PD Dr. Margreth Egidi ist Gastprofessorin am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

News vom 07.01.2010

PD Dr. Margreth Egidi konnte im Wintersemester 2009/2010 dafür gewonnen werden, die Gastprofessur aus Frauenfördermitteln am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften zu vertreten.

Sie nimmt diese Professur im Arbeitsbereich Ältere deutsche Literatur und Sprache am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie wahr.

Im Rahmen dieser Gastprofessur wird sie

am Dienstag, 12. Januar 2010,
um 18.00 Uhr c.t.
im Raum KL 32 / 123
der Rost- Silberlaube
Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

einen Vortrag halten mit dem Titel

"Zur Ambiguität des spätmittelalterlichen Passionsspiels"

Seit dem Wintersemester 2006/07 finanziert der Fachbereich aus der Mittelzuweisung seiner positiv evaluierten Umsetzung der Gleichstellungspolitik eine Gastprofessur. Ziel dieser Gastprofessur ist es, Wissenschaftlerinnen konkret zu fördern, indem sie am Fachbereich Gelegenheit erhalten, zu lehren, zu forschen und auf das bestehende Forschungsnetzwerk der Freien Universität zuzugreifen und Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen zu der Gastprofessur und den vorangegangenen Vertreterinnen finden Sie
auf der Website der Frauenbeauftragten des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften.

 

76 / 77