Springe direkt zu Inhalt

Marie Jacquier

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Französische Literaturwissenschaft / Arbeitsbereich Prof. Ulrike Schneider

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 30/213
14195 Berlin

Sprechstunde

Nach Absprache online in meinem webex-Raum:

https://fu-berlin.webex.com/meet/marie.jacquier

 

Aktuelle Funktionen und Aufgabenbereiche

Wissenschaftliche Koordination des Frankreichzentrums

Vita

  • seit 10/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (postdoc) am Institut für Romanische Philologie der FU Berlin, Arbeitsbereich Prof. Dr. Ulrike Schneider (davon 01/19-09/19 in Elternzeit)
    Wissenschaftliche Koordination des Frankreichzentrums
  • 09/2016 Promotion (Titel: Konstruktionen und Reflexionen von Autorschaft in der französischen Literatur und Kunst der Gegenwart)
  • 2009-2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (praedoc) am Institut für Romanische Philologie der FU Berlin, Arbeitsbereich Prof. Dr. Ulrike Schneider (davon 06/14-03/15 in Elternzeit)
    Koordination der B.A. Studiengänge Frankreichstudien und Dt.-Frz. Literatur- und Kulturstudien
  • 2005-2006 Studienaufenthalt an der Université Paris IV (Sorbonne), Paris (ERASMUS)
  • 2003-2009 Studium Frankreichstudien (Diplom), Kernfach: Französische Philologie, Ergänzungsfächer: Kunstgeschichte, Film- und Rechtswissenschaft 
  • SoSe 2021
    Proseminar - Imitation, Illustration, Integration: Zum Verhältnis von Literatur und Photographie in der französischsprachigen Literatur
    Seminar - Kunst Erzählen (Dozent*innenkooperation Angewandte Literaturwissenschaft)
    Seminar - Autosoziobiographie (Dozent*innenkooperation Angewandte Literaturwissenschaft)
  • WS 2020/21
    Seminar - Einführung in die Literaturwissenschaft (Französisch)
  • SoSe 2020
    Proseminar - Dramatische Transformationen: Französische und frankophone Theatertexte der Gegenwart
  • WS 2019/20
    Seminar - Einführung in die Literaturwissenschaft (Französisch)
  • SoSe 2018
    Proseminar - Le poème en prose. Formen und Funktionen einer hybriden Gattung
    Methodenübung - Ecrire la guerre - Der Erste Weltkrieg in der französischen und deutschen Literatur
  • WS 2017/18
    Lernwerkstatt (eins@FU): Autorschaft intermedial
    Lektürekurs - Mastermodul Neuere Literaturwissenschaft: Literatur der Moderne
  • SoSe 2017
    Projektseminar - Das deutsche und französische Bildungs- und Wissenschaftssystem im Vergleich
    Grundkurs - Einführung in die Literaturwissenschaft (Französisch/Italienisch)
    Proseminar - Fiction contemporaine et Histoire: Au croisement des récits
  • WS 2016/17
    Proseminar - Autofiction: Zeitgenössische Formen literarischer Selbstbespiegelung in Frankreich
  • SoSe 2016
    Projektseminar - Das deutsche und französische Bildungs- und Wissenschaftssystem im Vergleich
  • WS 2015/16
    Grundkurs - Einführung in die Literaturwissenschaft (Französisch)
  • SoSe 2015
    Proseminar - Formen und Funktionen des französischen Prosagedichts im 19. und 20. Jahrundert
  • WS 2013/14
    Lektürekurs - Mastermodul Historische Literaturwissenschaft: Literatur der Moderne
  • SoSe 2013
    Proseminar - Absurdes Theater in Frankreich 
  • WS 2012/13
    Lektürekurs - Mastermodul Systematische Literaturwissenschaft: Grundkonzepte
  • SoSe 2012
    Proseminar - Nouveau Roman und Nouvelle Vague        
  • WS 2011/12
    Grundkurs - Einführung in die Literaturwissenschaft (Französisch)
  • SoSe 2011
    Proseminar - Victor Hugo und die französische Romantik
  • WS 2010/11
    Grundkurs - Einführung in die Literaturwissenschaft (Französisch)
    Lektürekurs - Mastermodul Historische Literaturwissenschaft: Realismus/Realismen
  • SoSe 2010
    Proseminar - Lyrik des 20. Jahrhunderts
  • WS 2009/10
    Lektürekurs - Mastermodul Systematische Literaturwissenschaft: Grundkonzepte

 

  • Französische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Theorien und Konzepte von Autorschaft in Literatur und Kunst
  • Literatur und andere Medien

Jacquier, Marie, "Im Zeichen einer transmedialen Poetik: Alain Robbe-Grillets Belles captives", in: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 124/3 (2014), S. 266-297.

  • Vortrag anlässlich des Romanist*innentags 2021 (Sektion: „Remettre l’auteur à sa place.“ Neue Figuren von Autorschaft in der Gegenwartsliteratur der Romania, Universität Kassel) zum Thema: Images d’auteur.e.s. – Bildhaftigkeit und Funktionalisierung von Autorbildern
  • Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe ‚Echt wahr? Neuer Realismus in der Gegenwartsliteratur‘ (MA Angewandte Literaturwissenschaft, FU Berlin) im WS 21/22 zum Thema: Poetik des Klassenwechsels – Formen autosoziobiographischen Schreibens in Frankreich
  • Vortrag anlässlich des Romanist*innentags 2019 (Sektion: Tragödie, Komödie und…? Dramengattungen im romanischen Sprachraum von 1968 bis heute, Universität Kassel) zum Thema Jean-Luc Lagarces Juste la fin du monde (1990) und die filmische Adaption von Xavier Dolan (2016)
  • Vortrag anlässlich der Summer School (2013) des NFS Bildkritik, Basel: Film und Malerei in Alain Robbe-Grillets La belle captive (Workshop: Malerei und Film im Wechselspiel)

  • Vortrag anlässlich der Summer School (2012) ‚Modern Visions: Produktion und Prozess‘ (Universität Zürich): Zum Gebrauch der Photographie: Fakt und Fiktion in Annie Ernaux’ und Marc Maries L’usage de la photo