Family Affairs. Transformationen von Familie und Gender in der Gegenwart

24.06.2013 | 18:00
Family Affairs

Family Affairs

Teil III: Globalisierung und Transnationalität

Mit Erdmute Alber (Ethnologie/Sozialanthropologie, Universität Bayreuth), Karen Körber (Fellow, Jüdisches Museum Berlin) und Julia Pauli (Ethnologie, Universität Hamburg)

Moderation: Doris Kolesch (Theaterwissenschaft, Freie Universität Berlin)

Veranstaltungsreihe in Kooperation zwischen dem Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung der Freien Universität Berlin, dem Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Zentrum für Interdisziplinäre Frauen und Geschlechterforschung der Technischen Universität Berlin


Die Veranstaltungsreihe thematisiert aus geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive gegenwärtige Veränderungen von Familienstrukturen, Verwandtschaftskonzepten und Beziehungsformen sowie von damit verbundenen Vorstellungen von Gender und Sexualität. Ausgangspunkt sind zahlreiche Transformationen von ‚Familie‘, welche u.a. mit modernen Reproduktionstechnologien, mit Migrationsund Globalisierungsprozessen sowie mit pluralisierten und queeren Lebensformen in Zusammenhang stehen. Folgende Fragen stehen zur Debatte: Inwiefern verändern bspw. Regenbogenfamilien traditionelle Familienbilder, inwieweit führen sie diese aber möglicherweise auch fort? Und wer queert eigentlich Familie? Wie verändern neuere Reproduktionstechnologien Familie und Gender? Wie werden im Rahmen von Transnationalität und Multilokalität familiäre Bindungen hergestellt? Welche transkulturellen Wanderungen von Familien- und Geschlechterbildern sind vor dem Hintergrund von Globalisierungsprozessen festzustellen? Inwiefern tragen veränderte Familienformen zur Transformation von Geschlechterpraktiken sowie von Geschlechtervorstellungen bei – und umgekehrt?

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe stehen drei Schwerpunktthemen: „Queering the Family“ (TU Berlin), „Reproduktionstechnologie“ (HU Berlin) und „Globalisierung und Transnationalität“ (FU Berlin). Die eingeladenen Referentinnen und Referenten werden in kurzen Impulsreferaten ihre Vorstellungen zu den jeweiligen Themen präsentieren und diese zur Diskussion stellen. Alle Interessent_innen sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Kontakt:

Jenny Schrödl, Institut für Theaterwissenschaft
(FU Berlin), Grunewaldstr. 35, 12165 Berlin,
Tel.: (030) 838 503 53, E-mail: j.schroedl@fu-berlin.de

Zeit & Ort

24.06.2013 | 18:00

Freie Universität Berlin, "Silberlaube" Seminarzentrum Raum L 115, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin