Über uns

Das Aristotelismus-Zentrum Berlin setzt die Arbeit des 1965 von Paul Moraux gegründeten Aristoteles-Archivs fort und entwickelt es konzeptionell weiter. Der Forschungshorizont reicht zeitlich von der Antike bis in die Frühe Neuzeit und methodisch von editionsphilologischen über überlieferungsgeschichtliche und materialwissenschaftliche bis hin zu wissensgeschichtlichen und philosophiehistorischen Forschungen.

Das Zentrum heißt Gastwissenschaftler/innen willkommen und ist ein Diskussionsforum für alle an der Erforschung der Überlieferung Aristotelischer Schriften und ihrer antiken Kommentierungen sowie der Geschichte der kulturell und historisch diversen Aristotelismen in Philosophie, Wissenschaft, Literatur und Kunst Interessierten. 

Das Zentrum will regelmäßig ein "Forum Aristotelismus" veranstalten, zu dem sich Aristotelismus-Forscher unter jeweils bestimmter Schwerpunktsetzung zum wissenschaftlichen Austausch treffen.

Das Aristotelismus-Zenrtrum Berlin ist eine Einrichtung des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften.