Springe direkt zu Inhalt

Stimmen entdecken (italienliest) mit den Autorinnen Laura Marzi und Anja Kampmann

23.06.2022 | 19:00 s.t.

Stimmen entdecken (italienliest)

Mit den Autorinnen Laura Marzi und Anja Kampmann

In italienischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung

Stimmen entdecken ist ein Pilotprojekt des Italienischen Kulturinstituts Berlin und des Goethe Instituts Rom und bringt zwei Autorinnen zusammen, deren deutsch- bzw. italienischsprachige Werke noch nicht oder erst kürzlich in die jeweils andere Sprache übertragen wurden. Dank eigens für diese Veranstaltung übersetzter Textauszüge können die Schriftstellerinnen wechselseitig ihre Romane rezipieren. Sie lernen sich gegenseitig kennen und tauschen sich – einmal in Rom und einmal in Berlin – über Erfahrungen und literarische Eindrücke aus. Mit Blick auf die Frankfurter Buchmesse 2024, in dem Italien Ehrengast sein wird, soll damit ein Beitrag zur Förderung der Literatur und Übersetzung sowie des lebendigen kulturellen italienisch-deutschen Austauschs leisten

Laura Marzi hat an der Universität Paris VIII in Gender Studies promoviert. Sie schreibt für il manifesto, Il Tascabile, Leggendaria und LetterateMagazine. Derzeit ist sie Stipendiatin an der Universität Ca’ Foscari in Venedig. Sie lebt in Rom. Bei dem Verlag Mondadori hat Marzi 2022 ihren Debütroman La materia alternativa, veröffentlicht

Anja Kampmann erhielt den MDR-Literaturpreis, den Wolfgang Weyrauch-Förderpreis und den Rainer-Malkowski-Preis. Bei Hanser erschienen ihr Gedichtband Proben von Stein und Licht (2016), ihr Debütroman Wie hoch die Wasser steigen (2018) sowie zuletzt Der Hund ist immer hungrig (2021)

Präsenzveranstaltung, Anmeldung erforderlich über Eventbrite. Live Stream über Zoom und Eventbrite.

Eine Veranstaltung des italienischen Kulturinstituts Berlin in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Rom und dem Italienzentrum der Freien Universität Berlin

Zeit & Ort

23.06.2022 | 19:00 s.t.

Italienisches Kulturinstitut Berlin, Hildebrandstr. 2, Berlin-Tiergarten