PD Dr. Susanne Schmid erhält den Helene-Richter-Preis für ihre Habilitationsschrift

News vom 29.10.2008

Privatdozentin Dr. Susanne Schmid (Institut für Englische Philologie) hat im Oktober 2008 auf der Jahrestagung des Deutschen Anglistenverbandes in Tübingen in Anerkennung ihrer Habilitationsschrift "Shelley's German Afterlives 1814-2000" (New York: Palgrave Macmillan, 2007) den Helene-Richter-Preis überreicht bekommen.

Der Förderpreis - In Memoriam der geachteten Anglistin Helene Richter (1861-1942) - wurde von dem Erzähltheoretiker Prof. Dr. Franz K. Stanzel gestiftet.

18 / 83