Vorstellung der Arbeitsergebnisse der Valeska-Gert-Gastprofessur

26.06.2013 | 19:00
Die Schweizer Tänzerin und Choreografin Anna Huber hat im Sommersemester 2013 die künstlerische Gastprofessur für Tanz und Performance am Institut für Theaterwissenschaft übernommen. Zum zweiten Mal hat sie mit den Studierenden des Masterstudiengangs Tanzwissenschaft unter dem Titel "Spurlos – Bewegung, Raum und Körper im Dialog" ihre choreografische Arbeit an der Schnittstelle von darstellender und bildender Kunst verfolgt. Im Zentrum stand dabei die Beziehung des Körpers zum architektonischen Raum, der in seinen Dimensionen, Strukturen, Formen, Richtungen und Spannungen erforscht wurde.

Das Ergebnis dieser Arbeit präsentiert sie zusammen mit den Studierenden

Weitere Informationen:

Zeit & Ort

26.06.2013 | 19:00

Akademie der Künste, Hanseantenweg 10, 10557 Berlin