Bewilligung einer Emmy-Noether-Nachwuchsforschergruppe für Dr. Julia Weber

News vom 27.03.2012

Dr. Julia Weber (Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft / Cluster "Languages of Emotion") hat von der DFG eine Emmy-Noether-Nachwuchsforschergruppe zum Thema "Bauformen der Imagination. Literatur und Architektur in der Moderne" bewilligt bekommen. Die interdisziplinäre Forschergruppe (Literaturwissenschaftler und Architekturhistoriker) wird in den nächsten fünf Jahren die dynamischen Interaktionen zwischen den beiden Künsten Literatur und Architektur in intermedialer und raumanthropologischer Perspektive erforschen.

10 / 13