Springe direkt zu Inhalt

Tomas Sommadossi

Projekt Transpacifica

Alumnus

Tomas Sommadossi (*1979) studierte Germanistik und Romanistik in Trento und Dresden im Rahmen eines deutsch-italienischen Doppeldiplom-Programms. Anschließend promovierte er an der Universität Pavia mit einer Dissertation über die Geschichtsreflexion im österreichischen Roman der 1990er Jahre. Er hat Forschungsaufenthalte in Berlin (2007), München (2009-10) und Gotha (2014) absolviert. Seine literaturwissenschaftlichen Forschungsinteressen reichen von der Ästhetik und Briefkultur des 18. Jahrhunderts über die Intermedialität von Literatur bis hin zur Gegenwartsprosa. Das Spektrum seiner Forschung umfasst des Weiteren den Bereich Film mit einer Schwerpunktsetzung auf Literaturverfilmung sowie auf translationswissenschaftliche Aspekte der Filmsemiotik.

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau