Erinnerung im Dialog. Deutsch-Polnische Erinnerungsorte in der Kulturdidaktik Deutsch als Fremdsprache

Erinnerung im Dialog

Erinnerung im Dialog

Camilla Badstübner-Kizik, Almut Hille – 2016

Titel
Erinnerung im Dialog. Deutsch-Polnische Erinnerungsorte in der Kulturdidaktik Deutsch als Fremdsprache
Verfasser
Camilla Badstübner-Kizik, Almut Hille
Verlag
Wydawnictwo Naukowe UAM
Ort
Poznań
Datum
2016-01-31
Art
Text

"Mit der thematischen Ausrichtung auf das Konzept der Erinnerungsorte greift der vorliegende Band einen zentralen Diskussionszusammenhang zur Frage der Kultur- und Geschichtsvermittlung im Bereich von Deutsch als Fremdsprache und der Internationalen Germanistik auf. [...] Er beruht auf einer größeren Projektarbeit, bei der es darum ging, das intensiv diskutierte Konzept der Erinnerungsorte auf seine 'Praxistauglichkeit' zu überprüfen, d.h. zu untersuchen, inwieweit es gelingt, das Konzept im Rahmen von Studiengängen so plausibel zu vermitteln, dass die Studierenden in der Lage sind, auf dieser Grundlage eigenes Unterrichtsmaterial zu entwickeln. [...] Im Hinblick auf die aktuelle DIskussion, die nach angemessenen Ansätzen für die Kulturvermittlung in Deutsch als Fremdsprache und der Internationalen Germanistik sucht, stellt sich das Konzept der Erinnerungsorte sowohl in dem Projekt als auch in dem Band als ein Konzept dar, das hinreichend differenziert vorgeht, die Dynamik und Veränderlichkeit von Erinnerungen berücksichtigt und gleichzeitig in der Lage ist, kulturelle Muster zu erkennen und in ihrer Vorläufigkeit und Prozesshaftigkeit zu vermitteln. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Konzeption des Projektes und die Zusammenstellung des Bandes in gleicher Weise innovativ und zielführend sind. Es ist zu wünschen, dass sie wegweisend wirken für weitere Untersuchungen dazu, wie Lehr- und Lernforschung aussehen kann, sich also als richtungsweisend herausstellen für Forschungen, die bisher in Deutsch als Fremdsprache und Internationaler Germanistik noch weitgehend ausstehen." - JProf. Dr. Simone Schiedermair (Friedrich-Schiller-Universität Jena)