Einladung zum Autorenkolleg für Studierende mit Rainald Goetz, Träger des Berliner Literaturpreises 2012

News vom 12.12.2011

An der Freien Universität Berlin wird im Sommersemester 2012 erneut  eine literarische Werkstatt angeboten, in der junge Autorinnen und Autoren unter den Berliner und Brandenburger Studierenden ihre ersten literarischen Arbeiten mit einem/-r bedeutenden Schriftsteller/in diskutieren können. Das seit 2005 eingerichtete Projekt wird durch die Stiftung Preußische Seehandlung ermöglicht, die den hochdotierten Berliner Literaturpreis verleiht. Die Preisträger, die damit zugleich die Berufung auf die "Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik" erhalten, sollen in dieser Werkstatt ihre Erfahrungen an Studierende  weitergeben.

Die Veranstaltungen der Gastprofessur sind Lehrveranstaltungen. Die Anrechnung von Prüfungsleistungen erfolgt im Rahmen von § 6, § 13 der Satzung für Allgemeine Prüfungsangelegenheiten

Die Werkstatt findet in der Vorlesungszeit des Sommersemesters statt (14 Wochen, vom 10. April bis 14. Juli 2012)

Bewerbungen werden bis zum 15. Februar 2012 unter folgender Anschrift entgegen genommen:

Freie Universität Berlin
Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Prof. Dr. Winfried Menninghaus (über das Sekretariat H. Dahl)
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen:

- ein tabellarischer Lebenslauf
- ein Manuskript von bis zu 10 Seiten Länge (in beliebiger literarischer Form)
- eine Liste mit 5 Autoren, die im Seminar gelesen werden sollen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Auskünfte:
Henning Dahl (Sekretariat)
Telefon: (030) 838-56422
E-Mail: hdahl@zedat.fu-berlin.de

 

16 / 16