Springe direkt zu Inhalt

Dr. Nora Boeckl

geboren 1987 in Hallein bei Salzburg (Österreich)

 

Studium

10/2005 – 09/2008: BA Germanistik, Geschichte und Publizistik, Universität Salzburg

10/2008 – 02/2011: MA Angewandte Literaturwissenschaft, Freie Universität Berlin

Masterarbeit: „Fremde Heimat, heimatliche Fremde? Die österreichische Avantgardebewegung und die Rezeption österreichischer Literatur am deutschen Buchmarkt“

10/2011 – 09/2014: Promotion bei Prof. Andrea Bartl, Universität Bamberg (Promotionsstipendium der FAZIT-Stiftung, Stipendiatin der Internationalen Marbacher Sommerschule 2013, DAAD-Kongressreisestipendium)

Dissertation: „Wirklichkeit als Versuchsanordnung. Postavantgardistisches Schreiben in der österreichischen Gegenwartsliteratur des Postmillenniums am Beispiel von Thomas Glavinic“ (Königshausen und Neumann 2015)


 

Auslandsaufenthalte

05/2010 – 12/2010, davon 09/2010 – 12/2010 in Delhi: Stipendiatin des DAAD-Programms „A New Passage to India“; Übersetzung eines Romans aus dem Hindi ins Deutsche, Vortragende auf dem DAAD-Symposium für Nachwuchswissenschaftler im Fach Germanistik an der Delhi University

 

Berufstätigkeit

08/2007: Praktikum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Verlage, Büro Dr. Barbara Brunner (Salzburg)

03/2008 – 08/2008: Freie Mitarbeit Redaktion, Salzburger Volkszeitung

04/2009 – 06/2009: Praktikum Lektorat, Verlag Galiani Berlin

09/2009 – 10/2009: Praktikum Literaturagentur, Agentur Petra Eggers 

07/2011 – 09/2011: Volontariat Literaturlektorat, Verlag C.H. Beck

10/2011 – 02/2015: Freie Mitarbeit im Lektoratsbereich (Gutachten, Redigat, Korrektorat), C.H. Beck

01/2012 – 02/2015: Projektmitarbeit Redaktion, De Gruyter München

02/2015 – 06/2015: Projektmanagerin Kommunikation, Söllner Communications München

Seit 07/2015: Arbeit als Literaturagentin in Berlin, seit 03/2017 bei der Agentur Petra Eggers