Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Ehlich ist Honorarprofessor am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

News vom 01.06.2009

Foto: David Ausserhofer

Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Ehlich ist zum Honorarprofessor am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie bestellt worden.

Biographisches: Studium der prot. Theologie, Philosophie, Soziologie, Linguistik, Germanistik und orientalischer Sprachen in Bielefeld, Heidelberg, Mainz und Berlin; 1976 Promotion, 1980 Habilitation für Allgemeine Sprachwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf über "Interjektionen"; 1981-83 Professor für Sprach- und Literaturwissenschaft in Tilburg (Niederlande), 1983-1992 an der Universität in Dortmund für Deutsche Philologie - Deutsch als Fremd-/Zweitsprache und ihre Didaktik; von 1992-2007 Ordinarius und Vorstand des Instituts für Deutsch als Fremdsprache/Transnationale Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Als Gastprofessor war er u.a. an der Universität Wien, der Aristoteles-Universität Thessaloniki, der Universität Melbourne und der Universität Helsinki tätig.

Prof. Ehlich hat am 5. November 2009 seine Antrittsvorlesung mit dem Titel "Das Deutsche unter den Sprachen der Welt" gehalten.


Weitere Informationen unter: http://www.ehlich-berlin.de/

64 / 88