Neue Modelle des Umgangs mit Kunst jenseits der Kritik

Ziel des Philologischen Laboratoriums ist es, Weisen der Annäherung an Sinngebilde zu entwickeln (vornehmlich aus der Literatur, aber auch aus dem Film, der bildenden Kunst, der Alltagskultur, der philosophischen Tradition), die sich nicht am waltenden Modell der Kritik orientieren. Es geht nicht darum, den Dingen „kritiklos“ zu begegnen. Eher wollen wir lernen, das in unseren Disziplinen entwickelte kritische Rüstzeug behutsamer und umsichtiger zu verwenden, um uns selbst die Chance zu geben, der eigenen Erfahrung mit Kunst gerecht zu werden. Die Kritik verdammt den Kritiker dazu, Recht zu behalten, da diejenigen, die das „Falsche“ entlarven, stets auf der Seite des Richtigen stehen. Damit bringt sich der Kritiker freilich um die Erfahrung, Dinge zu bewundern, von Neugierde getrieben zu werden, sich der Überraschung hinzugeben – kurz: in dem, was er schon weiß, übertroffen zu werden. 

Wir möchten die Bandbreite dessen, was gesehen und gesagt werden kann, erweitern. Unser Ziel ist, hermeneutische, historische, philologische und philosophische Verständnisweisen zu entwickeln, die auch ohne kritische Geste Anspruch auf Verbindlichkeit erheben. Wir gehen experimentell vor – offen für Überraschungen und von der Gefahr des Scheiterns wissend (ohne uns anzumaßen, die Methoden der Naturwissenschaften zu übernehmen).

Wenn Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten, können Sie sich in unsere Mailing-Liste eintragen.

Aktuell

› Am 12. Dezember 2018 findet der Workshop Kritik – Poetik – Kollaboration mit Armen Avanessian und Anke Hennig statt. Weitere Informationen folgen.
› Am 17. Dezember 2018 findet am Literarischen Colloquium Berlin die erste Veranstaltung unserer Reihe Stimmen der Kritik statt. Gäste: Hannes Bajohr, Daniel Falb und Mara Genschel.

Personen

Michel Chaouli (Projektleiter)

Jutta Müller-Tamm (Gastgeberin)

Simon Schleusener (PostDoc)

Jan Lietz (Doktorand)

Kontakt

Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien

Habelschwerdter Allee 45

14195 Berlin

labor@fsgs.fu-berlin.de

› Mailing-Liste

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau