Einführung in die antike Rhetorik

Wir lesen die wichtigsten Texte griechischer und römischer Rhetorik-Theorie (Platon, Aristoteles, Cicero, Quintilian). Und wir beziehen sie auf ausgewählte Beispiele aus der antiken Literatur (Homer, Thukydides, Euripides) sowie aus der rhetorischen Praxis (Demosthenes, Cicero). Ausgehend von der Kenntnis dieses Materials, analysieren wir neuere literarische und politische Reden (von Shakespeare bis Obama). Wir fragen nach den Beiträgen antiker Rhetorik zur modernen Literaturwissenschaft (z.B. Dekonstruktion). Und wir diskutieren aktuelle Entwicklungen der psychologischen und neurowissenschaftlichen Forschung (cognitive rhetoric).