Weiterbildungsprogramm "Theatermanagement für Führungskräfte" in Shanghai vom 14. März bis 24. April 2011

News vom 09.03.2011

Das Zentrum Kulturmanagement in China (KUMA) am Institut für Kultur- und Medienmanagement führt gemeinsam mit dem Goethe-Institut Shanghai, der Theaterakademie Shanghai und der Poly Kultur Co. Ltd. erstmals vom 14. März bis 24. April 2011 ein sechswöchiges Weiterbildungsprogramm für chinesische Führungskräfte an der staatlichen Theaterakademie durch.

In Seminaren und Workshops werden komparatistisch die Grundlagen des deutschen und chinesischen Theaterbetriebs theoretisch wie anwendungsorientiert gelehrt. Deutsche und chinesische Hochschullehrer und Theaterdirektoren wollen so nicht nur einen Beitrag zum interkulturellen Dialog, sondern auch für einen verstärkten Theateraustausch sowie Koproduktionen schaffen.

Mit dieser Initiative profiliert zugleich das Zentrum Kulturmanagement in China (KUMA) seine Qualifizierungsangebote im Bereich Kultur- und Medienmanagement in China.

Weitere Informationen:

12 / 15