Doktorandenprogrammpreis

Einstein-Doctoral-Programme

Auszeichnung durch die Einstein Stiftung Berlin

Die Friedrich-Schlegel-Graduiertenschule hat 2017 den mit 360.000 EUR dotierten Hauptpreis der Einstein Stiftung Berlin für das beste Doktorandenprogramm der Stadt gewonnen. Das Preisgeld ermöglicht 2017 - 2019:

PathoGraphics

logoTransparentBG

Graphic medicine and literary pathographies

The aesthetics and politics of illness narratives in contemporary comics and literature: Narratives in the genres known as graphic medicine and literary pathographies both address liminal experiences such as illness, chronic disease, and disability, offering individual stories of patients, family members, and health care professionals.

Philologisches Laboratorium

Neue Modelle des Umgangs mit Kunst jenseits der Kritik

Ziel des Projekts ist es, Weisen der Annäherung an Sinngebilde zu entwickeln, die sich nicht am waltenden Modell der Kritik orientieren. In den Disziplinen entwickeltes kritisches Rüstzeug soll behutsamer und umsichtiger verwandt werden, um der eigenen Erfahrung mit Kunst gerecht zu werden. Es geht darum als Kritiker Dinge zu bewundern, von Neugierde getrieben zu werden, sich der Überraschung hinzugeben – kurz: in dem, was er schon weiß, übertroffen zu werden.

TransPacifica

Rundes Logo

Mitteleuropäische Observationen einer Neuen Mitte (1900-1945)

»In jener Zeit werden gewaltige neue Nationen auf riesenhaften Schiffen zwischen den Ufern Asiens und Amerikas verkehren […]. Da wird die Zivilisation ihren Lauf um den Erdball vollendet haben, und die alte Europa, einst eine so schöne, blühende Jungfrau, […] wird dann ein vertrocknetes Mütterlein sein, das uralte und alte Schätze und Andenken in altväterlichen Kommoden und Schränken und in der Schürze hält.« (Wilhelm Raabe, 1863)

Aristotelische Verhandlungen

Tragödie Webseite

Hartes und weiches Pathos in der Tragödie

Die Entstehung der europäischen Tragödie geht mit einer tief greifenden Transformation der Vorstellung des Tragischen einher. Welche kultur- historischen und genderpolitischen Konsequenzen verbinden sich damit?

Phonopost

grammophon_930

Eine Archäologie des gesprochenen Briefes

Grüße aus dem Grammophon: Über Sprechbriefe ließen sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts akustische Grüße verschicken, die das Projekt erstmals archiviert und analysiert.

Drittmitteleinwerbung

Baustelle

Die Graduiertenschule unterstützt Antragstellungen ihrer Mitglieder und ausgewählter PostDocs. Die assoziierten Projekte werden von der Geschäftsstelle der FSGS administrativ verwaltet.

Exzellenzinitiative & -strategie

Die FSGS wird von 2008 bis 2019 über die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert. Was bedeutet das? Wie geht es danach weiter? Informieren Sie sich.

Termine FSGS

News

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau