arabischen /Placita/-Übersetzung von Qusta ibn Luqa

ACHTUNG: Diese Sitzung findet ausnahmsweise von 13.15 bis 14.45 Uhr statt.
22.06.2016 Prof. Dr. Christian Brockmann (Universität Hamburg) Vortrag begleitend zur Ringvorlesung „2400 Jahre Aristoteles und Aristotelismen"
29.06.2016 Jahrestagung des SFB 980  
06.07.2016 Prof. Dr. Christophe Erismann (Universität Wien) "An unexpected place for discussing the ontological status of universals : the question of the humanity of Christ"
13.07.2016 Dr. Chiara Ferella Die Katabasis von Empedokles und seine Naturphilosophie
20.07.2016 Prof. Dr. Sabine Föllinger (Philipps-Universität Marburg) Vortrag begleitend zur Ringvorlesung „2400 Jahre Aristoteles und Aristotelismen"