Springe direkt zu Inhalt

Prüfungsordnungswechsel

(bedeutet nicht Wechsel der Fächer)

Für Studiengänge (Kernfach, 60 LP, 30 LP), für die eine neue Studien- oder Prüfungsordnung erlassen wurde, besteht für die Studierenden die Möglichkeit von ihrer bisher studierten Version der Prüfungsordnung in die neue Version der Prüfungsordnung zu wechseln, sofern die Prüfungsordnung das in dem § Inkrafttreten und Übergangsbestimmungen vorsieht.

Über die Vorteile eines Wechsels in Ihrem jeweiligen Fach beraten Sie gern Ihre Studiengangsfachberater.

Für den Wechsel ist ein Antrag auf Fortsetzung des Studiums nach der neuen Ordnung zu stellen und im Regelfall eine Anrechnungsempfehlung der bisher erbrachten Studienleistungen einzureichen.
Der Antrag erfolgt formlos und ist, original unterschrieben, unter Angabe des Faches, der Matrikelnummer und Ihrer E-Mail, beim zuständigen Fachprüfungsbüro einzureichen.
Der Wechsel in die neue Ordnung erfolgt immer zu Beginn des kommenden Semesters.
Bei weiteren Fragen zum Prüfungsordnungswechsel wenden Sie sich bitte an die zuständige Prüfungsbüromitarbeiterin Ihres Faches.