Therapie gegen den Willen - Das Beispiel Anorexie

12.06.2019 | 17:15 - 18:45

Eine Vorlesung über Medizinethik in Zusammenhang mit Jun.-Prof. Dr. Susanne Michl | Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin Charité | Universitätsmedizin Berlin

Eingeladen sind Tobias Hofmann aus der Psychosomatik, CBF, der Behandlungsfälle von Anorexie-Patientinnen präsentieren wird, sowie das Pathographic Team von der FU (Irmela Krüger Fürhoff), die Bilder in Comics von und über Anorexiepatient*innen vorstellen. Es gibt in der Tat einige Graphic Novels von Anorexie-Patient*innen, die ihre Krankheit auf sehr eindrückliche Weise illustriert und in Bildern/Text verarbeitet haben. Es geht also um Bilder von Zwang, Krankheit und Therapie und auch um die Frage: Was sagen uns diese Bilder? Haben sie gar einen Mehrwert für die Klinik?

Ninette

Ninette
Bildquelle: https://ninette.berlin/mainsite/

Zeit & Ort

12.06.2019 | 17:15 - 18:45

Philippstrasse 12 10115 Berlin
Waldeyer-Haus 2.OG
Friedrich-Kopsch-Hörsaal