Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Diana Maak

Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften

Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

Arbeitsbereich DaZ/Sprachbildung

Professorin

Lehrstuhlleitung

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum KL 24/114
14195 Berlin

Sprechstunde

in der VL-Zeit (WiSe 2020/21): N.N.

in der VL-freien Zeit: nach Vereinbarung per E-Mail

Studierende geben bitte in jeder Mail das Semester und die Lehrveranstaltungsnummer an, auf die sich ihre Frage bezieht (z.B. WiSe 2020/21, LV 17227).

Hinweise zur Anerkennung von Leistungen

Bitte beachten Sie die Hinweise auf den nachfolgend angegeben Internetseiten. Stellen Sie sicher, dass Sie explizit gemacht haben, welche Veranstaltungen/Leistungen wofür angerechnet werden sollen und dass Sie alle Nachweise sowie möglichst relevante Modul- und/oder Seminarbeschreibungen sowie das richtige Formular mitsenden, damit eine schnellstmögliche Überprüfung Ihrer Unterlagen erfolgen kann. Dies dauert in der Regel zwei bis drei Wochen.

Hinweise für den Bachelor:https://www.fu-berlin.de/sites/dse/service-beratung/anrechnungen/bachelor/index.html(die Formulare finde Sie unter https://www.fu-berlin.de/sites/dse/service-beratung/anrechnungen/bachelor/index.html#faq_anrechnungsantraege )

Hinweise für den Master: https://www.fu-berlin.de/sites/dse/service-beratung/anrechnungen/master/index.html

Hinweise DSE Praxissemester: https://www.fu-berlin.de/sites/dse/studium/praxisanteile/Praxissemester/anrechnung-von-leistung/index.html; für Anrechnungen zum Lehrforschungsprozess stellen Sie sicher, dass Sie folgendes Formular ausgefüllt und mitgesendet haben: für Grundschule: https://www.fu-berlin.de/sites/dse/studium/praxisanteile/Praxissemester/praxissemester-downloads/Anrechnung-GS/Anlage-3-GS-Lernforschungsprojekt.pdf für ISS/Gymnasium: https://www.fu-berlin.de/sites/dse/studium/praxisanteile/Praxissemester/praxissemester-downloads/Anrechnung-ISSGym/Anlage-2-ISS-GYM-Lernforschungsprojekt.pdf

 

KURZVITA

seit 09/2020

Professorin für Deutsch als Zweitsprache und Sprachbildung an der Freien Universität Berlin

 

10/2019 – 08/2020

Vertretung der Juniorprofessur für Deutsch als Zweitsprache am Herder-Institut der Universität Leipzig

 

07/2018 – 07/2019

Elternzeit

 

09/2017 – 02/2018

Vertretung der Aufgaben der Juniorprofessur für Deutsch als Zweitsprache und fachbezogene Sprachförderung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

10/2014 – 08/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre an der Europa-Universität Flensburg am Seminar für DaF/DaZ

 

11/2009 – 09/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre an der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Institut für Auslandsgermanistik/ Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

09/2007 – 10/2009

Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und Dänisch als Zweitsprache an der FOF (Folkeligt Oplynigs Forbund, dänische VHS) & Externe Lektorin bzw. Unterrichtsassistentin an der Wirtschaftsuniversität von Århus, Dänemark

09/2006 – 06/2007

DAAD-Sprachassistentin an der Wirtschaftsuniversität von Århus, Dänemark

 

SONSTIGES

09/2020 – 11/2020

01/2016 – 07/2016

Berufsbegleitende und vertiefende Weiterbildung zur Traumapädagogin und Traumafachberaterin, Auseinandersetzung mit pädagogisch-therapeutischen Hilfen für traumatisierte Kinder und Jugendliche

 

HERAUSGEBERSCHAFTEN

Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (Hrsg.) (2019): Wissen, Können, Wollen – sollen?! (Angehende) LehrerInnen und äußere Mehrsprachigkeit. Reihe Mehrsprachigkeit. Münster: Waxmann.

Hövelbrinks, Britta/ Fuchs, Isabel/ Maak, Diana/ Duan, Tinghui / Lütke, Beate/ (Hrsg.) (2018): Der – Die – DaZ – Forschungsbefunde zu Sprachgebrauch und Spracherwerb mit besonderem Blick auf Deutsch als Zweitsprache. Festschrift für Bernt Ahrenholz. Berlin: De Gruyter.

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana/ Pliska, Enisa (Hrsg.) (2018): Deutsch als Zweitsprache und Mehr­sprachigkeit. Beiträge aus dem „Workshop Deutsch als Zweitsprache, Migration und Mehr­sprachigkeit“, 2016. Stuttgart: Fillibach bei Klett.

Reihenherausgeberschaft:

Ahrenholz, Bernt/ Hövelbrinks, Britta/ Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia/ Rost-Roth, Martina: Berichte und Materialien des DaZ-Portals – online abrufbar unter www.daz-portal.de; bisher vier Bände erschienen.

MONOGRAPHIEN

Maak, Diana (in Vorb.): Das Wohnhaus – Eine globale Simulation: Komm rein, zieh ein – wer willst du sein? Ein Leitfaden und Materialien zur Durchführung. Unter Mitarbeit von Ulrike Würz und Viktoria Ilse.

Maak, Diana (2018): Sprachliche Merkmale des fachlichen Inputs im Fachunterricht Biologie. Eine konzeptorientierte Analyse der Enkodierung von Bewegung. Band 14 der Reihe Deutsch als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit und Migration. Dissertationsschrift. Berlin/ Boston: De Gruyter.

Ahrenholz, Bernt/ Maak, Diana (2013): Zur Situation von SchülerInnen nicht-deutscher Herkunfts­sprache in Thüringen unter besonderer Berücksichtigung von Seiteneinsteigern. Abschlussbericht zum Projekt „Mehrsprachigkeit an Thüringer Schulen (MaTS)“, durchgeführt im Auftrage des TMBWK. 2. bearb. Aufl. http://www.daz-portal.de/images/Berichte/bm_band_01_mats_­bericht_20130618_final.pdf.

SAMMELBAND- und ZEITSCHRIFTENBEITRÄGE

Maak, Diana/ Geist, Barbara (in Vorb.): Ist Mehrsprachigkeit gefährlich? Elternabende zum Thema Mehrsprachigkeit gestalten In: dtp-Band

Maak, Diana/ Petersen, Inger/ Ide, Martina (in Vorb.). Mündliches Präsentieren – aber wie? – Ein Modell für das Fach Kunst. [Arbeitstitel]. In Heinz, Tobias & Ide, Martina (Hrsg.). Bild und Sprache – Forschendes Lernen vernetzt. Kunst und Deutsch im Kontext transdisziplinärer Lehre an der CAU zu Kiel. München: Kopaed-Verlag.

Maak, Diana/ Engberg, Jan (im Druck): Der Konzept-orientierte Ansatz als Grundlage für die Erforschung von Sprache im Fach in der Diskussion. In: Heine, Lena/ Mainzer-Murrenhoff, Maika/ Zahlten, Stefanie (Hrsg.): Sprachtheorien in der Zweit- und Fremd­sprachenforschung. Basis für empirisches Arbeiten zwischen Fach- und Sprachlernen. Erscheint voraussichtlich bei De Gruyter in der Reihe Daz-Forschung Deutsch als Zweitsprache, Mehr­sprachigkeit und Migration.

Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (2019): Projektskizze. Hinweise zur Stichprobe, zur Datenerhebung und zur Datenaufbereitung im Projekt „Einstellungen angehender LehrerInnen zu DaZ und Mehrsprachigkeit in Ausbildung und Unterricht. In: Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (Hrsg.): Wissen, Können, Wollen – sollen?! (Angehende) LehrerInnen und äußere Mehrsprachigkeit. Reihe: Mehrsprachigkeit. Münster: Waxmann. 21-28.

Born, Sebastian/ Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia/ Vetterlein, Anja (2019): Kultur der Mehrsprachigkeit und monolingualer Habitus – zwei Seiten einer Medaille? In: Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (Hrsg.): Wissen, Können, Wollen – sollen?! (Angehende) LehrerInnen und äußere Mehrsprachigkeit. Reihe: Mehrsprachigkeit. Münster: Waxmann. 59-74.

Liefner, Franziska/ Maak, Diana (2019): Die Lehrerin hat versäumt, die Motivation der Schülerin aufzugreifen. Leyla wird wahrscheinlich kein Buch mehr mit in die Schule bringen. LehrerInnenhandeln und dessen Auswirkungen auf SchülerInnen aus Sicht von Lehramts­studierenden In: Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (Hrsg.): Wissen, Können, Wollen – sollen?! (Angehende) LehrerInnen und äußere Mehrsprachigkeit. Reihe Mehr­sprachigkeit. Münster: Waxmann. 121-144.

Maak, Diana (2019): „Manchmal ist viel auch besser!“ Nutzung von mehrsprachigen Produkt­be­schreibungen in Schule und Hochschule zur Auseinandersetzung mit Mehrsprachigkeit In: Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (Hrsg.): Wissen, Können, Wollen – sollen?! (Angehende) LehrerInnen und äußere Mehrsprachigkeit. Reihe: Mehrsprachigkeit. Münster: Waxmann. 201-234.

Maak, Diana (2018): Personenbezogene Daten erheben. Nicht en passant, sondern en détail. In: Boelmann, Jan (Hrsg.): Empirische Forschung in der Deutschdidaktik Band 1: Grundlagen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Maak, Diana/ Fuchs, Isabel (2018): ich will halt einfach das alles gut wird – Eine bildungs­erfolgreiche Schülerin mit Migrationshintergrund erzählt. In: Duan, Tinghui/ Fuchs, Isabel/ Hövelbrinks, Britta/ Lütke, Beate/ Maak, Diana (Hrsg.): Der – Die – DaZ – Forschungsbefunde zu Sprachgebrauch und Spracherwerb mit besonderem Blick auf Deutsch als Zweitsprache. Fest­schrift für Bernt Ahrenholz. Berlin: De Gruyter.

Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (2018): Mittlersprache(n) im Schul­kontext: theoretische Rahmung und konkrete Einsatzmöglichkeiten. In: Gebele, Diana/ Zepter, Alexandra L. (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache. Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugend­lichen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. 62-78.

Maak, Diana (2018): Was hat Mathematik eigentlich mit Sprache zu tun? (online verfügbar auf Deutsch und Polnisch unter: https://www.goethe.de/resources/files¬/pdf142/maak_mathe-und-sprache_pl.pdf; https://www.goethe.de/ins/pl/de/spr/unt/kum/dfj/der.html); erster Beitrag aus einer Artikelreihe für das Goethe-Institut Warschau zum sprach¬sensiblen Fachunterricht.

Maak, Diana/ Spaniel-Weise, Dorothea (2017): Det bliver ikke rigtig jul uden en julekalenderpå tv : Kein dänisches Weihnachten ohne TV-Weihnachtskalender und auch kein DäaF-/DäaZ-Unterricht ohne diese? In: Ricart Brede, Julia/ Helmes, Günter (Hrsg.): Vielfalt und Diversität in Film und Fernsehen. Behinderung und Migration. Münster, New York: Waxmann. 213-240.

Maak, Diana (2017): „Wo kommt das blut HER“? Sprachliche Beschaffenheit des fachlichen Inputs im Fach Biologie In: Ahrenholz, Bernt/ Hövelbrinks, Britta/ Schmellentin, Claudia (Hrsg.): Fach­unterricht und Sprache in schulischen Lehr-/Lernprozessen. Tübingen: Narr Francke Attempo. 93-114.

Maak, Diana (2016): Dissertation: „Wo kommt das blut HER?“ Sprachliche Merkmale des fachlichen Inputs im Fachunterricht Biologie der Sekundarstufe I – eine Konzept-orientierte Analyse der Enkodierung von Bewegungsereignissen In: Fachsprache 1-2, 2016. 84-89.

Maak, Diana (2016): „Lehr-/Lernkontexte unter dem Mikroskop? Videographische Datenerhebung“ In: Boelmann, Jan (Hrsg.): Empirische Erhebungs- und Auswertungsverfahren in der deutsch­didaktischen Forschung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. 147-165.

Hövelbrinks, Britta/ Maak, Diana/ Schmidt, Frederike/ Steinäcker, Franziska (2015): DaM – DaF – DaZ. Eine interdisziplinäre Forschungswerkstatt zur Analyse von Lernerdaten. Kurzbericht über den Frühjahrsworkshop des Nachwuchsnetzwerkes Deutschdidaktik im SDD e. V. am 20./21. Februar 2015 in Jena. In: SDD-Mitgliederbrief 44/2015, 16-17.

Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia/ Born, Sebastian (2015): „Einstellungen von Lehramts­stu­dierenden zu Mehrsprachigkeit erheben. Bericht über die Anlage eines Forschungsprojektes (mit Frage­bogen)“ In: Rösch, Heidi/ Webersik, Julia: Deutsch als Zweitsprache – Erwerbsforschung und didaktische Ansätze. Beiträge aus dem 10. Workshop „Kinder mit Migrationshintergrund“ 2014 in Karlsruhe. Stuttgart: Fillibach bei Klett. 263-282.

Fuchs, Isabel/ Maak, Diana/ Ahrenholz, Bernt (2014): „Die Erstsprache(n) als Ressource beim Spracherwerb von SeiteneinsteigerInnen“ In: Lütke, Beate/ Petersen, Inger (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache – erwerben, lernen und lehren. Beiträge aus dem 9. Workshop „Kinder mit Migrationshintergrund“. Stuttgart: Fillibach bei Klett. 71-92.

Maak, Diana (2014): „‚es WÄre SCHÖN, wenn es nich (.) OFT so diese RÜCKschläge gäbe‘ – Eingliederung von SeiteneinsteigerInnen mit Deutsch als Zweitsprache in Thüringen“ In: Ahrenholz, Bernt/ Grommes, Patrick (Hrsg.): Zweitspracherwerb im Jugendalter. Reihe: DaZ-Forschung. Deutsch als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit und Migration, Band 4. Berlin: Walter de Gruyter.319-337.

Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (2014): „Empirische Erfassung von Invasivität in videografierten Lehr-Lernsituationen: Entwicklung und Erprobung eines Beobachtungssystems“ In: Neumann, Astrid/ Mahler, Isabelle (Hrsg.): Empirische Methoden der Deutschdidaktik: audio- und videografierende Unterrichtsforschung. Schneider Verlag Hohengehren: Baltmannsweiler. 151-173.

Maak, Diana/ Zippel, Wolfgang/ Ahrenholz, Bernt (2013): „,Manche fragen wahren schwer aber sonst war es okey‘ – Methodische Aspekte der Befragung von GrundschülerInnen am Beispiel des Projekts Mehrsprachigkeit an Thüringer Schulen (MaTS)“ In: Decker-Ernst, Yvonne/ Oomen-Welke, Ingelore (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache: Beiträge zur durchgängigen Sprachbildung. Fillibach: Stuttgart. 95-118.

Ahrenholz, Bernt/ Hövelbrinks, Britta/ Maak, Diana/ Zippel, Wolfgang (2013): „,Mehrsprachigkeit an Thüringer Schulen‘ (MaTS) – Ergebnisse einer Fragebogenerhebung zu Mehrsprachigkeit an Erfurter Schulen“ In: Dirim, İnci/ Oomen-Welke, Ingelore (Hrsg.): Mehrsprachigkeit in der Klasse. wahrnehmen – aufgreifen – fördern. Filibach: Stuttgart. 43-58.

Ahrenholz, Bernt/ Maak, Diana/ Zippel, Wolfgang (2012): Projekt Mehrsprachigkeit an Thüringer Schulen (MaTS) – Zwischenbericht (unveröffentlicht).

Ahrenholz, Bernt/ Maak, Diana (2012): „Sprachliche Anforderungen im Fachunterricht. Eine Skizze mit Beispielanalysen zum Passivgebrauch in Biologie“ In: Rolle, Heike/ Schilling, Andrea (Hrsg.): Mehrsprachiges Handeln im Fokus von Linguistik und Didaktik. Duisburg: UVRR Universitätsverlag Rhein Ruhr. 135-152.

Maak, Diana (2011): „Geschützt im Mantel eines Anderen - die globale Simulation im Fremd-sprachen¬unterricht“ In: InfoDaF, Jg. 38, Nr.5. 551-565.

Maak, Diana (2010a): "Bilingualismus"; "Doppelter Erstspracherwerb"; "Pädolinguistik"; "Sprach­stands­diagnose"; "Team Teaching". In H. Barkowski/ H.-J. Krumm (Eds.), Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen und Basel: A. Francke.

Maak, Diana/ Blach, Christina (2009): „Spændende nye ideer til det trælse rugbrødsarbejde: alternative metoder inden for fremmedsprogsundervisning“ In: Sproglæreren, Nr. 4. 5-10.

REZENSIONEN

Maak, Diana (in Vorb., voraussichtlich Frühjahr 2021): Rezension von: Schmölzer-Eibinger, Akubulut, Muhammed/ Bushati, Bora (Hrsg.): Mit Sprache Grenzen überwinden. Sprachenlernen und Wertebildung im Kontext von Flucht und Migration. Münster, New York: Waxmann.

Maak, Diana (im Druck): Rezension von: Barth, Dorothee (Hrsg.): Musik – Sprache – Identität. Musikunterricht mit geflüchteten Jugendlichen. In: Deutsch als Fremdsprache.

Maak, Diana (2014): Rezension von: Winters-Ohle, Elmar/ Seipp, Bettina/ Ralle, Bernd (2012): Lehrer für Schüler mit Migrationsgeschichte – Sprachliche Kompetenz im Kontext internationaler Konzepte der Lehrerbildung. für das daz-Portal (www.daz-portal.de)

Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (2012): Rezension von: Der Mercator-Förderunterricht - Sprachförderung für Schüler mit Migrationshintergrund durch Studierende In: Deutsch als Fremdsprache, Jg. 49, Heft 3; 189-190.

Maak, Diana (2010): Rezension von: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache, Band 34 In: Hermes (44), 245-248.

VORTRÄGE UND WORKSHOPS

Maak, Diana/ Petersen, Inger (September 2020): „WAbe-, immer no_nicht nABE“ Von der inhaltlichen Aushandlung hin zur mündlichen Präsentation im Kunstunterricht (Vortrag im Rahmen des GAL-Symposiums Wege zum Formulieren im Fach am 11.09.2020)

Maak, Diana/ Petersen, Inger (Juli 2020): Vom Produkt zum Prozess – Präsentieren im Kunstunterricht (Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Herder-Insituts der Universität Leipzig am 08.07.2020)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (Januar 2020): Mehrsprachigkeit und durchgängige Sprachbildung im Fachunterricht (Input und Expert*innenrunde im Rahmen eines Multiplikator*innentreffens des Projekts Vielfalt fördern am 08.01.2020 in Düsseldorf)

Schmellentin, Claudia/ Maak, Diana (September 2018): Herkunftssprachen, Zweitsprache, Bildungs- und Fachsprachen – Spracherwerb erforschen und Sprachbildung gestalten (Sektionsleitung im Rahmen des SDD 2018 in Hamburg vom 16. bis zum 20.09.2018)

Maak, Diana (Juli 2018): „Durchgängige Sprachbildung: Mit Fernrohr und Lupe auf der Suche nach tragfähigen Konzepten“ (Hochschulöffentlicher Vortrag an der Freien Universität Berlin am 16.07.2018)

Maak, Diana (Juli 2018): „DaZ-SeiteneinsteigerInnen von heute – die neuen Sprachlernroboter?!“ (Hochschulöffentlicher Vortrag an der Universität Gießen am 07.07.2018)

Maak, Diana (Juli 2018): „DaZ-SeiteneinsteigerInnen von heute – die neuen Sprachlernroboter?!“ (Hochschulöffentlicher Vortrag an der Technischen Universität Dresden am 02.07.2018)

Maak, Diana (Mai 2018): „Sprechen über Modelle im Kunstunterricht – Sprachsensibles Vorgehen“ (Workshop für Studierende der Kunst im Rahmen eines fachdidaktischen Seminars am 14.05.2018 an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel).

Maak, Diana (November 2017): „Sprachkompetenz fördern durch Experimentieren“ (Vortrag für Studierende der Biologie im Rahmen eines fachdidaktischen Seminars am 21.11.2017 an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel).

Maak, Diana/ Ide, Martina/ Friederike Rückert (Dezember 2017): „Durchgängige Sprachbildung und Kunst“ (Workshop für Studierende an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel am 01.12.2017)

Maak, Diana (September 2017): „Post-Production: Möglichkeiten der Analyse videographischer Daten anhand von Einblicken und Beispielen aus schulischem Fachunterricht und DaZ-Förderung“ (Workshop im Rahmen der 14. Sommerschule der Fakultät für Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg vom 14. bis 19.09.2017).

Maak, Diana/ Schmidt, Frederike (Juni 2017): „Language across the curriculum – An Empirical Study on Preservice Teachers’ Knowledge in Fostering Reading Comprehension” (Vortrag im Rahmen der ARLE-Tagung vom 15.-17.06.2017 in Tallinn, Estland)

Maak, Diana (Mai 2017): „Mehrsprachigkeit von und mit Kindern sichtbar machen“ (Workshop für Studierende an der PH Freiburg am 12.05.2017)

Schmidt, Frederike/ Maak, Diana (März 2017): „Fundiert forschen in der Deutschdidaktik – Diskussion ausgewählter Gütekriterien und Qualitätsstandards im Rahmen empirischer Forschung; Schwerpunkt: Das Promotionsprojekt“ (Vortrag im Rahmen des SDD-Frühjahrsworkshops vom SDD-Nachwuchsnetzwerk, 26.03.-28.03.2017, Leipzig)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (Januar 2017): „Mehrsprachigkeit – Theoretische Grundlagen und Einstellungen, Wissen sowie Können von Lehramtsstudierenden“ (Vortrag im Rahmen des Treffens der Entwicklungsgruppe des Projekts Vielfalt fördern, 23.01.2016, Düsseldorf)

Maak, Diana (Dezember 2016): „Inszenierung dänischer (Weihnachts-)Kultur in filmischen Weihnachtskalendern im Wandel der Zeit: Det bliver ikke rigtig jul uden en julekalender på tv“ (Vortrag im Rahmen des Literatur- und Kulturwissenschaftlichen Kolloquiums an der Europa-Universität Flensburg)

Maak, Diana (November 2016): „Die Sprache im Fach untersuchen – Ohne dabei das Fach in der Sprache zu vergessen“ (Vortrag im Rahmen der Tagung Internationale Tagung Sprache im Fachunterricht, 25.-26.11.2016, Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (Oktober 2016): „Mehrsprachigkeit/ Lehrerbildung: Fragen und Denkanstöße“ (Vortrag im Rahmen der Tagung Sprachenstandards und Standardsprache im europäischen Kontext – Deutsch-italienische interdisziplinäre Perspektiven – Standard linguistici e lingua standard nel contesto europeo – Prospettive interdisciplinari tedesco-italiano, 18.10. bis 21.10.2016 in der Villa Vigoni, Italien)

Maak, Diana (September 2016): ‚Es gibt Menschen unterschiedlicher Nationalität, mit unterschiedlichen Sprachen, die unterschiedliche Produkte verwenden.‘ Und dann? Lebensweltliche Mehrsprachigkeit im Deutschunterricht “ (Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des SDD, 18.09.-22.09..2016 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg)

Maak, Diana (Juli 2016): „Das Vergangene ist nicht tot. Es ist nicht einmal vergangen. Trauma und Traumpädagogik“ (interne Fortbildung für MitarbeiterInnen des Seminars für DaF/DaZ, 06.07. und 13.07.2016 an der Europa-Universität Flensburg)

Maak, Diana (Mai 2016): Fachbezogene Sprachförderung, durchgängige Sprachbildung und Deutsch als Zweitsprache – Herausforderungen und Chancen fächerübergreifender Lehrveranstaltungen für Lehramtsstudierende (öffentlicher Vortrag am 20.05.2016 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)

Maak, Diana (März 2016): Migration: Ursachen, Motive, Folgen und aktuelle Entwicklungen (Workshop im Rahmen des DaZ Ersthelferkurses, 02.03.-04.03.2016, Europa-Universität Flensburg)

Maak, Diana (Februar 2016): Es gibt Menschen unterschiedlicher Nationalität, mit unterschiedlichen Sprachen, die unterschiedliche Produkte verwenden. Und dann? Lebensweltliche Mehrsprachigkeit im Deutschunterricht thematisieren (öffentlicher Vortrag, 01.02.2016 an Universität Leipzig)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (September 2015): „Ich kann Dänisch, Deutsch und Englisch sprechen, ich bin also ziemlich gut ausgerüstet, denn die meisten können ja Englisch, aber es ist nicht so angenehm, Schüler zu haben, die z. B. nur Türkisch können“. Ergebnisse aus einem Projekt zu Einstellungen von Lehramts-studierenden zu Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache. (Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, 28. bis 29. September 2015 an der Georg-August-Universität Göttingen)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (Februar 2016): „Unterrichtskonzepte für das sprachlich heterogene Klassenzimmer“ (Workshop im Rahmen der Mercator-Jahrestagung, 22.02.-23.02.2016 in Köln)

Maak, Diana (September 2015): „‚Ich sehe was, was du nicht siehst?‘ Video­graphie als Datenerhebungsmethode“ (Vortrag im Rahmen der Tagung Empirische Bildungs­forschung in der Deutschdidaktik – Erhebungs- und Auswertungsverfahren in ihrer Auswertung; Tagung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg am 8. und 9. September 2015)

Maak, Diana (Juli 2015): „‚Wo kommt das blut HER?‘ - Sprachliche Merkmale des fachlichen Inputs im Biologieunterricht am Beispiel des Themas ‚Blut und Blutkreislauf‘“ (Vortrag im Rahmen des Interdisziplinären Forschungskolloquiums »Sprache« an der Europa-Universität Flensburg)

Maak, Diana (Juni 2015): „“Where does blood come from?” – An analysis of linguistic characteristics of the input in biology lessons based on a concept-oriented approach“ (Vortrag im Rahmen der 10. IAIMTE – International Association for Research in L1 Education – Konferenz vom 03.-05. Juni 2015 in Odense, Dänemark)

Maak, Diana (März 2015): Türkische Märchenbücher im Unterricht? Auswertung von Fallvignetten (Vortrag im Rahmen der Tagung DaZ und Mehrsprachigkeit in Ausbildung und Unterricht, an der Europa-Universität Flensburg vom 20. und 21. März 2015)

Maak, Diana (März 2014): „Videographie – Möglichkeiten und Grenzen zur Erhebung, Aufbereitung und Analyse von videographischen Daten“ (Workshop an der Kompetenzschule der Technischen Universität Chemnitz)

Ahrenholz, Bernt/ Hövelbrinks, Britta/ Maak, Diana (Februar 2014): „Materialien DaZ-Förderung“ (Workshop im Rahmen der Lehrerfortbildung zum Thema Deutsch als Zweitsprache, Thillm Bad Berka)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (Januar 2014): „Einstellung von Lehramtsstudierenden zu Mehrsprachigkeit – Wege zur Operationalisierung und Erfassung“ (Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums der Deutschdidaktik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Ahrenholz, Bernt/ Hövelbrinks, Britta/ Maak, Diana (November 2013): „Mehrsprachigkeit an Thüringer Schulen (MaTS). Projektvorstellung und zentrale Ergebnisse“ (Vortrag im Rahmen des Treffens der Ausländerbeauftragten in Thüringen)

Ahrenholz, Bernt/ Maak, Diana/ Fuchs, Isabel (November 2013): „,es WÄre SCHÖN, wenn es nich (.) OFT so diese RÜCKschläge gäbe‘ – Eingliederung und DaZ-Förderung von SeiteneinsteigerInnen in Thüringen“ (Vortrag im Rahmen des 9. Workshops Kinder und Jugendliche mit Migrations­hintergrund an der HU Berlin)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (September 2013): „DaZ in der Lehrerausbildung – Erfassung und Operationalisierung eines Konzepts mittels Fragebogen“, unter Mitarbeit von Sebastian Born (Vortrag im Rahmen des Intensivworkshops des Nachwuchsnetzwerkes Deutschdidaktik im SDD zur Schulung und Qualifikation von DoktorandInnen und PostdoktorandInnen zum Thema „Empirisches Arbeiten in der Deutschdidaktik“ vom 12.-15.09.2013 in Rastede bei Oldenburg)

Ahrenholz, Bernt/ Hövelbrinks, Britta/ Maak, Diana/ Zippel, Wolfgang (September 2013): „Migrationshintergrund und Mehrsprachigkeit – Begrifflichkeiten und empirische Daten“ (Vortrag im Rahmen der DGFF-Jahrestagung in Augsburg)

Maak, Diana (Juli-August 2013): „Das Wohnhaus: Komm rein, zieh ein – wer willst du sein? Kreatives Deutschlernen in einem fiktiven Wohnhaus - Eine globale Simulation“ (Leitung der Arbeitsgruppe im Rahmen des Internationaler Sommerkurses für Germanistik der Friedrich-Schiller-Universität Jena, ISG)

Maak, Diana (Dezember 2012): „Die globale Simulation im DaF-Unterricht“ (Workshop im Rahmen der Jahrestagung der DAAD-Lektor(inn)en und Sprachassitent(inn)en in Großbritannien und Irland 2012 in London)

Ahrenholz, Bernt/ Maak, Diana/ Zippel, Wolfgang (November 2012): „‚Manche fragen wahren schwer aber sonst war es okey‘ Methodische Aspekte der Befragung von Grundschulkindern am Beispiel von MaTS (Mehrsprachigkeit an Thüringer Schulen)“ (Vortrag im Rahmen des 8. Workshops Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund an der PH Freiburg)

Maak, Diana (Oktober 2012): „Die globale Simulation im Fremdsprachenunterricht“ (Zweitägiger Workshop in Vitoria, Spanien auf Einladung des spanischen Deutschlehrervereins, GERM Spanien)

Ahrenholz, Bernt/ Maak, Diana/ Zippel, Wolfgang (September 2012): „Mehrsprachigkeit an Thüringer Schulen (MaTS)“ (Vortrag im Rahmen des SDD in Augsburg)

Ahrenholz, Bernt& Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (Mai 2012): „Sprache im Sach- und Fachunterricht - Das Projekt Fachunterricht und Deutsch als Zweitsprache“ (Vortrag im Rahmen der 360°-Tagung an der Univeritet Aahrus, Dänemark)

Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (März 2012): „Empirische Erfassung von Invasivität in videographierten Unterrichtseinheiten des Faches Biologie der Sekundarstufe I“ (Vortrag im Rahmen der Tagung Videobasierte Kompetenzforschung in den Fachdidaktiken in Siegen)

Maak, Diana (Februar 2012): „Schulbuchforschung“ (Workshop im Rahmen der EmMeth-Tagung 2012 in Jena)

Maak, Diana (Februar 2012): „Videographie“ (Workshop im Rahmen der EmMeth-Tagung 2012 in Jena)

Ahrenholz, Bernt/ Maak, Diana (November 2011): „Sprachliche Anforderungen im Fachunterricht“ (Vortrag im Rahmen des 6. Workshops Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund an der PH Ludwigsburg)

Maak, Diana (Oktober 2011): „Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse mittels Videographie“ (Workshop im Rahmen des Jenaer Alumnitreffens des Instituts für Auslandsgermanistik/ DaF/ DaZ)

Ahrenholz, Bernt/ Doolittle, Seanna/ Maak, Diana/ Ricart Brede, Julia (September 2011): „Sprachliche Mittel in Schulbuchtexten der Sekundarstufe“ (Vortrag im Rahmen der GAL-Sektionstagung 2011 in Bayreuth)

Ricart Brede, Julia/ Maak, Diana (September 2011): „Datenerhebung mittels Videographie“, (Workshop im Rahmen des Intensivworkshops Empirisches Arbeiten in der Deutschdidaktik des SDD-Nachwuchsnetzwerkes in Oßmannstedt bei Weimar)

Maak, Diana (Oktober 2010): „Wortschatzvermittlung und -arbeit im Rahmen der DaZ-Förderung“ (Workshop im Rahmen der Lehrerfortbildung DaZ in der Schule - Diagnose und Förderung, Thillm Bad Berka)

Maak, Diana (August 2010): „Einmal Hans mit scharfer Soße* - Verbindung von Sprach- und Sachunterricht mittels der 'globalen Simulation'“ (Vortrag im Rahmen des Internationalen Sommerkurses der Germanistik, ISG, an der FSU Jena) *Akyün, Hatice (2007) Einmal Hans mit scharfer Soße; Goldmann

GUTACHTERINNENTÄTIGKEITEN

European Journal for Applied Linguistics (2020)