Spring Academy 2011 in Istanbul

News vom 19.05.2011

Zum ersten Mal fand dieses Jahr von 26. April bis 10. Mai die Spring Academy des Instituts für Kultur- und Medienmanagement mit der Fakultät für Kommunikation der Bahçeşehir Universität Istanbul statt.

Über zwei Wochen erkundeten acht Masterstudenten und ein Doktorand des IKM gemeinsam mit neun Master- und Promotionsstudenten der Fakultät für Kommunikation der Bahçeşehir Universität im Rahmen von Seminaren und Diskussionsrunden mit Wissenschaftlern und hochrangigen Praxisvertretern die Medien- und Kulturlandschaft der Türkei und ihrer größten Stadt. Begleitet wurden die Studenten vom Direktor des IKM Prof. Dr. Klaus Siebenhaar sowie der Geschäftsführerin Dipl. Päd. Dagmar Boeck, auf türkischer Seite von Assis. Prof. Dr. Burçe Çelik sowie vom Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Haluk Gürgen.

Nachdem im Oktober bereits die erste Runde der Fall Academy durchgeführt wurde, bei der türkische Studenten der Bahçeşehir Universität für zwei Wochen in Berlin die deutsche Medienlandschaft kennenlernten, wurde das Programm in Istanbul, der Ausrichtung des IKM gemäß, um den Aspekt Kulturmanagement erweitert. Neben Seminaren von Mitgliedern der Fakultät für Kommunikation der Bahçeşehir Universität standen vor allem Besuche und Diskussionen bei türkischen Medien- und Kultureinrichtungen auf dem Programm. Das Spektrum der besuchten Institutionen war dabei außerordentlich breit. Im Feld Medien, mit den Bereichen Nachrichten, Unterhaltung und PR, wurden sowohl etablierte Großunternehmen als auch kleine unabhängige Onlinemedien besucht, denen unter den Nachrichtenmedien in der Türkei eine besondere Agenda Setting Funktion zukommt. Im Feld Kultur lag der Fokus auf privat finanzierten Kultureinrichtungen, besonders im Bereich Darstellende Künste. Dies ist eine Szene, die in der Türkei, besonders in Istanbul, innerhalb der letzten Jahre einen Gründungsboom erlebt hat. Die Mehrzahl der besuchten Einrichtungen ist erst wenige Jahre alt, wurde von Stiftungen großer Industrieholdings gegründet und finanziert sich in der Regel vollständig ohne staatliche Mittel, entweder durch das Kapital der Stiftungen oder durch Mittel ihrer Gründer.

 

Die Spring Academy 2011 ist Teil einer langfristig angelegten Kooperation zwischen dem Fachbereich für Kommunikation der Bahçeşehir Universität Istanbul und dem Institut für Kultur- und Medienmanagement der Freien Universität Berlin. Primäres Ziel der Zusammenarbeit ist die nachhaltige Förderung des interkulturellen Dialogs zwischen Deutschland und der Türkei. Für die Freie Universität ist sie darüber hinaus ein wesentlicher Beitrag zum Gedanken der internationalen Netzwerkuniversität.

Auf die Spring Academy 2011 wird diesen Herbst die zweite Fall Academy in Berlin folgen.

16 / 31