Sabine Greiner

Institut / Einrichtungen:

Geschäftsführerin

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 26/222b
14199 Berlin
Telefon
+49 30 838 52231 (Sek.)
Fax
030-838 450455

Sprechstunde

nach Vereinbarung 

Aktuelle Funktionen und Aufgabenbereiche

Geschäftsführung des Italienzentrums
Wissenschaftliche Koordination der DFG-Forschergruppe FOR2305 "Diskursivierungen von Neuem"

Vita

  • seit Mai 2016 Wissenschaftliche Koordinatorin der DFG-Forschungsgruppe FOR2305 "Diskursivierungen von Neuem. Tradition und Novation in Texten des Mittelalters und der Frühen Neuzeit"
  • August 2012 bis September 2014 Master of Public Administration an der Hertie School of Governance (MPA-Abschluss 2014)
  • seit April 2006 Geschäftsführerin des Italienzentrums der Freien Universität Berlin
  • Okt. 1999 bis Juni 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Instiut für Romanische Philologie der FU Berlin (Lehrstuhl Prof. Dr. Sebastian Neumeister)
  • April 1996 bis März 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Projekt "Machtdiskurse in der Europäischen Renaissance" (Universität zu Köln / LMU München)
  • Okt. 1989 - Jan. 1996 Magisterstudium (Italianistik, Französistik, Kunstgeschichte, Mittlere und Neue Geschichte) an der Universität zu Köln und der Università degli studi Firenze (M.A.-Abschluss 1996)

 

Freie Universität Berlin

  • "Il mestiere di scrivere" im Cinquecento: Bembo, Aretino und die poligrafi (Proseminar Winter 09/10)
  • Von der Tragödie zum Musiktheater. Italienisches Drama im Sette- und Ottocento (Proseminar Sommer 09)
  • Literarische Übersetzung Italienisch-Deutsch für Hauptstudium (Sommer 09)
  • Italienische Lyrik im 20. Jahrhundert (Proseminar Winter 08/09)
  • Einführung in die Literaturwissenschaft / Italienische Philologie (Grundkurs Winter 08/09)
  • Einführung in die Literaturwissenschaft / Italienische Philologie (Grundkurs Winter 07/08)
  • Literarische Übersetzung Französisch-Deutsch für Hauptstudium (Sommer 05)
  • Literaturkritik und Kanonbildung: Der Prix Goncourt (Proseminar Winter 04/05)
  • Ariosto: L'Orlando Furioso (Proseminar Sommer 04)
  • Einführung in die Analyse dramatischer Texte: das melodramma (Proseminar Winter 03/04)
  • Einführung in die Literaturwissenschaft / Französische Philologie (Proseminar Sommer 03)
  • Einführung in die Analyse lyrischer Texte: Giuseppe Ungaretti (Proseminar Winter 02/03)
  • Clément Marot, 'prince des poetes francois' (Proseminar Sommer 02)
  • Die klassische Tragödie in Frankreich (Proseminar Sommer 01)
  • Einführung in die Literaturwissenschaft / Italienische Philologie (Grundkurs Sommer 01)
  • Einführung in die Analyse narrativer Texte: Gabriele D'Annunzio (Proseminar Winter 00/01)
  • Einführung in die Analyse dramatischer Texte: Vittorio Alfieri (Proseminar Sommer 00)
  • Literarische Übersetzung Italienisch-Deutsch für Hauptstudium (Winter 99/00)

Universität zu Köln

  • Literarische Übersetzung Italienisch-Deutsch für Hauptstudium (Sommer 97)

Forschungsschwerpunkte aktuell

  • Organisationstheorie
  • Strategisches Management (v.a. in multirationalen Organisationen)

Forschungsinteressen

  • Tragödientheorie und -praxis in Italien und Frankreich 16. - 19. Jahrhundert
  • Theorie und Praxis des Musiktheaters in Italien und Frankreich 16. - 19. Jahrhundert
  • Oralität und Literalität
  • Rhetorik der Macht (v.a. im italienischen Humanismus und der Renaissance)
  • (mit Roger Friedlein und Annett Volmer): Neumeister, Sebastian: Literarische Wegzeichen. Vom Minnesang zur Generation X. Heidelberg (Winter) 2004.
 

Aufsätze

  • Machiavel et la naissance de l'État: le discours politique au seuil du Risorgimento italien. In: McIntosh-Varjabédian, Fiona; Gély, Veronique (Hgg.): La Postérité de la Renaissance. (Actes du colloque de Lille, EA ALITHILA-CRLGC / Lille 3 - CRTMLE / Reims, 12-14 février 2004). Lille (collection Université Lille 3) 2007, 33-39.
  • (im Druck bei Königshausen & Neumann, Würzburg)
    Contra jogulatores oblequentes - le jongleur et le pouvoir. L'attribution du Prix Nobel de littérature à Dario Fo (1997). In: Nobel entre littérature et universalisme. (Actes du colloque de Montréal, UQÁM, 20-21 février 2003)
  • Ludovico Castelvetro, Poetica d'Aristotele. In: Wilhelm Heinse: Die Aufzeichnungen aus dem Frankfurter Nachlass, Band III: Abbildungen, Nachwort, Kommentar zu Band I. München (Hanser) 2005, 791-795.
  • Die Funktionalität des Dialekts bei Ruzante. In: Mehrsprachigkeit in der Renaissance. (Akten des Symposiums der FU Berlin, 7.-9. November 2002). Beiheft der Germanisch-Romanischen Monatsschrift. Heidelberg (Winter) 2005, 139-150.
  • "Rien sur la terre ne nous satisfera jamais" - weibliche Subjektkonstitution und Laure Conan's Angéline de Montbrun (1881/82). In: Vergessene Stimmen. Eine andere Moderne. Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 8 (2004), 54-72.
  • (mit Kay Himberg): The Importance of Being a Dandy. Oscar Wilde und Gabriele D'Annunzio. In: Johnston, Andrew James; Schneider, Ulrike (Hgg.): Anglo-romanische Kulturkontakte von Humanismus bis Postkolonialismus. Berlin (dahlem university press) 2002, 114-149.
  • 'Fotorealistisches Erzählen' bei Andrea De Carlo am Beispiel von Treno di panna. In: Philologie im Netz 11 (2000), 1-9.

Lexikonartikel

  • Sprezzatura. In: Ueding, Gert (Hg.): Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Band 8: Rhet-St. Tübingen (Niemeyer) 2007, 1289-1292.
  • Rednerideal (Italien).  In: Ueding, Gert (Hg.): Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Band 7: Pos-Rhet. Tübingen (Niemeyer) 2005, 1032-1037.
  • Rede (Italien).  In: Ueding, Gert (Hg.): Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Band 7: Pos-Rhet. Tübingen (Niemeyer) 2005, 718-724.
  • Philippe Djian. Vom Abenteuer Alltag. In: Metz, Petra; Nagueschewski, Dirk (Hgg.): Französische Literatur der Gegenwart. Ein Autorenlexikon. München (Beck) 2001, 74-76.

 

Übersetzungen

  • Neumeister, Sebastian: Montale und Guillén: Zwei Dichter im europäischen Kontext. Aus dem Italienischen von Sabine Greiner. In: ders.: Literarische Wegzeichen. Vom Minnesang zur Generation X. Hg. v. Roger Friedlein, Sabine Greiner und Annett Volmer. Heidelberg (Winter) 2004, 273-286.
  • Gumbrecht, Hans-Ulrich: Leo Spitzers Stil. Aus dem Englischen von Sabine Greiner. Tübingen (Narr) 2000.
  • Ceronetti, Guido: Ein Sonntag in Recanati. Aus dem Italienischen von Sabine Greiner. In: Ginestra 10 (2000), 7-17.