Springe direkt zu Inhalt

Lesezeichen | marque-page

Dieses Format dient der Vorstellung und Diskussion aktueller Publikationen aus unterschiedlichen Disziplinen (Neuerscheinungen aus dem französischsprachigen Raum).

Lesezeichen | marque-page: Markus Messling – Universalität nach dem Universalismus. Über frankophone Literaturen der Gegenwart

Ort: Freie Universität Berlin Silberlaube Seminarzentrum, Raum 116 Otto-von-Simson-Str.26 14195 Berlin

27.01.2020 | 18:00

Marque-page: Jacques Semelin - ‚La survie des Juifs en France 1940-1944‘

Ort: FU Berlin ‚Holzlaube‘ Fabeckstraße 23-25 Raum 0.2051

04.07.2019 | 18:00

Marque-page: Etienne François und Olaf Rader zu Europa – notre histoire (Les Arènes, 2017)

Ort: Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Seminarzentrum Raum L115, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Dahlem Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, X83

22.01.2018 | 18:00

Lesezeichen | marque-page: Eric Michaud - Invasions barbares | Völkerwanderung: ethnicité et transmission des formes

Der französische Kunsthistoriker stellt uns seine Publikation Les invasions barbares. Une généalogie de l'histoire de l'art ,  (Gallimard) vor. L'historien de l'art Eric Michaud (EHESS) présente son ouvrage Les invasions barbares. Une généalogie de l'histoire de l'art , paru en 2015 (Gallimard). Moderation/animation: Christian Freigang (FU Berlin)

Ort: Raum 2.2058 ("Holzlaube"), Fabeckstraße 23-25, 14195 Berlin

27.11.2017 | 18:00

Lesezeichen: Michael Goebel (Paris, capitale du tiers monde) und Christoph Kalter (The Discovery of the Third World)

Prof. Dr. Michael Goebel und Christoph Kalter vom Center for Global History der Freien Universität Berlin stellen ihre aktuellen Publikationen vor. 

Ort: Friedrich-Meinecke-Institut, Koserstraße 20 Raum A 320, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Podbielskiallee

10.07.2017 | 18:00

Lesezeichen: Jérôme Meizoz - La Littérature "en personne"

Prof. Dr. Jérôme Meizoz, Literaturwissenschaftler an der Université de Lausanne, stellt seine jüngst erschienene Monographie vor: La Littérature "en personne". Scène médiatique et formes d'incarnation , Genf: Slatkine, 2016. Moderation: Prof. Dr. Ulrike Schneider (Romanistik, Freie Universität Berlin)

Ort: Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, Raum JK 29/118, 14195 Berlin Anfahrt: U3 Dahlem Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, X83

22.05.2017 | 10:00