Formen der Moderne. Künste und Wissenschaften um 1900 (II)

Die Vorlesung setzt die im WS gehaltene fort, der Besuch des ersten Teils ist aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme. Die Vorlesung wird sich weiterhin mit wichtigen Texten aus Literatur (u.a. Musil, Valéry), Ästhetik (u.a. K. Fiedler), Kunstwissenschaft (u.a. A. Riegl, W. Worringer), Kulturtheorie (v.a. A. Warburg) u.a. Disziplinen sowie mit Beispielen aus den bildenden Künsten um die Jahrhundertwende befassen.

Für RomanistInnen geeignet.