Springe direkt zu Inhalt

FSGS-Alumna Anna Luhn erhält Wilhelm Scherer-Preis 2022

News vom 02.05.2022

Unsere Alumna Anna Luhn erhält für ihre Dissertation mit dem Titel „Überdehnung des Möglichen. Dimensionen des Akrobatischen in der Literatur der europäischen Moderne“ den Wilhelm Scherer-Preis 2022.

Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Research Area 4 „Literary Currencies“ des EXC 2020 Temporal Communities und arbeitet dort in dem Projekt „MOTDYNAMO – Concepts of Translation and Digital Literary Practice“.

Wir freuen uns und gratulieren sehr herzlich!

1 / 100
Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau