Prof. Tommaso Tuppini (Verona): "Georges Bataille, die Gemeinschaft der Tragödie"

21.11.2013 | 18:15

Dr. Tommaso Tuppini lehrt als Ricercatore/Professore associato am Dipartimento di Filosofia, Pedagogia e Psicologia der Universit degli studi di Verona. Er war Vertretungsprofessor für Philosophie an der Universität Statale di Milano und am Politecnico di Milano. In Berlin wird er sein neues Forschungsprojekt zum Tragischen im 20. Jahrhundert vorstellen.

Bücher: Deleuze e il cinema francese (Mailand 2002, mit M. Bertolini et al.), Ludwig Klages. L'immagine e la questione della distanza (Mailand 2003), Kant. Sensazione, realt, intensit (Mailand 2005), Essere uno, essere due. Eros e bellezza (Verona 2009), Jean-Luc Nancy. Le forme della comunicazione (Rom 2012).

Zeit & Ort

21.11.2013 | 18:15

Freie Universität Berlin, Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Raum JK 28/208, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin