Springe direkt zu Inhalt

Mentor/-in werden

Entwirrung

Entwirrung stiften.

Sie studieren in Ihrem Kernfach am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften und interessieren sich für eine Tätigkeit als Mentorin bzw. Mentor?

Jede Mentorin und jeder Mentor leitet ein Gruppenmentorium mit ca. zehn Studienanfängerinnen und -anfängern aus dem eigenen Kernfach. Mit einem Konzept in der Hand und durch eine fundierte Schulung qualifiziert, führen Sie während des Semesters fünf Mentoriumssitzungen durch.

Als Mentorin bzw. Mentor

  • bereiten Sie Ihre Sitzungen vor und laden Ihre Mentees dazu ein,

  • übernehmen Sie die Gesprächsführung in den Sitzungen und moderieren diese,

  • geben Sie wichtige Orientierungsinformationen sowie Hilfen bei der Studiumsorganisation,

  • entwickeln Sie mit Ihren Mentees geeignete Lern- und Arbeitsstrategien,

  • unterstützen Sie die Vernetzung der Studienanfängerinnen und -anfänger untereinander,

  • stehen Sie im laufenden Semester als Ansprechperson für Ihre Mentees zur Verfügung,

  • stimmen Sie sich mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren ihres Studienfachs und dem Mentoringreferat ab und

  • nehmen an den begleitenden Coachingterminen teil, welche von Ihrem Mentoringreferat angeboten werden.

Alle Mentorinnen und Mentoren erhalten eine zertifizierte Qualifizierung, in der Sie intensiv auf Ihre Tätigkeit als Mentorin oder Mentor vorbereitet werden.

Darüber hinaus

  • erwerben Sie Beratungs- und Gesprächsführungskompetenzen,

  • erlernen Sie verschiedene Techniken der Gruppenarbeit, Moderation und Präsentation,

  • vertiefen Sie Ihr theoretisches und praktisches Wissen über Lernstrategien, Selbst- und Zeitmanagement und wissenschaftliches Arbeiten,

  • erhalten Sie ein umfangreiches Portfolio an Arbeitsmaterialien,

  • vernetzen Sie sich mit den anderen Mentorinnen und Mentoren ihres Fachbereichs und

  • erhalten ein aussagekräftiges Zertifikat über Ihre Qualifikation und Tätigkeit als Mentorin bzw. Mentor.

Jede Mentorin und jeder Mentor erhält für die Durchführung eine Aufwandsentschädigung von bis zu insgesamt 750,00 € für zwei Semester. Wenn Sie mehr zum Bewerbungsverfahren wissen möchten, klicken Sie hier.

 

Vorlesungsverzeichnis
osa_logo_RGB_182x107